[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Telefunken Jubilate 1954/1953 - Lötleiste

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Mär 30, 2017 7:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do Nov 05, 2015 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 26, 2015 0:06
Beiträge: 328
Wohnort: Berlin-Lichterfelde
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Ich bitte um Hilfe.....

weil ich bei besagtem Modell eine bzw. die zerstörte Lötleiste austauschen musste und
mein Notizzettel mit den jeweiligen Besetzungen "verschwunden" ist.
Und da ich Schaltpläne nicht genau auswerten kann, bitte ich um ein hochauflösendes
Bild von der Unterseite von einem Jubilate-Besitzer. Keine S und Modell 1953 oder 1954.

Danke :hello:

Norbert

_________________
Nette Grüße

Norbert

"Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Nov 08, 2015 23:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 26, 2015 0:06
Beiträge: 328
Wohnort: Berlin-Lichterfelde
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Ok,,,,, viele Zugriffe, keine Hilfe.

Eine große Hilfe für mich wäre es, wenn mir jemand von euch sagen kann, was für
ein Kondensator (nicht der Elko) an der Lötleiste befestigt war (Ort kenne ich) und
wohin er geht (Ort kenne ich nicht).

Norbert

_________________
Nette Grüße

Norbert

"Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Nov 09, 2015 10:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 23, 2010 16:47
Beiträge: 433
Wohnort: Stadtallendorf
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo
Ein bisschen mehr Information waere schon ganz gut. Es gibt einige Jubilate.
Foto von deinem Geraet waehre auch nicht schlecht.

_________________
Gruß Roland
--------------------------------------

http://wo-roehren-gluehen.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Nov 09, 2015 11:04 
Offline

Registriert: Sa Okt 31, 2015 14:52
Beiträge: 14
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Similis hat geschrieben:
weil ich bei besagtem Modell eine bzw. die zerstörte Lötleiste austauschen musste und
mein Notizzettel mit den jeweiligen Besetzungen "verschwunden" ist.
Und da ich Schaltpläne nicht genau auswerten kann, bitte ich um ein hochauflösendes
Bild von der Unterseite von einem Jubilate-Besitzer. Keine S und Modell 1953 oder 1954.


Tja...

Wie wäre es denn mal in "andersrum..?" Du stellst ein Foto der Lötleiste deines Jubilate hier ein, und anhand dessen können wir dir ziemlich sicher sagen, wohin das zweite Beinchen des Nichtelkos angelötet werden möchte. Und um der Krone das Fass mit der Flinte ins Kornfeld zu schmeißen: welchen Wert hat dieser Nichtelektrolytkondensator, und welche Bauteile befinden sich in dessen unmittelbarer Nachbarschaft? Weil schon allein daraus kann man Schlussfolgerungen ziehen, ohne das konkrete Schaltbild zu kennen, welches du aber aufmalen könntest, wenn du wolltest.

Gruß Achim.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Nov 09, 2015 12:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 09, 2010 15:49
Beiträge: 2047
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Norbert,

auf dieser Seite http://www.viehl-radio.de/homeda/jubi.html gibt es ein Bild, wenn auch nicht hochauflösend.
Hilft das weiter? Da ist eine Lötleiste in der linken Bildhälfte zu sehen.

Gruß, Frank

_________________
Bild DRF-Google Die nächsten Termine Versender von Elektronik und Dampfradiobedarf

Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es schon, wenn's Spaß macht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Nov 09, 2015 23:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 26, 2015 0:06
Beiträge: 328
Wohnort: Berlin-Lichterfelde
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
@ Rolando: Es ist eine Jubilate 1953/1954. Keine S. Auf der Rückwand steht nur "Jubilate"
Ein Foto des Gerätes und der betreffenden Region stelle ich morgen ein. Der Akku der Kamera lädt noch.

@ Achim: Den genauen Wert des Elko lese ich morgen ab. Er müsste bei 22 nF liegen. Ein Schaltbild zu erstellen fällt mir genauso
schwer wie Dir, wenn Du den § 32 des Verwaltungsverfahrenzgesetzes subsumieren müsstest.
Ich bin Laie, lerne hinzu, versuche Röhrenradios wieder zum Leben zu erwecken bevor sie
auf den Sperrmüll landen, aber ein Überflieger bin ich leider nicht. Nimm es mir daher bitte nicht übel.

@ Frank: Danke Dir. Das Bild hatte ich auch schon entdeckt ;) Nur so richtig helfen konnte es mir nicht. Auch auf Ebay
gibt es viele Bilder, nur leider nicht von der Unterseite,,,, und wenn, dann ist ausgerechnet dieses Bild nicht vollständig.
Aber es hat mir geholfen, so dass nur noch der Kondensator gefunden werde muss.

Bilder kommen morgen.... Danke für eure Antworten :)

Norbert

_________________
Nette Grüße

Norbert

"Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde.


Zuletzt geändert von Similis am Di Nov 10, 2015 9:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Nov 10, 2015 9:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Apr 28, 2008 21:51
Beiträge: 1959
Wohnort: Aachen
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Norbert,

ich habe eine Jubilate 6 "im Angebot". Wenn Dir das weiterhelfen könnte, dann baue ich das Chassis einmal aus und mache von der Unterseite Fotos.

Gruß Ralph

_________________
Und klingt der Netzbrumm schauerlich, das Radio spricht: NOCH LEBE ICH!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Nov 10, 2015 11:21 
Offline

Registriert: Fr Mär 14, 2014 18:52
Beiträge: 421
Wohnort: Ingelheim am Rhein (Die Rotweinstadt)
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ein Elko mit 22nF. Würde gerne mal sehen wie der aussieht.

_________________
Grüße aus Ingelheim am Rhein,
Norbert (DF8PI)

Ein Forenmitglied dass kein Problem damit hat seinen Vornamen und Wohnort zu nennen. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Nov 10, 2015 11:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 26, 2015 0:06
Beiträge: 328
Wohnort: Berlin-Lichterfelde
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Ralph,
danke für das Angebot. Schaden kann es nicht.
Hier nun die Bilder:

Bild

Bild

Bild

Der Elko hat 2 µF.
Den Drehschalter musste ich tauschen, weil der originale - genau wie die Lötleiste -
zerbrochen war.

Norbert

_________________
Nette Grüße

Norbert

"Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Nov 10, 2015 14:28 
Offline

Registriert: Sa Okt 31, 2015 14:52
Beiträge: 14
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Similis hat geschrieben:
Ein Schaltbild zu erstellen fällt mir genauso schwer wie Dir, wenn Du den § 32 des Verwaltungsverfahrenzgesetzes subsumieren müsstest.


War relativ einfach. Hab Google bemüht, und zack: ich weiß jetzt, dass ich zwei Wochen Zeit habe, um die vom Kondensator an der Lötleiste weggehenden Bauteile mittels eines Stückes Blatt und Papier aufzumalen, und das hier eventuell sogar einzustellen.

Wir wissen jetzt dank deiner Nachforschungen: der Elko hat 2µF, war aber nicht Gegenstand deiner Frage, der Nichtelko hat 22nF, und du weißt noch immer nicht, wohin das zweite Beinchen dieses Kondensators gehört.

Nun tu doch einfach mal die Möhrchen, und mal das Gewölle rings um den Kondensator auf. Dass muss fachlich ja garnicht mal so richtig sein, es geht eigentlich nur darum, einen Anhaltspunkt zu haben, um dir weiterhelfen zu können.

(Das eine Bein vom Kondensator geht auf so ein graues Ding, auf dem 4700 steht, und davon geht so ein anderes graues Ding auf sowas rundes schwarzes auf dem 560 steht, und da, wo die sich treffen, geht ein Draht zu so einer Flasche, die aussieht wie eine Röhre, und von da geht es wieder zurück zu einem Ding, das so aussieht wie der Pullover, den meine Omi mir gestrickt hat, nur kleiner und dunkler, und von da auf einen dicken grünen Draht zum Trafo und auf das Skalenseil, welches ich grad mit dem Lötkolben durchgeschmurgelt habe.)

Nur: versuche es nicht mit Worten, sondern mit einem selbstgemalten Bildchen.

Gruß Achim.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Nov 10, 2015 15:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 23, 2010 16:47
Beiträge: 433
Wohnort: Stadtallendorf
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Norbert
Sorry kann dir leider nicht helfen habe nur das Modell "S" davon könnte ich dir ein paar Fotos vom Innenleben schicken.

Bild

_________________
Gruß Roland
--------------------------------------

http://wo-roehren-gluehen.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Nov 10, 2015 16:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 26, 2015 0:06
Beiträge: 328
Wohnort: Berlin-Lichterfelde
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Danke Rolando,

Die S habe ich selbst, aber die ist anders aufgebaut. :?

Schiete.........

_________________
Nette Grüße

Norbert

"Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Nov 11, 2015 0:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 26, 2015 0:06
Beiträge: 328
Wohnort: Berlin-Lichterfelde
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Achim, Jürgen oder sonstwas,,,,,,, Dorftorsten?

Anscheinend hast Du Möhrchen im Hirn. Seit Deinem Erscheinen hier im Forum bläst Du Dich auf wie eine enorme Flatulenz. Es stinkt gewaltig.
Verschwinde einfach von hier. Die Zeit bis dahin überbrücke ich, indem ich die Ignorierfunktion nutze.

Wobakki hat geschrieben:
Similis hat geschrieben:
Ein Schaltbild zu erstellen fällt mir genauso schwer wie Dir, wenn Du den § 32 des Verwaltungsverfahrenzgesetzes subsumieren müsstest.


War relativ einfach. Hab Google bemüht, und zack: ich weiß jetzt, dass ich zwei Wochen Zeit habe, um die vom Kondensator an der Lötleiste weggehenden Bauteile mittels eines Stückes Blatt und Papier aufzumalen, und das hier eventuell sogar einzustellen.

Wir wissen jetzt dank deiner Nachforschungen: der Elko hat 2µF, war aber nicht Gegenstand deiner Frage, der Nichtelko hat 22nF, und du weißt noch immer nicht, wohin das zweite Beinchen dieses Kondensators gehört.

Nun tu doch einfach mal die Möhrchen, und mal das Gewölle rings um den Kondensator auf. Dass muss fachlich ja garnicht mal so richtig sein, es geht eigentlich nur darum, einen Anhaltspunkt zu haben, um dir weiterhelfen zu können.

(Das eine Bein vom Kondensator geht auf so ein graues Ding, auf dem 4700 steht, und davon geht so ein anderes graues Ding auf sowas rundes schwarzes auf dem 560 steht, und da, wo die sich treffen, geht ein Draht zu so einer Flasche, die aussieht wie eine Röhre, und von da geht es wieder zurück zu einem Ding, das so aussieht wie der Pullover, den meine Omi mir gestrickt hat, nur kleiner und dunkler, und von da auf einen dicken grünen Draht zum Trafo und auf das Skalenseil, welches ich grad mit dem Lötkolben durchgeschmurgelt habe.)

Nur: versuche es nicht mit Worten, sondern mit einem selbstgemalten Bildchen.

Gruß Achim.

_________________
Nette Grüße

Norbert

"Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Nov 11, 2015 7:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5780
Wohnort: südl. Frankfurt/Main
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
RÄUSPER...

Persönliche Animositäten bitte per PN untereinander austragen - das hat hier nichts verloren!!!

_________________
Viele Grüße,
der Herby mit dem Derby

-------------
"Schön, aber wozu ist das Ding gut?"

(Ein Ingenieur der Forschungsabteilung Advanced Computing Systems Division von IBM zu einem Mikrochip, 1968.)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Nov 11, 2015 9:14 
Offline

Registriert: Sa Okt 31, 2015 14:52
Beiträge: 14
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
[quote="rettigsmerb"]ZURÜCKRÄUSPER...

Es geht nicht im geringstem um irgendwelche Animositäten, sondern darum, dass sich TE offenbar nicht das klitzekleinminimalöse bisschen Mühe macht, uns die Beantwortung seiner Frage zu erleichtern. Hätte er das nämlich getan, hätten wir ihm kurz nach Threaderstellung ziemlich wahrscheinlich sagen können, wohin das zweite Beinchen seines 22nF "Elkos" gehört, der Thread wäre deutlich kürzer, und man müsste sich nicht so viele wenig zweckdienliche Fotos ankucken.

Statt dessen liest man, dass man den § 32 nicht verstanden hat, obwohl das ebenso einfach ist, wie ein paar Striche auf ein Blatt Papier zu malen...

Gruß Achim.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 58 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum