[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Loewe Opta LO 50 - Problem mit mag. Band und Lautstärke

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Dez 15, 2017 15:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi Dez 06, 2017 18:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 5213
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Markus, der SP des Decoders ist da aber nicht mit drauf, oder ?

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Dez 06, 2017 18:35 
Offline

Registriert: Di Jul 14, 2015 13:10
Beiträge: 737
Wohnort: Mitten in Mittelfranken!
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Ach herrje.... hab ich nicht geguckt :shock:

Das ist ja doof. Ich selbst habe keinen anderen als den aus dem Link :cry:

_________________
Viele Grüße
Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Dez 06, 2017 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 5213
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Gibt zumindest eine Typbezeichnung des Decoders ?

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Dez 06, 2017 18:51 
Offline

Registriert: Di Jul 14, 2015 13:10
Beiträge: 737
Wohnort: Mitten in Mittelfranken!
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Harry,

bei radiomuseum.org ist der SP des Decoders drin. Ich hab ihn jetzt da, kann / will ihn aber hier nicht posten, denn das würde deren Copyright dafür verletzen...

Ist das evtl die Typenbezeichnung: 52941-01 (Loewe-Opta)? Das steht drauf...

_________________
Viele Grüße
Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Dez 06, 2017 20:04 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2016 9:32
Beiträge: 821
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/Saale
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hier gibts auch Plan, Platinenlayout usw.
http://www.jogis-roehrenbude.de/Roehren-Geschichtliches/Stereodekoder/Loewe_Opta/52941/Dekoder_52941.pdf

Ich würde als erstes mal die Spannungen nachmessen und vermute einen weiteren hochohmig gewordenen "grünling". Bei meinem Opus 2550 war das die Ursache für leiseres Stereo Singal,
ist zwar völlig anderes Gerät, aber diesen grünen Widerlingen trau ich nicht übern Weg. Hab schon eine Sammlung von denen mit völlig daneben liegenden Werten.

_________________
lg Karsten

Erfahrungen sind etwas ganz tolles, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Dez 06, 2017 20:34 
Offline

Registriert: Di Jul 14, 2015 13:10
Beiträge: 737
Wohnort: Mitten in Mittelfranken!
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hi!

So ein grüner Widerlingen ist im Decoder direkt auch verbaut. Aber dann dürfte er ja auch im TA/TB Modus nicht richtig funktionieren, da geht er aber gut. Wenn dann müsste es doch ein Grünlingen sein, der sich außerhalb des Decoderstraße befindet und den Stereoempfang für den UKW-Betrieb regelt. Sehe ich das richtig?

Viele Grüße
Markus

_________________
Viele Grüße
Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Dez 06, 2017 20:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 5213
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Markus, dann hast du ja nun den Plan und die Spannungsangaben, vergleiche nun und schreibe wo es Abweichungen gibt.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Dez 06, 2017 21:01 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2016 9:32
Beiträge: 821
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/Saale
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Mork_vom_Ork hat geschrieben:
Aber dann dürfte er ja auch im TA/TB Modus nicht richtig funktionieren, da geht er aber gut.


Im TA ist der Decoder nicht aktiv. Wenn auf TA Stereo funktioniert und laut ist, dann ist Endstufe/Vorstufe wohl ok, dann muss das Problem im Decoder liegen.

_________________
lg Karsten

Erfahrungen sind etwas ganz tolles, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Dez 06, 2017 21:11 
Offline

Registriert: Sa Feb 27, 2016 13:57
Beiträge: 435
Wohnort: Radebeul
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Markus, TA/TB hat mit dem Stereodekoder nichts zu tun, der ist nur für das UKW-Signal zuständig. Hast du die Leiterplatte richtig gereinigt, bei mir war da Schaumgummi zur Isolation der sich arg zersetzt hatte. Beim Einbau dann unbedingt wieder eine Isolation in das Blechgehäuse legen.

Alfred


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Dez 06, 2017 21:18 
Offline

Registriert: Di Jul 14, 2015 13:10
Beiträge: 737
Wohnort: Mitten in Mittelfranken!
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Alfred,

Das Gehäuse habe ich mit Isolierband ausgestattet. Sollte also passen. Die Leiterbahnen habe ich mit Spiritus gesäubert. Im Decoder ist wie gesagt so ein zweifelhafter grüner Widerstand. Außerdem sind zwei Vitrohms drin, die sind ja gern mal defekt...

_________________
Viele Grüße
Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Dez 06, 2017 21:47 
Offline

Registriert: Sa Feb 27, 2016 13:57
Beiträge: 435
Wohnort: Radebeul
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Dann kannst du ja mal die Spannungen an den Elkos messen, stehen ja im Schaltplan. Durch die Transistoren wird das Messen der Widerstände in der Schaltung problematisch. Ich hatte mir damals + und Masse mit 2 Dräten geholt und die Leiterplatte auf dem Tisch gemessen.

Alfred


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Dez 06, 2017 22:01 
Offline

Registriert: Di Jul 14, 2015 13:10
Beiträge: 737
Wohnort: Mitten in Mittelfranken!
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Alternativ könnte ich die "auffälligen" Widerstände im Decoder auch auslösten und nachmessen...

_________________
Viele Grüße
Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Dez 06, 2017 22:15 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2016 9:32
Beiträge: 821
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/Saale
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Miss doch erstmal die Spannungen am Decoder. Da brachst du nur mal das Voltmeter draufhalten, das geht einfacher als Widerstände auslöten...und lässt Rückschlüsse zu.

_________________
lg Karsten

Erfahrungen sind etwas ganz tolles, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Dez 07, 2017 11:07 
Offline

Registriert: Di Jul 14, 2015 13:10
Beiträge: 737
Wohnort: Mitten in Mittelfranken!
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hi,
die Frage ist nur welche Spannungen und wo am Decoder. Der oben dargestellte SP entspricht leider nicht meinem Decoder. :(

_________________
Viele Grüße
Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Dez 07, 2017 12:00 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2016 9:32
Beiträge: 821
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/Saale
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Mork_vom_Ork hat geschrieben:
Ist das evtl die Typenbezeichnung: 52941-01 (Loewe-Opta)? Das steht drauf...


Seite 8 in dem PDF aus Jögis Röhrenbude ? "Decoder 52971 bestehend aus Kassette und Stereo Decoder 52941"
Die Platine sollte also identisch deinem sein, auch wenn da 52971 drüber steht. Die Spannungsangaben in den 4-eckigen Kästchen angegeben wären zu prüfen.

_________________
lg Karsten

Erfahrungen sind etwas ganz tolles, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: EQ80, Google [Bot], jrundel und 8 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum