[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Skalenscheibe kleben - Loewe Opta Bella Luxus 2711W

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Okt 15, 2018 22:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di Mai 01, 2018 12:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 19, 2017 13:33
Beiträge: 72
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen,

ich habe gerade eine Loewe Opta Bella Luxus 2711W auf meinem Tisch, das über eine Freundin meiner Frau bei mir gelandet ist.
Die notwendigen Kondensatoren, verbrauchte EM80 etc. spendiere ich...

Ich habe nun aber das Problem, das die Skalenscheibe am Rand (ca. 4cm) gebrochen ist.
Da Ersatz auch nicht einfach zu finden ist, und das alles nicht zu teuer werden soll, würde ich die Scheibe gerne kleben.
Ich weiß (oder besser...habe gehört) das es Glasklebefolie geben soll...???
Meine Frage deshalb, kennt das jemand...hat schon damit gearbeitet...Erfahrungen...wo bekomme ich die her...?
Oder geht ihr hier einen völlig anderen Weg?

Der Bruch an sich wäre kein Problem, da, wie gesagt, die Bruchstelle am linken Rand sitzt.
Es geht mir hier rein um die Optik...

_________________
Grüße

ruediger

----- no sig at all -----


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Mai 02, 2018 18:41 
Offline

Registriert: Mi Mai 17, 2017 19:35
Beiträge: 25
Wohnort: Ratzeburg / Schleswig-Holstein
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Rüdiger,

da bisher keiner der Experten eine Antwort gegeben hat, versuche ich es mit einer Idee. Ich selber hatte noch keine gebrochene Skalenscheibe, kann also nicht aus Erfahrung berichten. Stände ich an Deiner Problemstelle würde ich folgendes versuchen:

1. Scheibe und das abgebrochene Reststück auf planem Untergrund passgenau zusammenlegen.
2. Scheibe und Umgebung so staubfrei wie möglich halten. Dazu gibt es viele Anleitungen im Zusammenhang mit der Montage von Mobiltelefon-Displayschutzfolien im internet (Montage im Badezimmer, direkte Umgebung feucht abwischen, Tesafilm um den Finger wickeln/bereithalten um lästige ständig einschwebende Staubfusseln wegnehmen zu können etc.).
3. Einen ca. 6 cm breiten Streifen transparente, einseitig klebende Folie (z.B. aus dem Schreibwarenhandel) auf der unbedruckten Vorderseite auf dem letzten Stück der Skalenscheibe anbringen, sodass es nur eine saubere senkrechte "Naht" auf dem sichtbaren Teil der Skala gibt. Die klebende Seite der Folie natürlich nicht mit den Fingern anfassen, damit die Folie auf der ganzen Fläche vollkommen transparent bleibt. Das Endstück wäre damit schon mal sicher aber noch nicht stabil an der großen Scheiben wieder ergänzt.
4. Zur Stabilisierung des nun angesetzten Scheibenstückes aus dünnem Blech ein oder sogar 2 kleine u-förmige Schienen biegen, die gerade über die Scheibendicke gehen und (da außerhalb des Sichtbereichs) oben und unten auf die Glaskanten im Bereich des Bruches schieben.

Das müsste doch ausreichen für Deinen Fall, um die Scheibe kostengünstig wiederhergestellt an ihrem alten Platz wieder einbauen zu können, oder?

Herzliche Grüße aus Ratzeburg
Horst

_________________
-------------------------------------------------------------------------------
Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.
(Albert Einstein)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Mai 03, 2018 13:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 26, 2015 1:06
Beiträge: 635
Wohnort: Berlin-Lichterfelde
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Rüdiger,

wenn es ein abgebrochenes Randstück der Skalenscheibe ist, macht sich ein UV-Glaskleber sehr gut.
Du brauchst auch keine s.g. "Schwarzlichtlampe", die den Klebevorgang beschleunigen würde,
1-2 Tage an einer sonnigen Stelle tuns auch ;)
Wichtig ist, sich genau an die Gebrauchsanweisung zu halten und natürlich "sauber" zu arbeiten.

Das klappt schon.

_________________
Nette Grüße

Norbert

"Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Mai 04, 2018 10:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 19, 2017 13:33
Beiträge: 72
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Horst, hallo Norbert,

Danke für eure Anregungen...

Mal schauen welchen Weg ich einschlage...
An Smartphonefolien hatte ich (auch) schon gedacht, ebenso an die im Handel erhältlichen Glasreparatursets, die für Steinschläge in den Windschutzscheiben angeboten werden.


@Norbert
UV Glaskleber - hatte ich auch als Option gesehen, war aber nicht sicher, ob die Scheibe dann tatsächlich mechanisch stabil sein würde...
Hast du da schon Erfahrungen mit?

Ich habe ja noch etwas Zeit, momentan "hübsche" ich das Gehäuse auf, reinige die Knöpfe etc.pp. und gehe dann an die "Innereien" des guten Stücks.

_________________
Grüße

ruediger

----- no sig at all -----


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Mai 04, 2018 17:22 
Offline

Registriert: Mi Mai 17, 2017 19:35
Beiträge: 25
Wohnort: Ratzeburg / Schleswig-Holstein
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo
noch mal kurz zur Ergänzung: mit den Displayschutzfolien wird es wohl nicht gehen, weil die ja nur über Adhäsion haften. Ich erwarte, daß es schon eine echte Klebefolie sein müsste. Da alles auf der Oberseite stattfindet, ist der schadlose Rückweg ja immer offen :wink:

Mit Glaskleber würde ich einen Versuch mit einer "unwichtigen" Scheibe vorweg machen.

Viel Erfolg!
Horst

_________________
-------------------------------------------------------------------------------
Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.
(Albert Einstein)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Mai 04, 2018 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 26, 2015 1:06
Beiträge: 635
Wohnort: Berlin-Lichterfelde
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Na klar habe ich schon Erfahrungen mit UV-Glaskleber sammeln dürfen, ansonsten
hätte ich keine Empfehlung ausgesprochen ;)

Den Riss sieht man aber trotzdem, allein schon durch die Lichtbrechung. Vorher an einer
Scheibe zu experimentieren ist ein sehr guter Vorschlag von Horst.

_________________
Nette Grüße

Norbert

"Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Mai 05, 2018 9:48 
Offline

Registriert: Mi Okt 14, 2009 10:34
Beiträge: 728
Wohnort: 258xx Plattstedt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Moin!
Wenn der Versuch mit dem Kleben schiefgehen sollte, hab ich noch eine Scheibe über.
Gruß Gerrit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Mai 05, 2018 12:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 19, 2017 13:33
Beiträge: 72
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen,

ich habe hier noch (beinahe hätte ich geschrieben...zum Glück :) ) eine Scheibe von einem Loewe-Opta Meteor, die gebrochen ist.
Da hatte ich auch schon mal mit Klebefolie (Schreibwarenhandel) experimentiert, war aber mit dem Ergebnis nicht wirklich zufrieden.
Weniger was die Optik angeht, als die mechanische Belastbarkeit. Allerdings hatte ich tatsächlich auch nur geklebt. Auf die Idee von Horst, hier mit U-förmigen Schienen zu arbeiten, bin ich nicht gekommen :super:

Dass die Bruchstelle sichtbar bleibt ist klar. Das ist auch kein wirkliches Problem, da sich, wie gesagt, der Bruch am Rand befindet.
Ich werde dann also mal den UV Glaskleber ausprobieren.

Schön aber auch zu wissen, dass bei Gerrit, sollte ich mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein, ein Ersatz vorhanden ist.
Schon mal vorab gefragt, was würdest du denn für die Skalenscheibe haben wollen?

@Horst
Stimmt :wut: ...Adhäsion...hätte ich auch dran denken können :)

_________________
Grüße

ruediger

----- no sig at all -----


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Mai 12, 2018 12:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jun 19, 2017 13:33
Beiträge: 72
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
So...letztlich bin ich beim 2-Komponentenkleber (Pattex Kraft-Mix) gelandet.
Lässt sich gut verarbeiten und aufbringen, da der Kleber eine Gel-Konsistenz aufweist.

Mal schauen, wie sich die Scheibe beim Wiedereinsetzen gibt.


Dateianhänge:
20180512_115422.jpg
20180512_115422.jpg [ 64.07 KiB | 626-mal betrachtet ]

_________________
Grüße

ruediger

----- no sig at all -----
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum