[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Siemens Super 74W

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Nov 18, 2018 5:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Siemens Super 74W
BeitragVerfasst: Do Okt 25, 2018 22:01 
Offline

Registriert: Sa Feb 27, 2016 14:57
Beiträge: 569
Wohnort: Radebeul
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Vor einiger Zeit bekam ich einen Siemens 74W. Eigentlich habe ich ihn nur wegen der Röhren gekauft, er war in einem bedauernswerten Zustand und kam auseinandergebaut mit einer Tüte Schrauben und Kleinteilen und den Röhren (alles sehr gut in Tütchen verpackt). Das Gehäuse war intakt und so wurde alles erstmal archiviert.
Dateianhang:
74w-1.jpg
74w-1.jpg [ 58.32 KiB | 473-mal betrachtet ]
Dateianhang:
74w-2.jpg
74w-2.jpg [ 44.48 KiB | 473-mal betrachtet ]

etliche Drähte waren abgeschnitten, die Bandfilter oben zerstört, die Anschlüsse hinten herausgerissen und der Netztrafo auch mit irgendwas spitzem beschädigt. Und alles Röhrenfassungen zerbrochen. Gerade als ich alles zerlegen wollte sah ich durch Zufall in der Bucht fast genau dieses Chassis. Die Skale und der Lautsprecher sind anders, aber ansonsten ist es identisch:
Dateianhang:
74w-3.jpg
74w-3.jpg [ 71.45 KiB | 473-mal betrachtet ]
Dateianhang:
74w-4.jpg
74w-4.jpg [ 103.65 KiB | 473-mal betrachtet ]

Offensichtlich wurde bei Telefunken das gleiche Chassis verwendet. Auch wenn es schrecklich aussieht, Netztrafo, Bandfilter und die Buchsenplatten und Röhrenfassungen waren noch ok. So bekam der Siemens noch eine Chance. Die defekten Teile wurden ersetzt und die Mechanik wieder gängig gemacht. Das Chassis war ohne Rost, nur die Achsen und die Zink-Rollen wurden entrostet und leicht eingeölt. Ein Problem war die obere Umlenkrolle des Skalenzeigers, die Niete hatte sich gelöst und musste durch eine Schraube ersetzt werden.Die alten Kondensatoren wurden neu befüllt und der Elko ersetzt. Da die alten C's auch schwarz sind fallen die beiden gar nicht sehr auf. Das Wechseln der Röhrenfassungen hatte ich mir jedoch etwas leichter vorgestellt...
Dateianhang:
74w-5.jpg
74w-5.jpg [ 76.3 KiB | 473-mal betrachtet ]


Alfred


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Siemens Super 74W
BeitragVerfasst: Fr Okt 26, 2018 13:32 
Offline

Registriert: Di Mai 18, 2010 9:45
Beiträge: 2143
Wohnort: Unterfranken-W
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Alfred,

das Rostchassis dürfte ein Telefunken 755W gewesen sein. Steht bei mir als guterhaltenes Ersthandgerät im Regal.
Schön, dass Du auf diese Weise die gesuchten Teile finden konntest.

k.

_________________

k. steht für klaus

Ein Mann mit einer neuen Idee ist so lange unausstehlich, bis er der Idee zum Erfolg verholfen hat.
(Mark Twain)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Siemens Super 74W
BeitragVerfasst: So Okt 28, 2018 0:15 
Offline

Registriert: Sa Feb 27, 2016 14:57
Beiträge: 569
Wohnort: Radebeul
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Danke Klaus, genau der ist es wohl.
Bei den Sachsenwerk-Geräten hatte ich mit den weißen C's immer Pech, doch diese hier haben noch den richtigen Wert! Hier mal das geöffnete Bandfilter mit "Fahrstuhl"
Dateianhang:
74w-6.jpg
74w-6.jpg [ 16.88 KiB | 292-mal betrachtet ]
. Übrigens sind unterm Chassis unter den beiden Spulen auch noch zwei davon versteckt. Jetzt kam der Funktionstest:
Dateianhang:
74w-7.jpg
74w-7.jpg [ 51.42 KiB | 292-mal betrachtet ]
.
Und mit einer Messstrippe als Antenne sind abends auf MW etliche Sender zu empfangen. Die Abstimmung war jedoch bissel wie bei Audion, direkt daneben war immer ein Pfeifen. Sobald man in die Nähe der ACH1 kam, konnte man die Frequenz beeinflussen. Ich habe dann zwei weitere ACH1 probiert, beide zeigen diesen Effekt nicht. Interessanterweise sind alle Röhren noch die Originalen, nur die ACH1 wurde wohl schon mal ersetzt.
Dateianhang:
74w-10.jpg
74w-10.jpg [ 42.93 KiB | 292-mal betrachtet ]
. Nun konnte alles zusammengebaut werden, die Netzantenne hab ich weggelassen, und jetzt ist auch ein Schutzleiter angeschlossen. Damals wurde auch schon optimiert, die 3 Buchsenplatten sind gleich gestanzt, nur jeweils anders bestückt.
Dateianhang:
74w-8.jpg
74w-8.jpg [ 49.92 KiB | 292-mal betrachtet ]
. Die Rückwand wird oben eingeklemmt und unten mit 7mm Abstandsstücken angeschraubt.
Dateianhang:
74w-9.jpg
74w-9.jpg [ 6.56 KiB | 292-mal betrachtet ]


Alfred


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Siemens Super 74W
BeitragVerfasst: So Okt 28, 2018 9:53 
Offline

Registriert: Sa Feb 27, 2016 14:57
Beiträge: 569
Wohnort: Radebeul
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Nun noch 2 Bilder vom fertigen Gerät:
Dateianhang:
74w-11.jpg
74w-11.jpg [ 29.05 KiB | 255-mal betrachtet ]

Dateianhang:
74w-12.jpg
74w-12.jpg [ 45.61 KiB | 255-mal betrachtet ]

Wäre doch schade wenn ich das verschrottet hätte :-)

Alfred

Edit: Das Radio läuft heute zum testen seit 6 Stunden auf Mittelwelle. Noch ein Hinweis: Im Gerät gibt es keine Glassicherung, im bzw. am Trafo ist nur so etwas wie ein Bimetall zur Absicherung.


Zuletzt geändert von AlfredG am So Okt 28, 2018 20:18, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Siemens Super 74W
BeitragVerfasst: So Okt 28, 2018 13:40 
Offline

Registriert: Di Mai 18, 2010 9:45
Beiträge: 2143
Wohnort: Unterfranken-W
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Das Gerät hat optisch was; gefällt mir gut. Während der Telefunken 755 dem damals üblichen Breitformat folgt, hat man hier die gleiche Technik kompakter untergebracht.

Gruß
k.

_________________

k. steht für klaus

Ein Mann mit einer neuen Idee ist so lange unausstehlich, bis er der Idee zum Erfolg verholfen hat.
(Mark Twain)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum