[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Unterschiede zwischen Grundig Mandello Radios gleich Serie

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Dez 11, 2019 13:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi Aug 21, 2019 10:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 2795
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Ich besitze 2 Grundig Mandello Radios . Eigentlich sollten diese ja gleich sein, zumindest laut Schaltplan und doch gibt es erhebliche Unterschiede.
Die Netztrafos mit gleicher Nummer und gleichem Blechpaket sind schon von Hause aus unterschiedlich. bei Einem ist die Heizspannung 0,65V höher als beim Anderen, haben die wahrscheinlich 2 Windungen mehr drauf gewickelt (natürlich Vergleich bei identischer Primärspannung), dafür ist die Ua Spannung 10 V niedriger als beim Anderen. Hinzu kommt, das laut Schaltplan zum Siebelko 2x2 K Widerstände gehen sollen, das passt bei einem Gerät, beim Anderen sind aber 3K Widerstände eingebaut, original Aufdruck und Werte passen. Das führt zwangsläufig zu sehr unterschiedlichen Betriebswerten, bei hoher Netzspannung und quasi gleicher heruntergesetzter Spannung primär an den Trafos ( ich streite mich dabei nicht um 1-2V im 220-225V Bereich) ist bei einem Mandello die Heizspannung ab 225V primär knapp unter 7V (also viel zu hoch), bei dem Anderen in der Norm (6,4V bis 6,5V), gross sind aber die Abweichungen bei der Versorgung der Vorstufen inkl. UKW Vorstufe: Bei Einem 229V brim Anderen 190V, bei den Endstufen 273V zu 260V für die ECL86.
Jedenfalls hat Mäxchen auch schön gebastelt in der Serienproduktion. Bleibt der Fakt: Beide funktionieren einwandfrei, Unterschiede im Empfang konnte ich nicht feststellen.
Nur falls jemand mal einen Mandello reparieren sollte, der Schaltplan kann zu erheblich unterschiedlichen Ergebnissen führen, je nachdem, welcher Netztrafo eingebaut wurde.

Dateianhang:
DSCN3578web.jpg
DSCN3578web.jpg [ 139.35 KiB | 760-mal betrachtet ]


Mandello 1 mit zu hoher Heisspannung schon ab 219V primär am Trafo, dafür sind Ua Endröhren und Ua Vorröhren viel niedriger als beim Mandello 2 ( sind 3K Widerstände verbaut)

Dateianhang:
DSCN3579web.jpg
DSCN3579web.jpg [ 117.42 KiB | 760-mal betrachtet ]


Mandello 2, hier stimmt die Heizspannung, nur sind die Ua wesentlich höher (2K Widerstände verbaut)

Ich habe zwei snapshots hinzugefügt bei ungefähr gleichen Primärspannungen, die Unterschiede sind deutlich zu sehen.
Astreinen Stereoempfang haben Beide.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Aug 21, 2019 11:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 18:29
Beiträge: 1980
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Wäre interessant, wie welches Gerät älter ist (Seriennummer).
Vielleicht hat man da später etwas "gebremst".

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Aug 21, 2019 11:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 7999
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Dass man in der Funktion der Geräte keinen Unterschied bemerkt, überrascht mich nicht:

Die unterschiedliche Heizspannung kann höchstens einen Einfluss auf die Lebensdauer der Röhren haben, nicht aber auf die Funktion (solange die Röhren in Ordnung sind).

Die Unterschiede in der Anodenspannung können durchaus einen Einfluss auf Verstärkungen einiger Stufen haben. Die Frage ist, ab wann man einen Unterschied bemerkt. Bei Allstromgeräten beispielsweise gibt es einige, deren Schaltung bei 110V-Betrieb, also mit der halben Spannung, genauso funktioniert wie bei 220V-Betrieb, nur mit geringerer Ausgangsleistung. Bei Deinen Mandellos führt der Unterschied der Spannung an der Endröhre zu einem Unterschied von weniger als 1 dB in der Ausgangsleistung. Das hört man nicht.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Aug 21, 2019 20:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 2795
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Ich sehe das auch entspannt, die Mandellos hier laufen am Tag jeweils für eine halbe Stunde mit Zeitschaltuhr, die Philips Geräte hingegen laufen teilweise auch 8-10 Stunden am Tag, vor allem der in der Küche. Nur bei denen stimmen die Spannungen exakt, ausserdem haben die Trafos alle eine echte 240V Einstellung, bei denen liegen die Heizspannungen immer bei 6,2V bis 6,3V und vor allem sie haben preiswerte EL84=6p14i in der Endstufe. Deswegen laufen die Grundig auf Sparflamme, keine Lust ECL (PCL)86 unsinnig zu verheizen. Die Eindhoven Produkte sind eh meine erste Wahl, alleine schon im Stereo Betrieb, mit den 3 ZF-Stufen können die Grundig absolut nicht mithalten.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Aug 22, 2019 7:47 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 19:33
Beiträge: 664
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
a) Wenn die Spannung der Anodenwicklung sich bei den Geräten um 10 Volt unterscheidet (bei gleicher Belastung??), kann das wohl kaum die Ursache dafür sein, dass die Spannung der Vorstufen sich um (229-190=) 39 V unterscheidet!?

b) In den Mandello-Plänen sehe ich EINEN 2,2k-WIderstand zwischen Lade- und Siebelko. Oder wo sind 2 x 2k?

c) "Jedenfalls hat Mäxchen auch schön gebastelt in der Serienproduktion."

Da hat nicht "Mäxchen" "gebastelt", da haben höchstens die Ingenieure in den Grundig-Entwicklungsabteilungen, gegen deren Kompetenz und Fachwissen du eine Nullnummer bist (keine, Angst, ich auch), aus guten Gründen, die du nicht kennst und die niemand mehr herausfinden wird, technische Änderungen während der Serie vorgenommen. Bei einer Massenfabrikation übrigens ein völlig normaler Vorgang, noch heute.

Was soll also der Käse mit "Mäxchen auch schön gebastelt"? Warum müssen Menschen andere als Vollidioten hinstellen, nur weil sie die Hintergründe nicht kennen? Wieso willst du mehr über diese Geräte wissen als ihre damaligen Konstrukteure? Wo du doch nicht mal dein eigenes Exemplar im Griff hast (siehe 39 Volt zu wenig Spannung)?

Fragen über Fragen.

VG Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Aug 22, 2019 17:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 2795
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Wenn du dir meinen ersten Beitrag durchliest, dann steht dort das bei Einem 2x2k verbaut sind zwischen Lade- und Siebelko, beim Anderen aber 2 x 3k verbaut sind und das ist der , der auch die niedrigere Anodenspannung hat. Soweit zum Thema. Aber da du hier in einem einzigen Beitrag sofort beleidigend wirst, setze ich dich jetzt hier auf die schwarze Liste und damit bist du für mich erledigt.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Aug 23, 2019 5:50 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 19:33
Beiträge: 664
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Weiß zwar nicht, wo ich dich beleidigt habe, aber bitte.

Gruß
Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum