[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Tefifon KC1/Ra

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Aug 17, 2018 5:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Tefifon KC1/Ra
BeitragVerfasst: So Apr 08, 2018 9:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 07, 2008 21:43
Beiträge: 794
Wohnort: Mönchengladbach
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Mit dem Piezo-Streifen wird es klanglich nicht so doll werden.

Am besten ein funktionierendes Kristall-System besorgen (möglichst schmal), und dieses einbauen. Das habe ich bereits zweimal mit KC1-Spielern gemacht. Dabei kam ein CDS3 von Dual zum Einsatz. Es sind hier wohl die seitlichen Führungen am System wegzufeilen. Und am Deckel des Tefifons ist evtl. die Öffnung für das System nach vorne hin ein wenig zu verlängern, damit die Nadel auch nach der Umrüstung hoch genug kommt, um am Anfang aufzusetzen.

s. hier:
Bild

Bild

Klang und Lautstärke sind damit wieder bestens. Das CDS3 ist noch gut erhältlich (z.B. in der E-Bucht), und bisher haben mein Sohn und ich (wir besitzen mehrere Dual 1003 bis 1005 Plattenspieler mit diesem System) nur ein "stummes" System erlebt. Die Teile sind sehr beständig und funktionieren meistens noch recht gut.

Gruß,

Volker

_________________
Die Kinder von heute sind Tyrannen! Sie widersprechen ihren Eltern, kleckern mit dem Essen und ärgern ihre Lehrer.
Sokrates, griech.Philosoph, 469-399 v.Chr.

Das halbe Leben besteht aus Warten. In der anderen Hälfte versucht man sich zu erinnern, worauf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tefifon KC1/Ra
BeitragVerfasst: Do Apr 12, 2018 10:03 
Offline

Registriert: Di Sep 01, 2015 23:13
Beiträge: 388
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Volker
Was ist eine e-Bucht?
Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tefifon KC1/Ra
BeitragVerfasst: Do Apr 12, 2018 10:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 8:54
Beiträge: 2430
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Nickname für ebay.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tefifon KC1/Ra
BeitragVerfasst: Fr Apr 13, 2018 14:25 
Offline

Registriert: Di Sep 01, 2015 23:13
Beiträge: 388
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Schmunzel. Das hätteich mir denken können.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tefifon KC1/Ra
BeitragVerfasst: So Mai 20, 2018 17:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7208
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Auch ein Fehler in der Verdrahtung kann zu fehlendem Ton führen. Nachmessen bringt Klarheit, ob es sich um den schlimmsten Fall, den Defekt des Tonabnehmersystems, handelt.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tefifon KC1/Ra
BeitragVerfasst: Mo Mai 21, 2018 16:03 
Offline

Registriert: Di Sep 01, 2015 23:13
Beiträge: 388
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Die Verdrahtung ist original. Das Salzist wirklich total hinüber.
Mittlerweile habe ich jetzt bereits 3 verschiedene Systeme kennen gelernt.

mfg, Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tefifon KC1/Ra
BeitragVerfasst: Mo Mai 21, 2018 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7208
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ich hatte auf einen Beitrag eines anderen Users in diesem Thread geantwortet, der bemerkte, dass er nun wisse, warum sein Tefifon keine Musik liefert. Der Beitrag ist allerdings verschwunden (gelöscht?).

Inwieweit er bereits Fehlersuche betrieben hat, stand dort nicht. Ich wollte verhindern, dass er vom Defekt des Tonabnehmersystems ausgeht, obwohl die Ursache vielleicht nur ein abgerissener Draht oder ähnliches ist.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tefifon KC1/Ra
BeitragVerfasst: Fr Jun 01, 2018 17:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 07, 2008 21:43
Beiträge: 794
Wohnort: Mönchengladbach
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Zitat:
Die Verdrahtung ist original.


Hallo Ralf,

trotzdem kann es über die Jahre zu einem Bruch gekommen sein. Hatte ich auch vergessen zu erwähnen:
Ich habe damals auch erst einen Kabelbruch vermutet. Die Dinger sind äußerst dünn, und durch die ständige vertikale Bewegung können die Kabel durchaus Schaden genommen haben. Bei mir waren die in Ordnung; tatsächlich hatte aber das System über die Jahre zuviel (Luft-)feuchtigkeit gezogen und musste daher ersetzt werden.

Also besser erstmal alle Kabel auf guten Durchgang prüfen.

Gruß,

Volker

_________________
Die Kinder von heute sind Tyrannen! Sie widersprechen ihren Eltern, kleckern mit dem Essen und ärgern ihre Lehrer.
Sokrates, griech.Philosoph, 469-399 v.Chr.

Das halbe Leben besteht aus Warten. In der anderen Hälfte versucht man sich zu erinnern, worauf.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum