[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - SIEMENS MKH Kondensatoren

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Nov 14, 2018 4:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: SIEMENS MKH Kondensatoren
BeitragVerfasst: Di Okt 16, 2018 16:13 
Offline

Registriert: Mo Mai 28, 2018 21:36
Beiträge: 39
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo zusammen,

ich bin gerade noch bei der Reparatur von meinem Graetz Kurfürst F271.
Also der Kurfürst läuft wieder; ich habe da testweise meinen VHS-Recorder angeschlossen.

Im FS-Teil sind so gelbe (vllt. Folien-) Kondensatoren mit der Aufschrift "SIEMENS MKH". Dort sind welche mit 4kV oder 6.3kV. Kapazitäten: 0,05uF oder 0,1 uF und noch andere.

Kann ich die drinlassen? Sie sind aus dem Herstellungsjahr 1965.

Wenn nein, was soll ich als Ersatz nehmen? Ich finde keine....

Ich hoffe, dass jemand weiter weiß.

MFG,

Michi

_________________
...Die ganze Welt hört und sieht mit Graetz!...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SIEMENS MKH Kondensatoren
BeitragVerfasst: Di Okt 16, 2018 17:35 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 20:33
Beiträge: 431
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
0,1µ bei 6kV? Das sollen wir dir glauben? Vielleicht schaust du besser nochmal nach.

Im Allgemeinen kann man Siemens MKH drinlassen. Ob deine Exemplare nun noch okay sind, kann aber mangels Glaskugel hier niemand sagen. :D

Im Ernst, schmeiß sie doch raus, zwei Kond. mehr werden deinen Etat nicht sprengen.

Noch was, im Bereich der Vertikalablenkung (also von hinten gesehen links oben) findest du einen Elko 8µF (mindestens! 450V!) und einen von 16µF (350V). Denk an dein Bild mit den Balken oben und unten und bestell die beiden gleich mit! (also natürlich als 10µ und 22µ)

Ganz allgemein wären mal ein paar Detailfotos, hier eingestellt, hilfreich für uns und damit dich. Ich kenne die Geräte einigermaßen gut und vllt. fällt mir noch was auf.

Beste Grüße
Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SIEMENS MKH Kondensatoren
BeitragVerfasst: Di Okt 16, 2018 17:39 
Offline

Registriert: Mo Mai 28, 2018 21:36
Beiträge: 39
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Schonmal vielen Dank für die Antwort. Bilder kann ich erst morgen machen, da es heute zeitlich knapp wird.

_________________
...Die ganze Welt hört und sieht mit Graetz!...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum