[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Telefunken Juvel III

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Okt 23, 2019 11:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Telefunken Juvel III
BeitragVerfasst: So Jul 14, 2019 0:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Sep 25, 2016 23:37
Beiträge: 68
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin Dampfradiofreunde,
ich bin es mal wieder nach längerer Absenz.
Vielleicht erinnert sich der eine oder andere noch daran, dass ich vor geraumer Zeit einmal nach Unterlagen zum Juvel III von Telefunken El.-Gen.Aksjeselskap gefragt hatte.
Leider war bis auf die Unterlagen zum Juvel II (noch mal herzlichen Dank dafür) nichts herauszufinden. Dann habe ich aber über das Radiomuseum Kontakt zu einem Radiofreund aus Norwegen bekommen, der mir einen, wenn auch durch Kopien übel zugerichteten Plan zukommen lassen konnte. Diesen habe ich zunächst komplett neu gezeichnet und mich dann an das alte Dampfradio gemacht.
Da Ihr hier alle immer so hilfsbereit seid, dachte ich, ich könnte Euch mal mit ein paar Bildern erfreuen. Der Kiste wurden die paffenden Geräusche abgewöhnt (war ein ganz übler 10 µF-Elko in Papier gewickelt), dann wurde sie gesäubert, einige Kondensatoren getauscht und anschließend nach geringfügigen äußeren Reparaturen und ganz viel Spiritus und Glasreiniger zur Nikotinentfernung neu mit Schellack poliert (tolles Zeug; andere Lacke kommen mir nicht mehr unter).
Ich finde, man darf einem so alten Gerät durchaus ansehen, dass es viel in Gebrauch war. Daher nur die geringfügige Fehlerkorrektur. Die Kiste spielt jedenfalls wieder und auch die Original-Knöpfe sind wieder dran.
Leider hat vor mir bereits einer an dem Gerät restauriert. Daher habe ich auch noch zwei zu dieser Zeit noch nicht gebräuchliche "Malzbonbons" austauschen dürfen.
Vielleicht erfreut sich jemand am Bild dieses wirklich seltenen Gerätes. Wie im Bild beschrieben, fehlt noch die letzte Lage Schellack, dann ist er wieder "perfekt". Ansonsten bin ich bei Restaurationen sehr vorsichtig (mache ich auch im Museum so).
Es grüßt Euch herzlich
Euer Jürgen


Dateianhänge:
Dateikommentar: Das war der Schuldige.
DSC_7635_Juvel_III_Elko.jpg
DSC_7635_Juvel_III_Elko.jpg [ 121.85 KiB | 450-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Telefunken Juvel III vor der letzten Schellack-Politur.
Telefunken_Juvel_III_gesamt_klein.jpg
Telefunken_Juvel_III_gesamt_klein.jpg [ 154.58 KiB | 450-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Telefunken Juvel III Frontansicht vor der letzten Schellack-Politur.
Telefunken_Juvel_III_vorn_klein.jpg
Telefunken_Juvel_III_vorn_klein.jpg [ 160.68 KiB | 450-mal betrachtet ]

_________________
»Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.«
Albert Einstein, 14. März 1879 bis 18. April 1955, deutscher Physiker und Nobelpreisträger
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Juvel III
BeitragVerfasst: So Jul 14, 2019 6:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6443
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin Jürgen,
meinen Glückwunsch zu dieser Rarität. :danke:
Stelle uns bitte dieses Gerät mit Daten und weiteren Bildern noch näher vor, auch die Schaltung kann von Interesse sein.
Das radiomuseum. org wird sich bestimmt auch dafür interessieren.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Juvel III
BeitragVerfasst: So Jul 14, 2019 16:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Sep 25, 2016 23:37
Beiträge: 68
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin Harry,
das Radiomuseum ist bereits versorgt, auch der Schaltplan kann dort heruntergeladen werden. Ich habe hier aber auch ein jpg für Euch. Das Problem ist, dass der Plan für das Forum zu groß ist. Ich kann also zunächst nur ein klein aufgelöstes jpg zur Verfügung stellen und die Teileliste musste ich auch in zwei Dateien unterbringen. Der Plan besteht ursprünglich aus zwei Teilen, zum einen dem Schaltbild selbst, zum anderen der Teileliste. Auf Wunsch stelle ich auch gern ein PDF zur Verfügung.
Der Plan selbst ist, der Geräteherkunft geschuldet, in norwegischer Sprache. Ich habe daher auch die Ergänzungen und Warnhinweise auf dem Plan in norwegischer Sprache abgefasst. Ich glaube, den Planlieferanten hat es gefreut.
Zur Geschichte des Gerätes: Mein Großvater kam, nachdem er verletzt aus Stalingrad ausgeflogen worden war, im April 1943 nach Norwegen. Dort war er in einem kleinen Städtchen als Feldwebel bzw. Oberfeldwebel stationiert. Hier hatte er das Glück, sich 1944 das Gerät kaufen (nicht konfiszieren!) zu können und brachte es während eines Urlaubs mit nach Hause.
Später stand dieses Gerät in dem Schmiede- und Schlosserraum, den wir in einem Nebengebäude zur Reparatur unserer Druckmaschinen eingerichtet hatten. Ich hatte als Junge dort ebenfalls einen Arbeitsplatz für meine vorwiegend elektronischen Basteleien. Jeden Abend, wenn ich dort zugange war und mein Vater in der nebenan gelegenen Tischlerwerkstatt zumeist Möbel baute, dudelte der auf einem Schrank stehende Kasten. Zu der Zeit gab es noch jede Menge Mittelwellensender aus unseren Landen.
Wahrscheinlich war dieses Gerät auch der Grund, warum der in unserer Druckerei stehende Volksempfänger noch in den beginnenden 1950er Jahren den Weg in die Schrottkiste oder zum Weiterverkauf (genau weiß ich das nicht, habe aber passende Teile in meinem Vorrat) antrat. Schließlich war das Juvel ein Super und hatte einen angenehmen Klang. Und damals dachte kaum einer daran, dass diese VE301 oder auch die DKE mal gesucht werden würden.
Irgendwann jedenfalls habe ich mich entschlossen, das Gerät in unser Museum zu stellen. Nachdem es sich anfangs noch vorführen ließ, fing es irgendwann an, paffende Geräusche zu machen. Und bei jedem "Paff" leuchtete das magische Auge etwas heller. Daraufhin habe ich ihn ausgelassen und angefangen, nach Plänen zu suchen.
Bei der Reparatur stellte ich dann auch fest, dass schon einmal jemand daran repariert hatte. Das Doppelpoti ist ein Nachkriegsmodell und ebenso wurde ein Elko bereits getauscht. Und jetzt spielt er wieder schön und ich freue mich darüber.
Einzig eine EM 11 mit brauchbarer Leuchtkraft fehlt jetzt noch. Die alte EM ist verbraucht und ich möchte sie eigentlich nicht mit der Kaskadenschaltung von Jogi malträtieren.
So, das war die ganze Geschichte. Ich hoffe, alle Interessierten zufriedengestellt zu haben. Wenn jemand noch Fragen hat, nur zu.
Herzlich grüßt
Euer Jürgen


Dateianhänge:
Dateikommentar: Teileliste unterer Teil.
Juvel 3 Stückliste_unten.jpg
Juvel 3 Stückliste_unten.jpg [ 147.67 KiB | 367-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Teileliste oberer Teil.
Juvel 3 Stueckliste_oben.jpg
Juvel 3 Stueckliste_oben.jpg [ 148.98 KiB | 367-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Das ist der neu gezeichnete Schaltplan für das Juvel III.
Juvel 3 fertig.jpg
Juvel 3 fertig.jpg [ 154.03 KiB | 367-mal betrachtet ]

_________________
»Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.«
Albert Einstein, 14. März 1879 bis 18. April 1955, deutscher Physiker und Nobelpreisträger
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum