[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Akkord Offenbach 52 Universal

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Okt 22, 2018 21:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Akkord Offenbach 52 Universal
BeitragVerfasst: So Sep 16, 2018 17:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 18:42
Beiträge: 1679
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Lutz,

ich habe das Teil bereits wieder zusammengebaut und "eingelagert" daher kann ich ihm nur noch unter größerem Aufwand beikommen. - Aber bei kurzzeitigem Einschalten nach der "Foto Session", über langsam hochgefahrenem Trenntrafo, gab es die zu erwartenden Lebenszeichen von sich.

Daher bin ich schon sicher, dass die praktische Verdrahtung richtig durchgeführt wurde. Der/die Fehler ist/sind daher wohl nur theoretisch im SB vorhanden.

Hallo Harry,

gut beobachtet, du hast natürlich Recht, so sich Deine Aussage auf die bereits korrigierte SB-Version bezieht. Das rote Ausrufezeichen, rechts neben dem GLR besagt, dass dieser gedreht wurde. Die ursprüngliche, falsche, Variante findest du im original SB etwa in der Mitte der vorigen Seite.

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Zuletzt geändert von glaubnix am Mo Sep 17, 2018 14:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Akkord Offenbach 52 Universal
BeitragVerfasst: So Sep 16, 2018 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jul 07, 2007 21:41
Beiträge: 1062
Wohnort: Nordbayern
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Abendgruss.

Hallo Peter, hallo Leser.

Vor Jahren musste man, zu einer Meldung in einer Zeitschrift seine Nichtkonformität mit einer Aussage dort, als Brief versenden.
In der übernächsten Nummer stand dann die Antwort dazu. Natürlich ganz hinten.
Heute kommt ein Mail das sagt: „ich habe ein Schaltbild wo der Selen schon 1951 richtig gepolt ist“
So was lässt mich nicht kalt. Der "Kollege" liest hier mit.

Ich habe in dem von mir sehr geschätzten OTTO LIMANN, FUNKTRECHNIK ohne BALAST Aufl. 2 von 1952
Mal geschaut, was „Otto“ zeigt? Er hatte damit kein Problem.

3 Beispiele aus dem Band, mehr sind dort nicht zu finden, habe ich für das Forum eingescannt. Nicht um recht haben zu wollen, eher zum Spass.
1 Grundig, 1 Graetz und ein Nordmende.
Würde man, einem Newcomer dorthin verweisen, na dann!

Gruss johann


Dateianhang:
gru_196W_UKW.png
gru_196W_UKW.png [ 28.96 KiB | 399-mal betrachtet ]




Dateianhang:
Graetz-154W.png
Graetz-154W.png [ 28.91 KiB | 399-mal betrachtet ]



und?

Dateianhang:
Mende-UKW_V5.png
Mende-UKW_V5.png [ 18.24 KiB | 391-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Akkord Offenbach 52 Universal
BeitragVerfasst: So Sep 16, 2018 20:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 18:42
Beiträge: 1679
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Hans,

in "deinem" letzten Nordmende Bild wurde der Gleichrichter wohl nach einem speziellen Zufallsprinzip angeschlossen. Da hat man ja glatt den ~Spannungseingang mit dem +/-Ausgang ein wenig "verwürfelt". Das klappt weder nach der alten noch nach der neuen Dioden-Symbolauslegung. Bei dieser Betriebsart dürfte bereits kurz nach dem Einschalten dem Netztrafo ordentlich der Angst-Schweiß auf der Stirn stehen.

Danke für die gezeigten Beispiele...

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Akkord Offenbach 52 Universal
BeitragVerfasst: So Sep 16, 2018 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jul 07, 2007 21:41
Beiträge: 1062
Wohnort: Nordbayern
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Lieber Peter.
Noch was aus dem Nähkästchen.
Die Kollegen der EXPORT Modelle, hatten einen sehr strengen Chef.
Weil drei-oder viersprachig, hat der die Schaltbilder akribisch durchforstet.
Mein Freund dort erzählte mir, "wir haben IMMER zwei, drei Leichen im Plan stehen lassen,
dann sind beide Seiten zufrieden, er mit seinem Ergebnis, wir mit unserem"

In Norden, Hemelingen, war das vielleicht auch so , der Chef hatte einen schlechten Tag.
Gruss hans


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Akkord Offenbach 52 Universal
BeitragVerfasst: Mo Sep 17, 2018 5:38 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 20:33
Beiträge: 422
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Peter,

es darf auch nicht vergessen werden, dein Offenbach-Plan ist ja eine Abschrift des Franzis-Verlags (vermutlich Funkschau) und keineswegs das Original von Akkord-Radio. Das erhöht natürlich die Fehlerchancen deutlich.

Der Gleichrichter im Plan vom Nordmende-Vorsatzgerätes ist natürlich der Hammer. Der Zeichner war wohl nur AZ 1/11 gewohnt...

Gruß
Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Akkord Offenbach 52 Universal
BeitragVerfasst: Mo Sep 17, 2018 5:55 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 20:33
Beiträge: 422
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo an alle,

und hier ist das originale Schaltbild. Und schon kann man Radio hören, ohne dass es qualmt oder dass Heizfäden durchbrennen...
Der Fehler lag also nicht im Netzteil, sondern in München. Bei Franzis. Und Herr Schäfer kann guten Gewissens weiter im Grabe ruhen.

Gruß
Stefan


Dateianhänge:
Akkord OF-52 - Kopie.jpeg
Akkord OF-52 - Kopie.jpeg [ 169.45 KiB | 364-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Akkord Offenbach 52 Universal
BeitragVerfasst: Mo Sep 17, 2018 6:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5880
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin,
nun ist die Verwirrung komplett denke ich, denn der Brückengleichrichter ist im "Original" Akkord-Plan auch falsch herum eingezeichnet, während der Netzgleichrichter richtig herum eingezeichnet ist.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Akkord Offenbach 52 Universal
BeitragVerfasst: Mo Sep 17, 2018 12:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 18:42
Beiträge: 1679
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Stefan,

wie kommt ihr Experten denn immer an die schönen "echt" originalen Pläne? Ich dachte schon, dass mein Plan -übrigens ursprünglich vom RMorg, leicht von mir überarbeitet- der Originale wäre. Dann hatte man das SB wohl im Franzis-Verlag eindeutig verschlimmbessert!

Danke für das Original, welches jetzt nur noch bei Akku-Betrieb Probleme haben könnte... trotzdem, Herr Schäfer :super:
Ich habe das Original natürlich sofort abgespeichert.

Lieber Hans,

Danke für Deine Hintergrundinformationen.

Demnach war das ähnlich wie heute immer noch beim TÜV. Wenn die einen, manchmal unbedeutenden Mangel zum Beanstanden gefunden haben, hören sie oft auf nach weiteren Defekten zu suchen. So kommt es gelegentlich vor, dass man schon mal mit einem größeren Mangel durch das "Netz" schlüpfen kann.
- Andere Prüfer werden richtig aktiv wenn sie erst einmal "Blut geleckt" haben, dann prüfen sie das Fahrzeug glatt schrottreif.

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Akkord Offenbach 52 Universal
BeitragVerfasst: Di Sep 18, 2018 10:15 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 20:33
Beiträge: 422
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
"wie kommt ihr Experten denn immer an die schönen "echt" originalen Pläne?"

Mensch Peter, als wenn du kein Experte wärst!!
Die ehrliche Antwort auf die Frage hilft dir allerdings nicht weiter: Aus dem Ordner "Akkord Kofferradio" in meinem Werkstattzimmer.

Gruß
Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum