[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Reparatur Philettina B1D92A

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Okt 18, 2019 22:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Reparatur Philettina B1D92A
BeitragVerfasst: Di Jun 11, 2019 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 2767
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Der Martin aus dem Nachbarforum RBF schickte mir diese kleine Philettina als "Bausatz", also völlig zerlegt. Es war aber vollständig mit allen Teilen. Die Platine war an den Befestigungspunkten zum Tuner/Netzteil abgerissen, was sich aber leicht reparieren liess zum Glück. An dem Radio wurde schon einmal repariert, einige Punkte auf der Pertinaxplatine waren bereits nachgelötet bzw. Fehlstellen repariert. Nach Überprüfung stellten sich sehr schnell die defekten Bauteile heraus, die ersetzt werden mussten. Der Kathodenwiderstand der Endröhre war mit einem falschen Wert eingelötet worden (150 anstatt 180 Ohm). Gas Bild zeigt, was gewechselt werden musste:

Dateianhang:
DSCN3415.JPG
DSCN3415.JPG [ 161.33 KiB | 1035-mal betrachtet ]


Dateianhang:
B1D92A_7.jpgmod.jpg
B1D92A_7.jpgmod.jpg [ 66.29 KiB | 1035-mal betrachtet ]


Mir passierte das Malheur beim ausbohren des Netzteilelko in der Drehbank, das das Elkogehäuse im Spannfutter kollabierte, also mussten die Netzteileelkos neu konstruiert werden. Dazu gab es die Huckepack Lösung im Schrumpfschlauch mit 2x47uf 250V Elkos, die Kopf an Kopf gelegt ringeschrumpft wurden.

Dateianhang:
DSCN3423.JPG
DSCN3423.JPG [ 163.91 KiB | 1035-mal betrachtet ]


Prädikat: "Künstlerisch wertvoll"

Dateianhang:
DSCN3412.JPG
DSCN3412.JPG [ 137.62 KiB | 1033-mal betrachtet ]


Hier die reparierte Platine, die Befestigungen waren abgerissen.

Dateianhang:
DSCN3426.JPG
DSCN3426.JPG [ 163.25 KiB | 1033-mal betrachtet ]


Hier ein Blick auf die neuen Bauteile, der geschirmte neue 10nf Kondensator zum Gitter der UABC, neuer Kathodenwiderstand der Endröhre, 10nf Keramikko zum Gitter der UL8e, der Alte war gerissen, neuer Anodenkondensator 10nf 2kV und neuer Kathodenelko).

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Philettina B1D92A
BeitragVerfasst: Di Jun 11, 2019 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 2767
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Hier die Fortsetzung:

Dateianhang:
DSCN3427.JPG
DSCN3427.JPG [ 143.37 KiB | 1032-mal betrachtet ]


Unten Bildmitte der neue Ratioelko aus einen 1uf und 2,2uf 63 V parallel geschaltet.

Dateianhang:
DSCN3428.JPG
DSCN3428.JPG [ 171.62 KiB | 1032-mal betrachtet ]


Hier das reparierte Chassis, das Poti war topfit und die Wellenbereichskontakte wurden mit DSS-110 perfekt gereinigt.

Dateianhang:
DSCN3430.JPG
DSCN3430.JPG [ 171.99 KiB | 1032-mal betrachtet ]


Der kleine Philips Tuner (mein Lieblingstuner) funktionierte perfekt.

Dateianhang:
DSCN3429.JPG
DSCN3429.JPG [ 172.5 KiB | 1032-mal betrachtet ]


Die gereinigten Kontakte nach der DSS-110 Dusche. Der Kontaktreiniger verfliegt 100% rückstandsfrei.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Philettina B1D92A
BeitragVerfasst: Di Jun 11, 2019 18:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 2767
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
2. Fortsetzung:
Es ging ans Gehäuse, dort befanden sich jede Menge Fliegendreck und zerquetschte Insekten als rotbraune uralte Flecken. Ich wollte es erst neu lackieren, entschloss mich aber dann mit Essigreiniger, Schwamm und viel warmen Wasser den Versuch einer Reinigung zu unternehmen. Das dauerte seine Zeit, aber es gelang. Die paar verbliebenen Kratzer gehören zur Geschichte des Radios, also bleibt es so.
Als Erstes wurde der klobige alte schwarze Schukostecker ersetzt. Der liess sich nicht einmal öffnen, da verklebt/verpresst, also Schnipp Kabel ab und einen hiesigen 2-Pol Stecker montiert (beim Chinamann gekauft, 90 cents aber produziert in Frankreich), da musste ich eh vorbei, weil ich brauchte noch normale 100W Glühlampen. Die hat auch nur der Chinamann bis 150W, sind aber auch in Frankreich produziert. Es lebe die EU!

Dateianhang:
DSCN3441.JPG
DSCN3441.JPG [ 171.58 KiB | 1015-mal betrachtet ]


Foto ohne Zusatzlicht, sehr schön die Skalenbeleuchtung.

Dateianhang:
DSCN3443.JPG
DSCN3443.JPG [ 152.68 KiB | 1015-mal betrachtet ]


Von hinten mit inzwischen geputzten Röhren!

Dateianhang:
DSCN3444.JPG
DSCN3444.JPG [ 172.88 KiB | 1015-mal betrachtet ]


Ich meine, kann sich so sehen lassen, die Frau hat das Radio schon beschlagnahmt und will es für ihr Studio.

Dateianhang:
DSCN3432.JPG
DSCN3432.JPG [ 129.95 KiB | 1015-mal betrachtet ]


Und hier der neue Stecker.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Philettina B1D92A
BeitragVerfasst: Di Jun 11, 2019 19:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 09, 2010 15:49
Beiträge: 2339
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Volker,

das hast Du ja gut hinbekommen! :super:
Mit der von innen beleuchteten Skala ist das Radio ein richtiger Hingucker!
Fehlt die Rückwand?

Gruß, Frank

_________________
Die nächsten Termine Versender von Elektronik und Dampfradiobedarf

Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es schon, wenn's Spaß macht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Philettina B1D92A
BeitragVerfasst: Di Jun 11, 2019 20:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 2767
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Die fehlt und wird von mir neu angefertigt.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Philettina B1D92A
BeitragVerfasst: Di Jun 11, 2019 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 23, 2010 16:47
Beiträge: 547
Wohnort: Stadtallendorf
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Schön gefällt mir die kleine Philetta :super:
Die Philetta steht bei den Frauen immer hoch im Kurs, ich mußte dafür extra ein Regal in meiner Radio Bar anlegen.

Bild

_________________
Gruß Roland
--------------------------------------

http://wo-roehren-gluehen.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Philettina B1D92A
BeitragVerfasst: Di Jun 11, 2019 20:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 2767
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Kann ich bestätigen das mit den Frauen! Du hast sie in rot!

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Philettina B1D92A
BeitragVerfasst: Di Jun 11, 2019 21:10 
Offline

Registriert: Sa Feb 26, 2011 19:44
Beiträge: 1998
Wohnort: Oberhausen
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Prima Radio und toller Bericht. Gut dass du nicht lackiert hast, sondern erst probiert hast zu reinigen.

Gruß
Oliver

_________________
Nette Grüsse aus dem Ruhrgebiet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Philettina B1D92A
BeitragVerfasst: Mi Jun 12, 2019 6:22 
Offline

Registriert: Di Mai 18, 2010 8:45
Beiträge: 2231
Wohnort: Unterfranken-W
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Danke für den Bericht, Volker. Hat Spaß gemacht zu lesen. Ich habe das gleiche Gerät im schwarzen Gehäuse. Dort hat am meisten Arbeit das krachende, defekte LS-Poti gemacht.

Ein Tipp zu Deinem Gerät: ich würde die wenigen verbliebenen Vitrohm-Widerstände, die auf den Fotos zu sehen sind, auch wechseln, rein präventiv. Meine Erfahrung der letzten Jahre mit diesen Bauteilen ist, dass sie mehr und mehr buchstäblich "in die Jahre" kommen.

Gruß
k.

_________________

k. steht für klaus

Ein Mann mit einer neuen Idee ist so lange unausstehlich, bis er der Idee zum Erfolg verholfen hat.
(Mark Twain)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Philettina B1D92A
BeitragVerfasst: Mi Jun 12, 2019 7:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 09, 2010 15:49
Beiträge: 2339
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
radio-volker hat geschrieben:
Die fehlt und wird von mir neu angefertigt.

Aus welchem Material willst Du die Rückwand machen?
Nimmst Du Pappe oder dünnen Preßspan, oder etwas Authentisches, also so ein Pappe-Kunststoff-Gemisch? Dafür würden sich die Pappen von DIN-A-4-Ordnern oder -Sammelordnern eignen.

Gruß, Frank

_________________
Die nächsten Termine Versender von Elektronik und Dampfradiobedarf

Es muss nicht immer alles Sinn machen. Oft reicht es schon, wenn's Spaß macht.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Philettina B1D92A
BeitragVerfasst: Mi Jun 12, 2019 7:11 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 19:33
Beiträge: 618
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ein prima Bericht fand ich, als ich ihn im RBF gelesen hatte. Jetzt sehe ich ihn hier zum zweiten Mal, im gleichen Umfang, mit den selben Bildern. Sollten jetzt alle Foristen ihre Themen gleichzeitig in allen verfügbaren Foren veröffentlichen?

Seltsam.

VG Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Philettina B1D92A
BeitragVerfasst: Mi Jun 12, 2019 11:55 
Offline

Registriert: So Nov 01, 2015 13:24
Beiträge: 484
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Stefan,

warum nicht ?
Du brauchst es ja nur einmal lesen .... :mrgreen:
Wenn man einen Bericht im Forum A zuerst veröffentlicht bedeutet das
doch nicht, das Forum A gegenüber Forum B ein Exclusivrecht hat.

Gruß,
RE 084

_________________
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg :mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Philettina B1D92A
BeitragVerfasst: Mi Jun 12, 2019 15:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 24, 2009 22:18
Beiträge: 2131
Wohnort: Duisburg
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Klarzeichner hat geschrieben:
Sollten jetzt alle Foristen ihre Themen gleichzeitig in allen verfügbaren Foren veröffentlichen?

Seltsam.

VG Stefan


Was ist daran seltsam? Da ist ein User der etwas geschafft hat und möchte den Gleichgesinnten sein Werk zeigen. Das er das in den Foren seiner Wahl veröffentlicht ist doch sein gutes Recht. Nicht jeder von uns ist in beiden Foren aktiv. Ich finde es voll in Ordnung!

Gruß... Hotte

_________________
Persönliche Kontaktaufnahme nur per E-Mail, nicht per PN!
Die Adresse findet man hier: http://www.hottes-radios.de/Impressum/impressum.htm


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Philettina B1D92A
BeitragVerfasst: Mi Jun 12, 2019 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 2767
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servud,
Hier eine kurze Sammelantwort.
Die Vitrohm Widerstände habe ich (vor allem die Kritischen) geprüft und waren alle werthaltig. Lediglich der Kappenwiderstand 22 Ohm war defekt.
Für die Rückwand habe ich noch Reste von originalen Hartfaser Lochplatten, mal sehen ob ich da etwas Passendes herausschneiden kann.
Ich finde es gut, in mehreren Foren eine solche Reparatur vorzustellen. Es erreicht evt. mehr Bastler, und auch deswegen, weil diese kleinen Philettas ja noch eine gute Verbreitung haben und da können ja Reparatur Vorschläge nur hilfreich sein, meine ich.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Reparatur Philettina B1D92A
BeitragVerfasst: Mi Jun 12, 2019 18:39 
Offline

Registriert: Sa Jan 16, 2010 15:58
Beiträge: 277
Wohnort: 63225 Langen
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Ich freue mich ebenfalls über den hier veröffentlichten tollen Reparaturbericht. Weil ich nun mal nicht in allen fachbezogenen Foren unterwegs sein kann und auch nicht will.

Gruß
Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], quickly55 und 10 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum