[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Wer kennt das Neckermann "Köln" ?

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Apr 20, 2019 7:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So Jan 27, 2019 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 18, 2008 6:27
Beiträge: 3651
Wohnort: Nettetal
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Norbert und Volker,

da Norbert sich zuerst interessiert gezeigt hatte, hat er auch das erste Zugriffsrecht.
Also Norbert, wenn Du es haben möchtest, bekommst Du es auch. Ich muß nur noch nach einem Karton suchen.
Wenn nicht, geht es an Volker. Wobei das Porto nach Südtirol den Wert des Gerätes gewiß übersteigt.....

Meldet Euch bitte deswegen hier, sonst muß ich es doch schlachten.

Vielen Dank
Holger

_________________
UKW: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Jan 27, 2019 19:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 2707
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Ich nehme es bestimmt, habe noch ein Lücke im Regal, wenn es der Norbert nicht haben will.
Porto als Paket bitte, Hermes, DHL, egal, kommt alles an, im Trentino-Südtirol funktioniert die Post perfekt.
Bezahlung kann ich mit Paypal oder Überweisung machen.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Jan 27, 2019 21:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 24, 2006 21:39
Beiträge: 851
Wohnort: Hilden im Rheinland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo

Ein Röhrenradio mit Transistoren im UKW Teil war soooo selten auch nicht.
Sehr verbreitete war das Stereo-chassis 669Q (Imperial)aus dem Quelle Versandhaus.
Das war in zahlreichen Truhen verbaut.

Grüße
Roman


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Jan 27, 2019 22:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 17:42
Beiträge: 1764
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo allerseits,

im Zuge der auslaufenden Röhrentechnik war es durchaus üblich Transitoren und Röhren zu kombinieren. Ein etwas drastisches Beispiel ist das HiFi-Studio I Stereo von Saba. Dort wird in Verbindung mit einem bereits sehr aufwendigen UKW-Transistor Tuner mit Varicap-Abstimmung ein komplett mit Röhren bestückter ZF-Verstärker incl. AM-Empfangsteil verwendet. Und man glaubt es kaum das komplette NF-Teil ist mit Transistoren versehen. Dass der Stereo-Decoder mit Transistoren bestückt ist sei nur nebenbei bemerkt.

Auf jeden Fall handelt es sich bei diesem Gerät um die aussergewöhnlichste, mir bekannte, Hybrid Bestückung.

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Jan 28, 2019 1:08 
Offline

Registriert: Mo Aug 27, 2012 13:47
Beiträge: 1064
Telefunken Opus 2650: Röhrentuner mit Transistorendstufe.

Ralf

_________________
Und wenn ich nicht mehr weiter weiß, dreh ich am Oszillatorkreis.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Jan 28, 2019 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 14, 2014 18:52
Beiträge: 637
Wohnort: Ingelheim am Rhein (Die Rotweinstadt)
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Volker,

mach Dir keine Gedanken, Du kannst das Gerät gerne haben. Ich hätte es dann genommen wenn niemand es hätte haben wollen denn zum wegwerfen ist es sicher zu schade. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und wenn es dem Einen nicht gefällt so kann ein Anderer doch seinen Spaß damit haben und dass ist ja jetzt der Fall. Ich wünsche Dir viel Spaß damit. Ich habe übrigens in meiner Kindheit mit dem sehr ähnlichen Typ "Bremen" den ersten Kontakt mit dem Amateurfunk gehabt, auf 40m und noch in AM. Die Empfindlichkeit dieses Radios war besonders auf Kurzwelle sehr ordentlich und das nur mit dem eingebauten UKW-Dipol.

_________________
Grüße aus Ingelheim am Rhein,
Norbert (DF8PI)

Ein Forenmitglied dass kein Problem damit hat seinen Vornamen und Wohnort zu nennen. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Jan 28, 2019 19:35 
Offline

Registriert: Do Jul 08, 2010 21:17
Beiträge: 1054
Moin,
noch mehr Hybrid:
Graetz Stereo Unit 250. Transistortuner mit vier abgestimmten Kreisen (Diodenabstimmung mit Stationstasten), AM/ZF und NF mit Roehren.
Grundig Stereomeister 3000. Im Prinzip wie der Graetz, nur dass noch eine transistorisierte ZF-Stufe fuer FM hinzukommt.
Der Stereodecoder im Graetz hat Transistoren, im Grundig Roehren (Decoder6).

73
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Jan 28, 2019 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 7668
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Um 1970 gab es von etlichen Herstellern Fernseher, die sowohl Röhren (für die Leistungsstufen) als auch integrierte Schaltkreise (z.B. für Ton-ZF, diverse Kleinsignalstufen oder Bedienfunktionen) enthielten. Dabei gab es tolle Kombinationen, z.B. bei den ersten Saba-Geräten mit Ultraschall-Fernbedienung (T3000): der Ultraschall-Vorverstärker des Fernbedienungsempfängers war mit einem IC bestückt, nach der Signalverarbeitung mittels Transistoren wurden die Potentiometer für Lautstärke, Helligkeit und Farbe mit Motoren angetrieben, und im Gerät glühten noch 24 Röhren, nicht nur für die Leistungsstufen.

Saba hat m.W. als einizger Hersteller auch Schwarzweiß-Fernseher mit Ultraschall-Fernbedienung gebaut (TSL 249 und 259).

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Jan 28, 2019 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 2707
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
mnby101 hat geschrieben:
Hallo Volker,

mach Dir keine Gedanken, Du kannst das Gerät gerne haben. Ich hätte es dann genommen wenn niemand es hätte haben wollen denn zum wegwerfen ist es sicher zu schade. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden und wenn es dem Einen nicht gefällt so kann ein Anderer doch seinen Spaß damit haben und dass ist ja jetzt der Fall. Ich wünsche Dir viel Spaß damit. Ich habe übrigens in meiner Kindheit mit dem sehr ähnlichen Typ "Bremen" den ersten Kontakt mit dem Amateurfunk gehabt, auf 40m und noch in AM. Die Empfindlichkeit dieses Radios war besonders auf Kurzwelle sehr ordentlich und das nur mit dem eingebauten UKW-Dipol.


Servus,
Danke, dann horche ich mal was Holger sagt.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Jan 28, 2019 22:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 18, 2008 6:27
Beiträge: 3651
Wohnort: Nettetal
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Volker und Norbert,

schön, daß Ihr Euch so geeinigt habt, das Radio geht also nach Südtirol. Noch habe ich keinen passenden Karton, aber der Suchauftrag an einen Bekannten ist bereits raus, der da auf der Arbeit immer wieder fündig wird.

Volker, wir machen das so: gib mit bitte per PN Deine Anschrift und wenn der Karton gefunden wurde, versende ich das Gerät per DHL Paket an Dich. Wenn es unterwegs ist, teile ich Dir dann die IBAN und den Zahlbetrag mit. Einverstanden ?

Gruß
Holger

_________________
UKW: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jan 29, 2019 6:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 2707
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus Holger,
Danke! Du hast eine PN.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jan 29, 2019 9:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 2707
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Könnte mir jemand das Schaltbild vom Neckermann Freiburg, bzw. Köln besorgen? Ich finde dazu nichts in meinen Unterlagen und bei rm.org möchte ich nicht herunterladen.
Danke im Voraus.....

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 30, 2019 0:23 
Offline

Registriert: Mo Jan 24, 2011 23:23
Beiträge: 5
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Holger und Volker,
komme im Sommer durch Trient, falls es also nicht eilig ist .....

Gruss, Ottmar


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 30, 2019 7:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 2707
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus Ottmar,
Danke für das Angebot, aber etwas früher sollte das Gerät schon im Regal stehen.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 30, 2019 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 14, 2014 18:52
Beiträge: 637
Wohnort: Ingelheim am Rhein (Die Rotweinstadt)
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Volker,

der original Schaltplan vom Köln ist offenbar nicht so leicht zu finden, habe gesehen dass Du auch im RBF danach gefragt hast. Du könntest von mir den Plan des "Bremen" bekommen, der ist etwas anders aber nur minimal, statt der Kombination EF89 und Germanium-Dioden wird dort eine EBF89 verwendet und das UKW-Teil hat andere Transistoren (AF124 und AF125), der Rest sollte aber passen. Falls Du Interesse hast schicke mir eine PN mit Deiner E-Mail Adresse, da der Plan von RM.org ist möchte ich ihn nicht hier im DRF einstellen. Die Modelle "Oslo" und "Frankfurt" haben übrigens das gleiche Chassis wie der "Bremen". Die Germanium-Dioden sind auch drin, offenbar wurde nur eine Diode der EBF89 für die AM-Demodulation benutzt, der "Oslo" hat noch eine EM84, also wohl alles in allem nur geringe Unterschiede.

_________________
Grüße aus Ingelheim am Rhein,
Norbert (DF8PI)

Ein Forenmitglied dass kein Problem damit hat seinen Vornamen und Wohnort zu nennen. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum