[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Schaub - Lorenz Amigo 57 U geht aus.

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Dez 09, 2019 15:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Schaub - Lorenz Amigo 57 U geht aus.
BeitragVerfasst: Mi Aug 14, 2019 13:43 
Offline

Registriert: Mi Aug 14, 2019 13:28
Beiträge: 4
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo,

Eine sorgfältige Kur der meisten Kondensatoren und einem neuen Heizakku.

Heizspannung nun sauber gesiebt mit 1,3 V, rauscht kurz an und dann leises rauschen, kein Sender zu empfangen.

Anodenspannung an der UKW Röhre DC 90 nur 75 V???
50 mA fließen, neue DC 90 nichts, bin leiht neben der Spur.

Gruß und Danke schon mal.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Aug 14, 2019 13:48 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6564
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin,
ein mit der "Tür ins Forum reinfallen" ist bestimmt nicht die feine Art......sieht zumindest nach "Absahnen" aus.
Eine kleine Vorstellung hilft da ungemein um konstruktive Antworten zu bekommen

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Aug 14, 2019 15:23 
Offline

Registriert: Mi Aug 14, 2019 13:28
Beiträge: 4
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Sorry. ich möchte hier nicht absahnen.


Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Aug 14, 2019 15:30 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6564
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Dann schreibe uns in wenigen Sätzen wer du bist und in ungefähr dein Wohnort, sowie deine Hobbyausrüstung.......und schon sehen wir dich in einem anderen Licht und helfen gerne.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Aug 15, 2019 12:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 17:42
Beiträge: 1854
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Warmann,

ich hoffe du fühlst dich nach den freundlichen einleitenden Hinweisen hier jetzt so richtig wohl... falls du dich traust trotzdem noch" hereinzuschauen":

Hier ein paar Ideen zur Sache: Bei zu hohem Strom bzw. zu niedriger Anodenspannung der DC90 ist es denkbar, dass der Ozillator nicht schwingt. (50mA kommt mir in diesem Zusammenhang allerdings etwas unrealistisch vor.)
Ob der Oszillator schwingt ließe sich bequem -ohne jeglichen Eingriff- mit einem in der Nähe stehenden Zweitgerät kontrollieren. Z.B. sollte bei 90Mhz bei dem zu testenden Gerät, mit dem Zweitgerät bei ca. 100,7 MHz die Oszillatorfrequenz zu hören sein - das Rauschen am Zweitgerät sollte verstummen.

Möglicherweise hat die DC90 zu wenig Emission, dass sie die "Anschwingsteilheit" nicht erreicht... da wäre es sinnvoll testweise ein funktionsfähiges Exemplar einzusetzen.

Nachsatz: Soeben habe ich erkannt, dass es sich bei dem Amigo um einen Doppelsuper handelt. Die zweite Mischung erfolgt in der DK96. Auch diese sollte gute Emissionswerte aufweisen, denn auch hier ist eine entsprechende Anschwingsteilheit für die Oszillatorschwingung erforderlich. Dieser zweite Oszillator schwingt auf 17,75MHz.
Während bei üblichen ZF-Stufen die Röhren auch noch mit geringer Emission weitgehend ihre Arbeit verrichten, ist bei Oszillatorstufen ab einer "Mindestemissionsgrenze", sprich Steilheit, keine Schwingung mehr möglich.

Noch'n Gedicht: Wo waren deine Kondensatoren zur (sorgfältigen!) Kur? Geht das auch auf Krankenschein als Kassenpatient oder nur Privat? Ist die Klinik zu empfehlen? :haeh:

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Zuletzt geändert von glaubnix am Do Aug 15, 2019 18:28, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Aug 15, 2019 15:23 
Offline

Registriert: So Nov 01, 2015 13:24
Beiträge: 483
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen,

um das mal weiterzuführen hier ein paar Links, easy aus dem Netz gefischt ....

https://www.radiomuseum.org/r/schaub_amigo_57u.html

https://www.radio-bastler.de/forum/show ... ?tid=12752

https://www.radio-bastler.de/forum/show ... ?tid=12756

Diese Links am besten von oben nach unten abarbeiten, da kann man schon mal was sehen.

Gruß,
RE 084

Edit:
Bei einem Kenntnisstand "sehr gute" sollten dann etwas ziehlführendere Antworten kommen.... !

_________________
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg :mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Aug 15, 2019 15:51 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6564
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo ihr beiden,
.....danke für den "Dolchstoß in den Rücken", ich dachte das wir hier eine Art Cummunity sind und mit etwas Anstand kommunizieren und das bedarf schon etwas, was uns in den Kinder und Jugendjahren beigebracht wurde, oder irre ich mich da ?

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Aug 15, 2019 16:14 
Offline

Registriert: So Nov 01, 2015 13:24
Beiträge: 483
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Harry,

Du irrst nicht, aber das sollten wir besser per PN diskutieren.
Hier ist das erstmal fehl am Platz (meine ich jedenfalls ...)

Gruß,
RE 084

_________________
RE 084 heisst Hans und kommt aus 41844 Wegberg :mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Aug 15, 2019 17:13 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 6564
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Hans,
ich denke das ein Appel an den Anstand kein privates Thema ist, denn es sollte für all die, die mit Anstand nicht so gut bepudert wurden, etwas erzieherisch rüberkommen und das geht nur, wenn es für jeden lesbar ist......bin halt noch einer von der alten Schule.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Aug 16, 2019 8:57 
Offline

Registriert: Mi Aug 14, 2019 9:49
Beiträge: 3
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

zunächst möchte ich mich entschuldigen, ich wollte nicht mit der Tür ins Haus fallen.
Die Anmeldung war schon nicht leicht, weil ich diie Angaben für meinen altes Konto hier versiebt hatte.
Dann endlich der Zutritt, mein Begehren geschrieben.
Zurecht natürlich angemahnt, ich hoffe mich hier wieder ehrlich gemacht zu haben.
Ich bin Rentner, habe mal Rundfunkmechaniker gelernt und dachte mit Röhrengeräten klar zu kommen.

Dem ist der Zeit nicht so.

Es fließen nur 5 mA an der DC 90 und ansonsten der Fehler wie im 58 U hier schon beschrieben.

Auch AM rauscht nur und ich kann mir keinen Reim machen.

Nochmals Asche sauf mein Haupt und vielen Dank dennoch.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Aug 16, 2019 9:23 
Offline

Registriert: Mi Aug 14, 2019 9:49
Beiträge: 3
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

@glaubnix

Nachsatz: Soeben habe ich erkannt, dass es sich bei dem Amigo um einen Doppelsuper handelt. Die zweite Mischung erfolgt in der DK96. Auch diese sollte gute Emissionswerte aufweisen, denn auch hier ist eine entsprechende Anschwingsteilheit für die Oszillatorschwingung erforderlich. Dieser zweite Oszillator schwingt auf 17,75MHz.
Während bei üblichen ZF-Stufen die Röhren auch noch mit geringer Emission weitgehend ihre Arbeit verrichten, ist bei Oszillatorstufen ab einer "Mindestemissionsgrenze", sprich Steilheit, keine Schwingung mehr möglich.

Noch'n Gedicht: Wo waren deine Kondensatoren zur (sorgfältigen!) Kur? Geht das auch auf Krankenschein als Kassenpatient oder nur Privat? Ist die Klinik zu empfehlen? :haeh:[/quote]


Die Entwickler gingen seinerzeit oft schwer nach verfolgbare Wege um ans Ziel zu kommen.
Natürlich ist die Mischstufe ist im Gegensatz zu denen mit ECH ... ein technisches Wunder.
So dass nach dem Ersatz der DC 90 noch eine DK 96 zum Erfolg führen könnte.
Interessant erscheint mir, dass anfangs 1-2 min Empfang war und danach rauschen, jetzt kaum mehr.

Das Radio bekam ich mit akribisch exakt gewechselten Kondensatoren. In den Thread hier, wo es um den 58 U geht, hat auch nicht geholfen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Aug 16, 2019 10:50 
Offline

Registriert: Mi Aug 14, 2019 9:49
Beiträge: 3
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo,

ziemlich verfahren die Kiste.

Ich würde mir gerne mal meine DK 96 jemanden schicken, der sie in einem Radio prüft.
Denn im Röhrenprüfgerät ist kein Mangel zu erkennen.

Danke


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Aug 17, 2019 11:41 
Offline

Registriert: Mi Aug 14, 2019 13:28
Beiträge: 4
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo,

ich noch mal.

@glaubnix.

Könnten ich noch mal auf Deine Erfahrung zurückgreifen?


Derzeit ist immer noch der Fehler, mein Vorbesitzer hat sehr akkurat viele Kondensatoren gewechselt, ich die DC 90 ,

bin etwas ratlos.

Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Aug 17, 2019 11:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 17:42
Beiträge: 1854
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo,

bin jetzt etwas irritiert; sind Warmann und Jermel die gleiche Person?

Wie dem auch sei: hast du denn den Test mit dem Zweitgerät, bezüglich des Nachweises der UKW-Oszillatorschwingung durchgeführt? Und... Ergebnis?

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Aug 17, 2019 12:12 
Offline

Registriert: Mi Aug 14, 2019 13:28
Beiträge: 4
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo,

leider ist es mir bist dato nicht gelungen.


Warmann ist schon ok., das andere war ungewollt und ich habe den Admin um die Löschung gebeten.

Danke und Gruß


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum