[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Hilfe bei Grundig 2043W/3D

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Nov 22, 2017 23:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Hilfe bei Grundig 2043W/3D
BeitragVerfasst: So Nov 12, 2017 15:48 
Offline

Registriert: Fr Jul 28, 2017 15:21
Beiträge: 58
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Leute
Könnt ihr mir mal sagen ob diese Werte so passen und welche noch wichtig wären ??kodikur wurde bereits gemacht! Leider hab ich keinen Schaltplan von dem Radio. das Radio spielt aber.
El84: pin5 = 6,4 V ~
Pin6= 7,2V- (dieser Wert schwankt allerdings, warum auch immer )
Pin7= 274V-
Pin9= 220V-


Eabc80 pin9= 60V-

Ef89. Pin7=220V-
Pin8=72V-

Ech81. Pin1=107V-
Pin6= 210V-

Mit freundlichen Grüßen
Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei Grundig 2043W/3D
BeitragVerfasst: So Nov 12, 2017 16:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 26, 2015 0:06
Beiträge: 419
Wohnort: Berlin-Lichterfelde
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Micki86 hat geschrieben:
Leider hab ich keinen Schaltplan von dem Radio. das Radio spielt aber.


Guckst Du hier: https://www.radiomuseum.org/r/grundig_2043w3d.html ;)

_________________
Nette Grüße

Norbert

"Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei Grundig 2043W/3D
BeitragVerfasst: So Nov 12, 2017 17:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 5154
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin Michael,
Pin 6 der EL84 ist eine innere Verbindung und messtechnisch uninteresant.
Wichtig ist der Spannungswert an Pin 3 (Kathode), an Pin 2 z.B. sollte keine Spannung messbar sein, messe mal auch dort und berichte.
Ohne Wartezeit gibt,s den Plan auch hier:http://www.nvhr.nl/gfgf/schema.asp?Zoeken=fuzzy&Merk=&Fabrik=&Model=2043&Pics=&Schema=&Soort=&Van=&Tot=&SorterenOp=&isSubmitted=yes

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei Grundig 2043W/3D
BeitragVerfasst: Mo Nov 13, 2017 11:21 
Offline

Registriert: Di Mai 18, 2010 8:45
Beiträge: 1961
Wohnort: Unterfranken-W
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Micki86 hat geschrieben:
Hallo Leute
...Leider hab ich keinen Schaltplan von dem Radio. das Radio spielt aber.
...

Mit freundlichen Grüßen
Michael




Hallo Michael,

hier sind alle relevanten Unterlagen zum Radio:

http://85.144.192.2/nvhr/Grundig_2043W.pdf

Im Unterschied zur Anforderung bei rm.org können auf diese Weise alle hier mitlesen.


Gruß
k.

_________________

k. steht für klaus

Ein Mann mit einer neuen Idee ist so lange unausstehlich, bis er der Idee zum Erfolg verholfen hat.
(Mark Twain)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei Grundig 2043W/3D
BeitragVerfasst: Mo Nov 13, 2017 21:15 
Offline

Registriert: Fr Jul 28, 2017 15:21
Beiträge: 58
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Leute
Also El84 pin2 = 0 V
Pin 3= 7V


Müsste ok sein oder ?!
Lg Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei Grundig 2043W/3D
BeitragVerfasst: Mo Nov 13, 2017 21:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 5154
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Jo, das ist o.K. :super:

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei Grundig 2043W/3D
BeitragVerfasst: Di Nov 14, 2017 19:27 
Offline

Registriert: Fr Jul 28, 2017 15:21
Beiträge: 58
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Ok super
Könnt ihr mir auch sagen welcher kodi für Höhen und welcher für die Tiefen ist ?? Und welcher kodi der koppelkondensator in diesem Radio ist ??
Außerdem würd ich gern die em85 gegen eine em80 Tauschen, habt ihr dafür einen Plan ??
Sorry für die vielen Fragen
.

Mit freundlichen Grüßen
Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei Grundig 2043W/3D
BeitragVerfasst: Di Nov 14, 2017 20:16 
Offline

Registriert: Fr Dez 05, 2014 21:01
Beiträge: 257
Wohnort: Salzkotten
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Michael,

anbei eine Umbau-Anweisung der SEL für den Einsatz der EM80 anstelle der EM85.
Der Koppelkondensator in Deinem Radio ist der C64 mit 25nF. Diesen kannst Du durch einen Folienkondensator 22nF 630V ersetzen.
Grundig hatte in dem Herstellungszeitraum Deines Radios überwiegend Papierwickelkondensatoren des Herstellers ERO eingesetzt. Diese sollten alle getauscht werden. Gelegentlich sind auch Malzbonbons (Papierwickelkondensatoren in dunkelbrauner Vergussmasse) des Herstellers Wima zu finden. Diese sind auch zu tauschen. Der Katodenelko an der EL84 ist erfahrungsgemäß nach vielen Jahren ausgelaufen und sollte auch erneuert werden (z.B. 47µF 63V). Den Ratio-Elko C59 4µF würde ich ebenfalls tauschen, hier kannst Du z.B. einen Elko 4,7µF 100V einsetzen, mit Pluspol auf Masse. Hier im Forum ist zum Kondensator-Tausch ein Ratgeber angepinnt. Oft ist der Selengleichrichter taub. Ersatz durch einen Silizium-Brückengleichrichter mit jeweils 4700pF 1000V über den Diodenstrecken. Zwischen Gleichrichter und Elko ist dann noch ein Zement-Widerstand z.B. 47 Ohm 5W zu setzen.
Momentan repariere ich ein Grundig 3095 und habe wie oben beschrieben die Papierwickelkondensatoren und die Klein-Elkos erneuert, den Gleichrichter wie beschrieben ersetzt.
Probelauf über eine 60W Vorschaltlampe. Die Röhren gereinigt, mit dem Funke W19S geprüft, wieder eingesetzt. Nach einer halben Stunde Probelauf über die Vorschaltlampe dann über einen Leistungsmesser ans Stromnetz. Die Leistungsaufnahme sollte dann so um die 40Watt liegen. Hängt aber auch von der Röhrenbestückung ab.


Viele Grüße


andreas


Dateianhänge:
sel_em85_ersatz.jpg
sel_em85_ersatz.jpg [ 115.89 KiB | 354-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei Grundig 2043W/3D
BeitragVerfasst: Fr Nov 17, 2017 16:43 
Offline

Registriert: Fr Jul 28, 2017 15:21
Beiträge: 58
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Andreas

Super , Danke für die Umbau Anleitung. Kodikur hab ich schon hinter mir.
Lg michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei Grundig 2043W/3D
BeitragVerfasst: So Nov 19, 2017 22:39 
Offline

Registriert: Fr Jul 28, 2017 15:21
Beiträge: 58
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Leute
Ist es normal , das die tiefen eines röhrenradios bzw. der Klang sich besser anhört wenn man hinter dem Radio steht ? ist mir schonmal aufgefallen das es sich irgendwie satter anhört. Oder bilde ich mir das nur ein ?? :bier: :bier:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei Grundig 2043W/3D
BeitragVerfasst: So Nov 19, 2017 23:42 
Offline

Registriert: Do Nov 17, 2011 23:30
Beiträge: 130
Wohnort: Mannheim
Micki86 hat geschrieben:
Hallo Leute
Ist es normal , das die tiefen eines röhrenradios bzw. der Klang sich besser anhört wenn man hinter dem Radio steht ? ist mir schonmal aufgefallen das es sich irgendwie satter anhört. Oder bilde ich mir das nur ein ?? :bier: :bier:

Jein, je nachdem wie man "besser" definiert.

Nach vorne strahlen die Lautsprecher in einen sehr großen Winkel. Nach hinten wird der Schall gerichtet, weil er durch die Gehäusewände (oben, unten, links und rechts) reflektiert, d. h. geführt wird. Dicht hinter dem Gerät sind die tiefen Töne lauter, die hohen aber leiser, weil Hochtöner im Gegensatz zu Tieftönern mehr nach vorne abstrahlen.

In einiger Entfernung nach hinten werden die Bässe nicht mehr so "satt" klingen.

Nach vorne bzw. in den Raum soll der Klang natürlich sein, nach hinten ist er egal.

Bernhard


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei Grundig 2043W/3D
BeitragVerfasst: Di Nov 21, 2017 22:21 
Offline

Registriert: Fr Jul 28, 2017 15:21
Beiträge: 58
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Leute
Wechselt ihr die kodis für Höhen und tiefen immer gleich mit ? Oder kann ich davon ausgehen wenn Höhen und tiefen reagieren das Sie in Ordnung sind??und welche wären das in meinem Radio ??
Lieben Dank
Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Hilfe bei Grundig 2043W/3D
BeitragVerfasst: Mi Nov 22, 2017 10:48 
Offline

Registriert: Do Feb 19, 2009 13:49
Beiträge: 308
Wohnort: Sachsen/Region Leipzig
Hallo Michael,

wenn im Klangreglernetzwerk für die Höhen und Tiefen auch EROs verbaut sind, dann sollten die auch unbedingt ersetzt werden. Ich mache das jedenfalls immer so. Man erspart sich damit für später Ärger und Arbeit, weil man mit dem Klang nicht so recht zufrieden ist.

Beste Grüße
Jürgen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 11 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum