[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Kleine Kondensatorkunde: Gute und defekte C's im Röhrenradio

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Sep 21, 2017 17:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 170 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do Dez 22, 2016 22:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 08, 2014 20:00
Beiträge: 215
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo zusammen, ich habe gerade einen amerikanischen Röhrenverstärker vor mir und wollte deshalb mal fragen ob jmd mit diesen Kondensatoren schon Erfahrungen gemacht hat (positiv oder negativ):


https://www.dropbox.com/sh/9n6t9d853km3 ... U4F7a?dl=0

Es geht um die weißen und schwarzen, sowie die braunen Elkos.

Grüße, Oliver


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Dez 23, 2016 16:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2968
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Meiner Erfahrung nach sind besonders die Elkos grottenschlecht bei'nand.
Die anderen schwarzen Kondensatoren sollte man zumindest prüfen und ersetzen. Vorallem wenn sie als Koppelkondensatoren eingesetzt sind.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Dez 23, 2016 16:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 16:30
Beiträge: 3509
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
aber auch Widerstand bitte checken lassen, inbesonders Hochohm-Widerstand ab 100kOhm. (ähnliche Problem wie Vitrohm, aber weitaus schwächer asugeprägt)

Mallory kenne ich auch nicht.. deswegen mache ich keine Aussage.. aber beim Sprague als hersteller fackelte ich nicht lang, ich stecke einfach rein und checke, ob der warm wird.. ( bei mir ist 99% Fall, dass Sprague Elko OK ist)

Grüss
matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Dez 25, 2016 0:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 08, 2014 20:00
Beiträge: 215
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ok, danke euch beiden, ich schau die tage dann mal:)

Grüße, Oliver


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Jan 01, 2017 13:59 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 18, 2005 17:40
Beiträge: 3008
Wohnort: bei Koblenz
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo!

Ich habe den Link mal repariert.

Gruß Christopher :)

_________________
Administrator http://www.dampfradioforum.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Jan 08, 2017 22:13 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2016 9:32
Beiträge: 662
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/Saale
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Danke für den funktionieren Link :super:

Ich hab hier noch eine Tüte rosa Bonbons, die scheinen etwas "überlagert".
Gefunden in einem Nordmende Fidelio, ca. 90% aller dieser verbauten Bonbons haben Risse.
Dateianhang:
DSCN4006.JPG
DSCN4006.JPG [ 131.27 KiB | 778-mal betrachtet ]
Dateianhang:
DSCN4007.JPG
DSCN4007.JPG [ 151.51 KiB | 778-mal betrachtet ]
Dateianhang:
DSCN4010.JPG
DSCN4010.JPG [ 98.13 KiB | 778-mal betrachtet ]

_________________
lg Karsten

Erfahrungen sind etwas ganz tolles, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Jan 08, 2017 22:18 
Offline

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5938
Wohnort: südl. Frankfurt/Main
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
...und die hier Marke "LILY" aus Japan - die hat der Deifi gesehen! :devil:

Bild

_________________
Viele Grüße,
Herby

Aus persönlichen Gründen endgültig inaktiv. Kontakt bitte nur per Email.

„Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keinerlei Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.“ (Orson Welles)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Jan 09, 2017 11:56 
Offline

Registriert: Do Nov 26, 2009 20:56
Beiträge: 324
Wohnort: Stuttgart
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo zusammen,

ich habe noch einen späten Problemtypen aus Mitte der 60er bis Mitte der 70er gefunden, weiße Elkos von Frako. Diese wurden z.B. in der legendären Revox A Serie (z.B. allen A77 Bandmaschinen) verbaut. Optisch sind die oft unauffällig, allerdings gammelt der Becher unten durch und das Elektrolyt greift die Leiterplatte an. Ich habe bisher keinen einzigen in den Fingern gehabt der nicht Defekt war, die haben alle Isolationsprobleme gehabt auch wenn sie dicht waren. Die A Serie von Revox ist damit nichtmehr betriebssicher ohne Restauration!


Dateianhänge:
Frako.png
Frako.png [ 169.94 KiB | 746-mal betrachtet ]

_________________
Igitt! Da ist ein Transistor in meinem Röhrenradio! (-;


Zuletzt geändert von Nachwuchsbastler am Do Jan 12, 2017 16:58, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jan 10, 2017 19:25 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2016 9:32
Beiträge: 662
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/Saale
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo allerseits,
Wie sind solche Folienkondensatoren mit "kegeliger" Seite einzuordnen ? Als Hersteller steht MSF oder so ähnlich drauf...
Ich habe 3 Stück davon, und alle 3 sind einseitig kegelig, immer die rote Seite. Ist das normal oder eher defekt /rausgedrückt ?
Die weißen Neokons sind als unzuverlässig einzuordnen ? Davon haben ich viele , einige auch schon optisch defekt.
Dateianhang:
DSC_0679.JPG
DSC_0679.JPG [ 157.32 KiB | 724-mal betrachtet ]

_________________
lg Karsten

Erfahrungen sind etwas ganz tolles, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jan 10, 2017 19:33 
Offline

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5938
Wohnort: südl. Frankfurt/Main
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Die weißen "Neokon" hat ebenfalls der Deifi gesehen. Sind oft in Nordmende-Radios zu finden und gehören ausnahmslos entsorgt!

_________________
Viele Grüße,
Herby

Aus persönlichen Gründen endgültig inaktiv. Kontakt bitte nur per Email.

„Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keinerlei Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.“ (Orson Welles)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jan 10, 2017 19:45 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2016 9:32
Beiträge: 662
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/Saale
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Was ist mit dieser Sorte Elkonda Bonbons ? Falls tauschen, die sind mit 1000V angegeben, allerdings noch die Angabe Up 3000V.
Kann man die durch normale 1000V ersetzen oder sind die irgendwas besonderes ?
Dateianhang:
DSC_0678.JPG
DSC_0678.JPG [ 161.88 KiB | 717-mal betrachtet ]

_________________
lg Karsten

Erfahrungen sind etwas ganz tolles, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jan 10, 2017 19:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 16:30
Beiträge: 3509
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Up = kurzzeitig anlegbar..
d.H. kann ruhig 1kV Typ verbauen..

das ist Wima Tropydur von andere Hersteller.., auch eine Backplfaume

Grüss
Matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jan 10, 2017 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 17:42
Beiträge: 1414
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Die C's mit der "kegeligen" Seite sind Styroflex-Kondensatoren und als sehr zuverlässig einzuordnen.

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jan 10, 2017 19:48 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2016 9:32
Beiträge: 662
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/Saale
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Danke :super:

_________________
lg Karsten

Erfahrungen sind etwas ganz tolles, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Jan 14, 2017 16:07 
Offline

Registriert: Mo Okt 10, 2016 8:50
Beiträge: 36
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Guten Tag!

Gut, dann habe ich meine "kegeligen" falsch eingeschätzt, und hätte sie nicht tauschen müsssen. Ich hab sie aber trotzdem getauscht, weil nicht alle kegelig waren, ich dachte die hätten eine mitbekommen :wink:

_________________
„Manchmal muss man sich erst verirren, um etwas zu finden!“


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 170 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 8, 9, 10, 11, 12  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Ruderman und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum