[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Stern Radio Sonneberg 696/57 GWU

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Nov 18, 2018 19:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stern Radio Sonneberg 696/57 GWU
BeitragVerfasst: Di Nov 06, 2018 14:09 
Offline

Registriert: Di Sep 01, 2015 23:13
Beiträge: 410
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Freunde
Eine technische Frage habe ich da mal.
Ist es möglich, bei diesem Radio nachträglich ein magisches Auge (UM80) einzubauen?
Leider kann ich den Schaltplan hier nicht anhängen, da es eine pdf-Datei ist, wo ich die Größe nicht ändern kann.

liebe Grüße, Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stern Radio Sonneberg 696/57 GWU
BeitragVerfasst: Di Nov 06, 2018 14:16 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 8:54
Beiträge: 2498
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Ist prinzipiell möglich, du musst die Steuerspannung über einen Entkopplungswiderstand vom Ratiodetektor abgreifen, sofern UKW Band vorhanden ist, ansonsten aus der Spannung der GL-Diode in LMK abnehmen.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stern Radio Sonneberg 696/57 GWU
BeitragVerfasst: Di Nov 06, 2018 15:52 
Offline

Registriert: Di Sep 01, 2015 23:13
Beiträge: 410
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Volker
Ja, dieses Modell hat schon UKW, leider aber kein magisches Auge.
Da die Heizungen der Röhren in Reihe geschaltet sind, würde ich eine der beiden Skalenlampen raus nehmen und an deren Stelle die Heizung der UM80 anschließen.
Könnte ich die notwendige Anodenspannung von Pin6 der UCL81 abnehmen?

mfg, Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stern Radio Sonneberg 696/57 GWU
BeitragVerfasst: Di Nov 06, 2018 16:58 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 8:54
Beiträge: 2498
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Ja die Ua kannst du dort abnehmen aber vor dem Aü nicht an der Anode, mit 200 V wird die UM80 voll zufrieden sein.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stern Radio Sonneberg 696/57 GWU
BeitragVerfasst: Di Nov 06, 2018 18:21 
Offline

Registriert: Di Sep 01, 2015 23:13
Beiträge: 410
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Volker
Du schreibst : Ja die Ua kannst du dort abnehmen aber vor dem Aü nicht an der Anode
Jetzt bin ich irritiert. Pin6 der UCL81 ist doch eine Anode.
wo genau muß ich in diesem Fall am Ratiodedektor die Gitterspannung mit wie großem Widerstand ran gehen und Kathode geht an Masse? Woher kann ich die Leuchtschirmspannung von 250V abnehmen?

mfg Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stern Radio Sonneberg 696/57 GWU
BeitragVerfasst: Di Nov 06, 2018 18:30 
Offline

Registriert: Sa Feb 27, 2016 14:57
Beiträge: 569
Wohnort: Radebeul
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ich würde versuchen sie zusätzlich mit einzuschleifen. Wir haben hier 232V, das sind schon 12V. die UM braucht 19V, ich denke das der HL das ausregeln kann. Das Gitter der UM dann mit 1M an den - des Ratioelkos anschließen.

Alfred


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stern Radio Sonneberg 696/57 GWU
BeitragVerfasst: Di Nov 06, 2018 19:30 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 8:54
Beiträge: 2498
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Missverständlich ausgedrückt, mein Fehler. Nicht an der Anode der UCL81 abnehmen sondern am plus der Anodenspannung, die auf den Eingang der Primärwicklung des Aü geht. An der Anode der UCL liegt auch die NF-Wechselspannung. Die Leuchtschirmspannung mit dem geforderten Vorwiderstand von dieser Spannung abnehmen, siehe Datenblatt UM80 oder bei google suchen, i.d.R sind das 470K. Auskopplung aus dem Ratiodeteltor mit 1 Meg wie schon geschrieben oder auch direkt wie Philips das machte. Kathode der UM an Masse. Einschleifen anstatt Birnchen ist ok, aber wie schon gesagt versuche es ohne, Netzspannung ist heute 230V.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stern Radio Sonneberg 696/57 GWU
BeitragVerfasst: Di Nov 06, 2018 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7374
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Die Leuchtschirmspannung (Stift 9) wird normalerweise ohne einen Widerstand zugeführt. Der 470 k Ohm-Widerstand gehört in die Anodenleitung zur Triode, die das eigentliche Anzeigesystem ansteuert. Das ist bei der UM80 Stift 7.

Man kann bei einer neuen Röhre einen Widerstand in die Leitung zum Leuchtschirm einfügen, dann hält sie länger. Aber 470 k Ohm sind zu viel, dann würde sie kaum noch leuchten. Sinnvolle Werte liegen im Bereich 22 bis 47 k Ohm.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stern Radio Sonneberg 696/57 GWU
BeitragVerfasst: Di Nov 06, 2018 20:04 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 8:54
Beiträge: 2498
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Ja hast recht, ist genau umgekehrt, bei einem Allströmer würden 22k reichen, bei meinen Philips ist die Spannung eh nur 193V.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stern Radio Sonneberg 696/57 GWU
BeitragVerfasst: Mi Nov 07, 2018 19:09 
Offline

Registriert: Di Sep 01, 2015 23:13
Beiträge: 410
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
AlfredG hat geschrieben:
Ich würde versuchen sie zusätzlich mit einzuschleifen. Wir haben hier 232V, das sind schon 12V. die UM braucht 19V, ich denke das der HL das ausregeln kann. Das Gitter der UM dann mit 1M an den - des Ratioelkos anschließen.

Alfred


Hallo Alfred
Du würdest versuchen wen wo einschleifen?
mfg Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stern Radio Sonneberg 696/57 GWU
BeitragVerfasst: Mi Nov 07, 2018 19:20 
Offline

Registriert: Di Sep 01, 2015 23:13
Beiträge: 410
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Liebe Freunde

Liegt euch der Schaltplan zu diesem Gerät vor?
da es mir jetzt etwas kompliziert wird, könnt ihr mir sagen bitte, Wo direkt ich Pin1, Pin2, Pin4, Pin5, Pin7 und Pin8 der UM80 anschließen soll.
Bin leider technisch noch nicht so weit wie ihr. Möchte es aber auch werden - smile.

mfg, Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stern Radio Sonneberg 696/57 GWU
BeitragVerfasst: Mi Nov 07, 2018 20:15 
Offline

Registriert: Mi Apr 28, 2010 12:23
Beiträge: 761
Hallo,

Der angehängte Schaltplanausschnitt sollte für die Erklärungen reichen?


Dateianhänge:
Sekretär.jpg
Sekretär.jpg [ 58.99 KiB | 287-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stern Radio Sonneberg 696/57 GWU
BeitragVerfasst: Mi Nov 07, 2018 22:23 
Offline

Registriert: Di Sep 01, 2015 23:13
Beiträge: 410
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Petzi
Da ich technisch noch nicht so weit bin, hilft mir der Auschnitt nicht weiter. Mir liegt der Schaltplan auch vor. Da ich aber nicht weiter komme, hatte ich die Nachfrage gesendet.
mfg, Ralf


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stern Radio Sonneberg 696/57 GWU
BeitragVerfasst: Mi Nov 07, 2018 22:43 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5931
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Ralf

Pin 1 an - des Ratioelkos C44
2 an Masse
4+5 Heizung
7 über 470K an + des Lade Elkos C 62
9 an + des Sieb Elkos C63
Dann sollte die Röhre bei UKW und Ortssender ausschlagen

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stern Radio Sonneberg 696/57 GWU
BeitragVerfasst: Mi Nov 07, 2018 22:49 
Offline

Registriert: Sa Feb 27, 2016 14:57
Beiträge: 569
Wohnort: Radebeul
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Ralf,
du bist ja mutig, wenn Du mit dem Schaltplan nicht klar kommst gleich in einem Allstromgerät zu hantieren.
UM80
Pin1 mit Draht an Ratioelko "a"
Pin2 an Masse
Pin7 470K an Pin9
Pin9 mit Draht an + C62
Die Heizung Pin 4 &5 musst du nach dem Heißleiter einschleifen, da wos zur 1. Röhre geht. Da ein Heißleiter die Lampen überbrückt kannst du an den Lampen den Draht nicht einfach so auftrennen!
Und denke dran, da ist Netzspannung an der Heizung oder am Chassis!!!

Alfred

war mal wieder zu spät


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: joseph_st, Munzel und 15 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum