[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Nordmende Carmen 55

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Feb 17, 2019 19:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Carmen 55
BeitragVerfasst: So Nov 27, 2016 15:15 
Offline

Registriert: Di Nov 15, 2016 22:45
Beiträge: 15
Wohnort: Oldenburg
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Mal eine ganz doofe Frage. Ich kenne andere Multimeter, die bei Durchgangsprüfung piepen. Mein Multimeter macht das nicht.
Wenn ich jetzt z.B. an die Pins 4/5 gehe, was sollte denn bei Durchgangsprüfung angezeigt werden? Bislang schwankt das teilweise stark bis zu einem Wert von 500 oder aber bleibt nach einer Weile bei z.B. 5.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Carmen 55
BeitragVerfasst: So Nov 27, 2016 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 6146
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Macht es das auch nicht, wenn du in der kleinsten Widerstandsmessstellung die beiden Messstrippen zusamen berührst

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Carmen 55
BeitragVerfasst: So Nov 27, 2016 19:16 
Offline

Registriert: Di Nov 15, 2016 22:45
Beiträge: 15
Wohnort: Oldenburg
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Nein.
Ist ein Düwi 07974 Digital Multimeter. Weiß nicht mal mehr wann bzw. wo ich das her habe.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Carmen 55
BeitragVerfasst: So Nov 27, 2016 20:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 24, 2009 23:18
Beiträge: 2085
Wohnort: Duisburg
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
shikus hat geschrieben:
Nein.
Ist ein Düwi 07974 Digital Multimeter. Weiß nicht mal mehr wann bzw. wo ich das her habe.


Aha, das ist doch mal eine Ansage. Ich habe jetzt einmal ein wenig Tante Gurgel befragt und tatsächlich ein Bildchen von dem feinen Gerät gefunden. :-) Das hat keinen Durchgangsprüfer und wird demzufolge auch nicht piepsen. Man kann aber Widerstände damit messen. Durchgang sollte eigentlich immer 0 Ohm sein. Dazu stellst Du das Messgerät auf die 200 Ohm ein.
Es sei Dir aber auch gesagt das Dein Messgerät nicht wirklich tauglich für Röhrenradios ist. Ein Messbereich von nur bis zu 250 Volt kann da auch schon einmal eng werden!

Gruß... Hotte

_________________
Persönliche Kontaktaufnahme nur per E-Mail, nicht per PN!
Die Adresse findet man hier: http://www.hottes-radios.de/Impressum/impressum.htm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Carmen 55
BeitragVerfasst: Mo Nov 28, 2016 18:51 
Offline

Registriert: Di Nov 15, 2016 22:45
Beiträge: 15
Wohnort: Oldenburg
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Ahso. Danke für die Aufklärung. Dachte die ganze Zeit, dass ich Durchgang messen könnte und dass das "Lautstärke" Symbol nur angibt ob es piepst oder nicht.
Wieder was gerlernt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Carmen 55
BeitragVerfasst: Mi Nov 30, 2016 22:01 
Offline

Registriert: Di Nov 15, 2016 22:45
Beiträge: 15
Wohnort: Oldenburg
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hab mir ein anderes Multimeter besorgt. Kann bis 500V messen und diesmal auch tatsächlich Durchgang.
Habe jetzt vier Röhren gemessen.

EF85 - piept - Widerstandsmessung: 3,3ohm
ECH81 - piept - Widerstandsmessung: 3,4ohm
EL84 - piept - Widerstandsmessung: 1,5ohm
EABC80- piept - Widerstandsmessung: 2,3ohm

Entschuldigt die amateurhafte Ausdrucksweise.

Welche Erkenntnisse kann ich daraus ziehen?

In der Zwischenzeit habe ich das Gehäuse abgeschliffen und die Messingteile gereinigt. Hab mir bei dm Metallpolitur von Poliboy geholt. Stinkt zwar sehr stark, aber die Wirkung war fantastisch! Links vor Poliboy, rechts nach Poliboy. Da kommen Ketchup und Natronpaste nicht gegen an. :D
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Carmen 55
BeitragVerfasst: Mi Nov 30, 2016 23:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 24, 2009 23:18
Beiträge: 2085
Wohnort: Duisburg
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
shikus hat geschrieben:
Habe jetzt vier Röhren gemessen.

EF85 - piept - Widerstandsmessung: 3,3ohm
ECH81 - piept - Widerstandsmessung: 3,4ohm
EL84 - piept - Widerstandsmessung: 1,5ohm
EABC80- piept - Widerstandsmessung: 2,3ohm

Welche Erkenntnisse kann ich daraus ziehen?

In der Zwischenzeit habe ich das Gehäuse abgeschliffen und die Messingteile gereinigt. Hab mir bei dm Metallpolitur von Poliboy geholt. Stinkt zwar sehr stark, aber die Wirkung war fantastisch!


Die Erkenntnis lautet (sofern Du wirklich immer zw. Pin 4 + 5 gemessen hast!) das die Heizung der Röhren noch intakt ist. Sonst erst mal nichts!

Das Ergebnis hättest Du mit jeder Chrom-Politur aus dem KFZ-Handel hinbekommen. :-) Ohne Gestank hätte es mit "Elsterglanz" funktioniert. Wer zum Teufel hat Dir den Tip mit dem Ketchup gegeben? :shock: Was soll Zucker mit etwas Tomate für eine Reinigungswirkung haben? Da wäre eventuell Zahnpasta noch die bessere Lösung gewesen.

Gruß... Hotte

_________________
Persönliche Kontaktaufnahme nur per E-Mail, nicht per PN!
Die Adresse findet man hier: http://www.hottes-radios.de/Impressum/impressum.htm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Carmen 55
BeitragVerfasst: Sa Dez 03, 2016 0:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 13, 2008 18:51
Beiträge: 2851
Wohnort: Rigodulum
Sidol geht auch ganz gut,riecht aber auch etwas.

_________________
Mfg.
Mario


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Carmen 55
BeitragVerfasst: Mo Jan 14, 2019 17:07 
Offline

Registriert: Di Nov 15, 2016 22:45
Beiträge: 15
Wohnort: Oldenburg
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo zusammen,
nach über zwei Jahren und vielen großen Verändeungen im Privat- und Berufsleben habe ich mich die Tage wieder rangesetzt und habe alle verdächtigen Kondensatoren getauscht und die EL84 ersetzt und jetzt läuft das gute Stück wieder! :shock:
Habe mir dann noch ein Cinch Kabel für den TA Anschluss gebastelt um demnächst per Bluetooth/WLAN etwas mehr Musikvielfalt genießen zu können.
Fertig bin ich noch nicht, aber es ist erstmal eine große Freude solch ein Gerät wieder hören zu dürfen.
Ich habe da jetzt noch ein paar Fragen.
1. Wenn ich an der Lautstärke drehe, kratzt es manchmal. Das würde ich natürlich gerne beseitigen. Was sollte ich tun?
2. Wenn ich auf TA schalte, brummt es und solange ich keine Musik wiedergebe, brummt es auch durchgehend. Je nach Lautstärke lauter oder leiser. Kann ich das irgendwie abstellen?

Grüße
Alex


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Nordmende Carmen 55
BeitragVerfasst: Mo Jan 14, 2019 18:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7582
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Zu Punkt 2: wenn eine Signalquelle angeschlossen ist und nicht etwa die Signalleitung und die Masse vertauscht sind, brummt nichts mehr.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 20 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum