[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Nordmende Carme 58 UKW 104,2 empfangen ???

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Sep 21, 2018 23:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr Mär 09, 2018 13:39 
Offline

Registriert: Mi Feb 21, 2018 18:39
Beiträge: 4
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hi,

ich würde gerne mit meinem Carmen 58 díe Frequenz 104,2 empfangen. Würde es durch drehen an einem Trimmer möglich sein ? Wenn nicht, was könnte ich machen ?

Vielen Dank

:danke:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Mär 09, 2018 16:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7283
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Nur ein Trimmer reicht nicht. Denn man muss zum einen die Frequenz des Oszillators ändern, zum zweiten den Zwischenkreis passend nachgleichen, sonst ist die Empfindlichkeit ungenügend. Außerdem ist fraglich, ob eine so große Änderung (gut 4 MHz) überhaupt durch einen Abgleich zu erreichen ist. In jedem Fall fehlt dann ein entsprechendes Stück am unteren Ende des UKW-Bereiches, und die Skala stimmt nicht mehr. Und schließlich wird, um über den ganzen Bereich eine befriedigende Empfindlichkeit zu erreichen, ein sogenannter 2-Punkt-Abgleich nötig sein. Dazu bedarf es entsprechender Messgeräte und/oder Erfahrung, sonst hat man leicht hinterher ein verkurbeltes Gerät, das mehr schlecht als recht empfängt.

Eine Alternative, die keinen Eingriff ins Radio erfordert, gibt es hier:
http://radio-bastler.de/forum/showthread.php?tid=1688

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Mär 12, 2018 13:35 
Offline

Registriert: Mi Feb 21, 2018 18:39
Beiträge: 4
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Vielen Dank. Dann werd ich das mal lassen. :|


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Mär 12, 2018 20:37 
Offline

Registriert: Do Jul 08, 2010 22:17
Beiträge: 927
Moin,
zusaetzlich noch:
Den Oszillatorkreis bekommt man vielleicht noch hingetrimmt. Mit dem Zwischenkreis wird es schon kritisch, er muss ueber den gesamten Bereich einen Abstand von 10,7MHz zum Oszillator haben (Gleichlauf). Man hat darauf geachtet, dass die L-C Verhaeltnisse der Kreise das fuer den Originalzustand leisten, aber es gibt keine Garantie, dass das bei einer Verschiebung um 4 MHz auch so bleibt. In die Kreisdimensionierung fuer einen guten Gleichlauf wanderte ein guter Teil der Konstruktionsarbeit.
Und dann gibt es noch den Vorkreis, der breitbandig ausgelegt und nicht abgestimmt wird (bei "Dampfradios", es gibt einige Ausnahmen, z.B. die groesseren Saba). Er ist ungefaehr auf die 87-100MHz Bandmitte abgestimmt und auch hier gibt es keine Gewaehr, dass er bei 104MHz nicht schon durch Verminderung der Empfaengerempfindlichkeit auffaellt.

73
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Mär 13, 2018 10:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 14, 2014 19:52
Beiträge: 552
Wohnort: Ingelheim am Rhein (Die Rotweinstadt)
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Der empfehlenswertere Weg ist in jedem Fall der Converter und der Aufwand dafür hält sich ja in Grenzen. Meine Meinung.

_________________
Grüße aus Ingelheim am Rhein,
Norbert (DF8PI)

Ein Forenmitglied dass kein Problem damit hat seinen Vornamen und Wohnort zu nennen. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Mär 14, 2018 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7283
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Es gibt natürlich noch eine Alternative: Man kann an den Plattenspieler- oder Tonband-Anschluss eine externe Signalquelle (modernes Radio, Smartphone mit eingebautem UKW-Empfänger, ...) anschließen. Das Radio dient dann nur als Wiedergabeverstärker.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum