[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Der traurige Kaiser Union Phonosuper

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Apr 21, 2019 15:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der traurige Kaiser Union Phonosuper
BeitragVerfasst: Di Apr 02, 2019 21:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 02, 2019 16:19
Beiträge: 61
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Allesamt,

vorige Tage ist mir ein ziemlich heruntergekommener Kaiser Union Phonosuper begegnet. erst wollte ich ihn nicht aber dann tat er mir doch irgendwie leid und ich habe ihn
mitgenommen. Am Gehäuse fehlt die Zierblende an der Tastatur, der Lach war in erbärmlichen Zustand. Es roch auch aus dem Gerät sehr stark nach "Ampere".
Nach Ausbau des Chassis konnte die Ursache des Geruchs schnell identifiziert werden, der Gleichrichter wars.Ich musste ihn erstmal unter einer Unmenge Staub suchen. Die Ursache für den defekt waren wohl die Kondensatoren,
alle schwarzen C´s waren gebrochen oder aufgeplatzt und liessen sich teilweise sogar auf den Drähten drehen wie eine Klorolle im Halter :shock:
Nach dem Austausch der C,s und noch einigen Widerständen und natürlich dem Gleichrichter, spielte das Radio wieder, allerdings musste noch eine EM84 her denn die eingebaute war komplett dunkel. Ich war schon etwas angenehm überrascht das dieses eigentlich schrottreife Gerät dann garnicht schlecht spielt, UKW Empfang ist ok und die anderen Röhren scheinen alle zu funktionieren. Bin mal gespannt wie es klingt wenn das Gerät wieder zusammengebaut ist.

Der Schallwandstoff war mit Grafitti verziert und musste in die Wäsche, er wurde zwar sauber aber schrumpfte stark ein. Bein Versuch den vorsichtig etwas zu ziehen ist er
natürlich gleich gerissen sodaß ich da auch einen weissen neuen bestellt habe. Der Zustand des Gehäuses war auch sehr schlimm, ich hatte die Idee es mit schwarzem
Schellack Hochglanz zu versehen. Nach langwieriger Vorarbeit (unendliches schleifen und 4x Porenfüllen) sind inzwischen 3 Schichten Lack drauf, eine kommt morgen noch, alles natürlich mit Ballen. Es ist zwar nicht der Originalzustand aber mir gefällt es in glänzendem Schwarz ausgesprochen gut.

Zwischendurch habe ich dann noch den Plattenspieler zerlegt, gereinigt und alles gängig gemacht. Das Antriebsrad hat wohl jahrelang an der Motorwelle angelegen, diese hat sich schön ins Gummi reingedrückt :angry: , niemand hatte die Drehzahl am Hebel auf 0 gestellt :cry: Ich habe versucht die Delle im Gummi herauszumassieren, ein Probelauf steht da noch aus. Dann fiel mir noch der Tonabnehmer auf, die Nadel ist von einer schwarzen klebrigen Masse umgeben, da weiss ich nicht genau was das sein mag ? Kann sich da etwas Gummiartiges aufgelöst haben ? Ich werde die Tage mal versuchen das Teil zu zerlegen. Falls der Abnehmer nicht zu reparieren ist und das
Antriebsrad auch nicht läuft werde ich mich mal nach einem passenden Ersatz Plattenspieler umschauen, wäre ja cool wenn da einer mit Wechsler passen würde.. 8_)
Das war bisher ein wirklich hartes Stück Arbeit und sollte dann ja nicht am Plattenspieler scheitern.



LG Klaus aus OB :hello:

_________________
Es ist an der Zeit neues Altes zu lernen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Apr 03, 2019 18:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 02, 2019 16:19
Beiträge: 61
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Guten Abend,

Hab vorhin mal den Tonabnehmer zerlegt:

Das Innenleben hat sich wohl komplett in eine schwarze breiige Masse verwandelt.

Da ist wohl nichts mehr zu retten ?

LG Klaus aus OB


Dateianhänge:
k.jpg
k.jpg [ 30.01 KiB | 410-mal betrachtet ]

_________________
Es ist an der Zeit neues Altes zu lernen
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Apr 03, 2019 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 23, 2014 21:00
Beiträge: 681
Wohnort: Esslingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Klaus,

wenn der Plattenspieler ansonsten läuft, kannst Du ja versuchen, eines dieser chinesischen Keramiksysteme einzubauen.

Ein anderes, passendes Plattenspielerchassis sollte sich aber auch finden lassen.


Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Apr 03, 2019 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 02, 2019 16:19
Beiträge: 61
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Martin,

die chinasysteme kenne ich noch nicht, danke für den Tip.

Ich biete in der Bucht gerade auf einen Spieler mit dem gleichen Kopf, wenn ich den nicht bekomme versuche ich es dann mal mit china.
Die haben da auch einige gleiche Spieler drinstehen aber die Preise sind jenseits von Gut und Böse, 80 - 399!€

LG Klaus aus OB

_________________
Es ist an der Zeit neues Altes zu lernen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Apr 14, 2019 20:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Feb 02, 2019 16:19
Beiträge: 61
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Allesamt,

ich habe inzwischen 2 Plattenspieler mit dem gleichen Tonabnehmer bei Ebay erstanden , jedoch sind beide Abnehmer defekt, aus beiden quillt die klebrige schwarze Masse heraus.
Dabei ist auch ein Philips mit Wechsler, der kann auch Singels ohne Stern in der Mitte also soweit ok.
Ich habe jetzt zumindest ein Gerät mit funktionierendem Motor und Antriebsrad, ich habe im Netz ein System von Pfannstiehl gefunden, das wird auch vom Radiomuseeum empfohlen.
Das werde ich mir die Tage mal bestellen und bin äusserst gespannt wie das dann läuft.

LG Klaus aus OB :hello:

_________________
Es ist an der Zeit neues Altes zu lernen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum