[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Langwelle Oranienburg stirbt zum Jahresende

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Dez 11, 2018 0:07

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di Dez 23, 2014 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 05, 2008 12:48
Beiträge: 780
Wohnort: PLZ 16548
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Radiofreunde!

Nun steht es fest. Der letzte in Betrieb befindliche LW-Sender für den Großraum Berlin und Brandenburg stellt seinen Betrieb zum Jahresende 2014 endgültig ein. Traurig, aber unumstößlich.
An diesem vierten Advent hörte ich auf 177kHz mit meinem PHILIPS 525A das Weihnachtsoratorium, als für diese Mitteilung das Programm kurz unterbrochen wurde.
Ansage: "Wir stellen die Übertragung auf dieser Frequenz am 31.Dezember ein."

Auch wenn der Sender noch nicht ganz so alt ist, endet damit ein bedeutender Teil deutscher Rundfunkgeschichte.
Der Sender "Oranienburg", bezeichnet als Sender Rehmate in Zehlendorf (500kW) dürfte damit vollends funktionslos werden. Nur etwas UKW-Regionalradio (staatlich und privat) wird von dort noch abgestrahlt.
Derzeitiges Programm auf LW ist DRKultur. Einstmals (1955) bestehend als "Deutschlandsender", danach "Stimme der DDR", dann "Deutschlandradio".
Mit dem Wegfall dieser Sendestelle hier ist nun auf LW und MW mit den alten Geräten nichts mehr zu empfangen.
Bleibt zum Weiterbetrieb der alten AM-Radios nur der Bau und Betrieb eines eigenen Modulators.

drahtfunk

_________________
Schützt unsere Muttersprache!

Im übrigen:

Unerlaubtes Drehen am Radioapparat führt zu schweren Verstimmungen beim Hausherren, und ist daher bei Strafe verboten!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Dez 23, 2014 21:22 
Offline
User gesperrt
User gesperrt

Registriert: Do Mär 17, 2011 17:23
Beiträge: 5839
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Ende dieses Jahres werden eine ganze Reihe Sender abgeschaltet, wie man Wiki entnehmen kann:
https://de.wikipedia.org/wiki/Mittelwellenrundfunk

Hier in Südhessen ist mit deutschen Sendern wohl endgültig Feierabend. Bleibt nur noch der Empfang der Auslandssender nach Einbruch der Dämmerung :(


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Dez 27, 2014 6:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Dez 28, 2008 17:44
Beiträge: 2571
Wohnort: Essen-Ruhr
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
NRW hats mit dem Sender Langenberg (720kHz) ja noch gut. Mal sehen wann hier der Schalter umgelegt wird.

_________________
Gruß Stephan

Röhre gut, alles gut
Ein Wunder ist das elektrisch Licht, manchmal geht es, manchmal nicht. :idea:

RIP WDR Langenberg 720kHz (6.07.2015 - 02:00)
RIP DLF Nordkichen 549kHz (31.12.2015 - 23:50)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Dez 28, 2014 20:23 
Offline

Registriert: Do Jul 08, 2010 22:17
Beiträge: 985
Moin,
etwas suedlich von Muenster gibt es noch den Sender des DLF auf 549kHz. Ein Jahr hat er noch :-(

Und das Schlimme ist, die Sender werden abgeschaltet und abgebaut. Sie werden nie mehr ersetzt. Damit stirbt dann eine Moeglichkeit, mit einfachsten Mitteln Radio hoeren zu koennen.

73
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Dez 29, 2014 15:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7416
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Nicht nur das. Nach und nach stirbt auch die Möglichkeit, sich durch Fernempfang der Zensur im eigenen Land zu entziehen.

Aktuell spielt dies bei uns keine allzu große Rolle, aber man denke zum Beispiel an die DDR oder an den 2. Weltkrieg zurück. In vielen Ländern sind auch heute noch alle Informationen stark zensiert. Wenn man nicht gerade im Grenzgebiet wohnt, ist man dort von unzensierten Informationen abgeschnitten.

Satellitenempfang ist in solchen Situationen keine Alternative, weil die Sat-Schüssel nun einmal draußen stehen und damit sichtbar sein muss, was in manchen Ländern sehr unangenehme Konsequenzen haben kann.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jan 01, 2015 3:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 06, 2014 22:22
Beiträge: 66
Wohnort: Ostdeutschland
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Zack und weg. 23:55 Uhr einfach mitten im Satz die Ausstrahlung beendet. RIP Zehlendorf.

_________________
Liebe Grüße aus Sachsen,
Mark

Radioten aller Länder, vereinigt euch!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jan 08, 2015 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mai 17, 2014 12:51
Beiträge: 205
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Schade nur, dass die SEndeanlagen dann recht schnell beseitigt werden. Sprengung und weg. Ist Bedingung der Errichtungsgenehmigungen gewesen, Rückbau, umgehend nach Aufgabe der Nutzung.
Für mich sind solche Anlagen ja liebgewordene Technikdenkmäler. Und berufliche Arbeitsfelder gewesen.

Gruß

Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jan 08, 2015 22:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 07, 2012 19:24
Beiträge: 1261
Wohnort: Hamburg
Stefan163 hat geschrieben:
Schade nur, dass die SEndeanlagen dann recht schnell beseitigt werden. Sprengung und weg. Ist Bedingung der Errichtungsgenehmigungen gewesen, Rückbau, umgehend nach Aufgabe der Nutzung.
Für mich sind solche Anlagen ja liebgewordene Technikdenkmäler. Und berufliche Arbeitsfelder gewesen.

Gruß

Stefan

Der Staat, der die Türme vor bis zu 70 Jahren mal errichtet hat musste sich selbst die Genehmigung erteilen und auch sich selbst die Bedingungen für nachhher festlegen?
Und die Regierung mit ihren eigenen Ämtern Verträge machen?
(Denn die öffentlich röchelnden Anstalten sind ja nunmal Staatlich)

Wenn so eine Kasperei nicht so traurig wäre würde ich vor Lachen nen Herzkollaps kriegen
Nur leider kommt einem vorher das Frühstück von letzter Woche hoch :kotz:
Das ist echt typisch für Länder, die im Beamtentum dahinsiechen

Das einzige was aus logischer Sicht für die Beseitigung sprechen kann ist die Flugsicherheitsbefeuerung.
Aber die kann nun wirklich nicht die Welt an Strom fressen.
Und was in einem anderem Tread schonmal angeführt wurde, daß Ersatzlampen verfügbar sein müssen, ist auch Käse, allein für Tausende von hohen Brückenpylonen etc werden die weiterhin gebaut

Nur die grösste Frechheit ist die Tatsache, daß man von unnötigen und zu hohen Stromkosten redet, auf der anderen Seite aber Gebührenüberschüsse im Sack hat :wut:

Jetzt ist in fünf Tagen unser NDR 972 in Moorfleet als nächstes weg vom Fenster, als ich das gestern hier las
und den Quatsch mit NDR-Info bleibt im Net und als Handy-App erhalten ist mir vor lauter :angry: :angry: :angry:
fast ne neue Schilddrüse gewachsen :wut:

Aber was solls
Erstmal abkühlen :bier:

Ich hoffe, ich hab mich jetzt nicht zu doll ausgelassen

Gruss
Andi

_________________
Was kann schöner sein auf Erden als von Röhren beschallt zu werden
Was kümmert es die stolze Eiche wenn sich ein Borstenvieh dran wetzt

All that we see or seem is but a dream within a dream? E.A.Poe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Jan 09, 2015 23:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 11, 2012 20:09
Beiträge: 612
Wohnort: Marl
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin,

Zitat:
Jetzt ist in fünf Tagen unser NDR 972 in Moorfleet als nächstes weg vom Fenster, als ich das gestern hier las
und den Quatsch mit NDR-Info bleibt im Net und als Handy-App erhalten ist mir vor lauter :angry: :angry: :angry:
fast ne neue Schilddrüse gewachsen :wut:


in diesem Zusammenhang ist besonders interessant, das bei irgendwelchen "Katastrophen" (7,5cm Schnee zum Beispiel) das Internet zuerst ausfällt.

Die können sich ihre Info sonstwohin schieben.

mfg Tim

_________________
Zum guten Ton gehören Röhren - sprach das Radio, und der Transistor verschwand


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Jan 11, 2015 11:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 26, 2007 11:39
Beiträge: 1499
ColonelHogan9162 hat geschrieben:
.....Das einzige was aus logischer Sicht für die Beseitigung sprechen kann ist die Flugsicherheitsbefeuerung.
Aber die kann nun wirklich nicht die Welt an Strom fressen......

Die Gebäude sind alle im laufe der Jahre baufällig geworden. Da eine Abschaltung in Sicht war, wurde auch nur noch das nötigste gemacht.

Mit einem Erhalt der Anlage fallen erst mal erhebliche Sanierungskosten an, die niemand mehr tragen möchte. Nach der Sanierung fallen dann regelmäßige Betriebs- und Wartungskosten an, die auch niemand mehr tragen möchte. Also wird abgerissen, so einfach ist das.

:wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Jan 11, 2015 23:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 05, 2008 12:48
Beiträge: 780
Wohnort: PLZ 16548
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo,

habe heute während der Reparatur eines Sonneberg "Erfurt II" auf Mittelwelle den Deutschlandfunk empfangen. Mit einigem Erstaunen (und Ferrit- Antenne). Skale war ungenau, sodaß ich die Frequenz nicht erahnen konnte. Muß aber irgendwo in Skalenmitte (MW) gewesen sein. mit meinen intakten Vorkriegsgeräten war dieser Sender hier im Norden Berlins und Mittagszeit nicht zu bekommen.
Dann das:
röhrenradiofreak hat geschrieben:
Nicht nur das. Nach und nach stirbt auch die Möglichkeit, sich durch Fernempfang der Zensur im eigenen Land zu entziehen.

Stimmt leider.
Auch wenn es um die Umgehung des Art. 5 des deutschen GG geht, spielen ARD und ZDF in der ersten Liga. Eben Staatsfernsehen.

drahtfunk

_________________
Schützt unsere Muttersprache!

Im übrigen:

Unerlaubtes Drehen am Radioapparat führt zu schweren Verstimmungen beim Hausherren, und ist daher bei Strafe verboten!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Jan 12, 2015 9:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Nov 26, 2007 11:39
Beiträge: 1499
drahtfunk hat geschrieben:
Dann das:
röhrenradiofreak hat geschrieben:
Nicht nur das. Nach und nach stirbt auch die Möglichkeit, sich durch Fernempfang der Zensur im eigenen Land zu entziehen.

Stimmt leider.
Auch wenn es um die Umgehung des Art. 5 des deutschen GG geht, spielen ARD und ZDF in der ersten Liga. Eben Staatsfernsehen.

drahtfunk

Klar ist bei ARD und ZDF eine gewisse politische Richtung vorgegeben, aber von Zensur ist das meiner Meinung nach Meilen weit entfernt.

Wer mal wirklich in einer Diktatur gelebt hat, sollte eigentlich am besten beurteilen können was das bedeutet.

Hier in Deutschland haben wir alle Freiheit der Welt uns zu informieren und auch frei unsere Meinung zu äußern. In einer Diktatur kommst du dafür in den Knast.....

Die nächste Frage wäre, ob wir dazu verpflichtet sind, andere Länder mit unseren Nachrichten und Informationen zu versorgen? Und dann stellt sich die Frage, wer das denn finanzieren soll.......

:hello:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Jan 14, 2015 23:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 05, 2008 12:48
Beiträge: 780
Wohnort: PLZ 16548
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Tja, Ralf,

das Sieben von Nachrichten und auch das Fortlassen von Fakten, die den Sinn der Meldung oder des Ereignisses richtig darstellen könnten, ist bereits Zensur.
Insbesondere das Herausreißen von Zitaten aus Meldungen und nachträgliche Versehen von kontathematischen Suggestivfragen, um eine gegenteilige Wahrnehmung anzuregen, gehört dazu. Und das haben wir hier in voller Breite. Aktuelles Beispiel: Berichte über PEGIDA, insbesondere in den Springer- Blättern.

Übrigens: Die Aussage in Deiner vorletzten Zeile stimmt im ersten Teil nur bedingt. Im Zweiten Teil deutet sich bereits die Tendenz in der heutigen Realität an. Du wirst sicherlich recht aufmerksam die Medien studieren. Da kann Dir das bei allem Optimismus nicht verborgen bleiben.

Habe gerade einen Nordmende "Elektra" aus dem Jahr 1956 repariert, dabei (20°° Uhr) das MW- Band auf der Suche nach deutschen Sendern abgesucht. Und fündig geworden: WDR 2. Müßte Dir doch geläufig sein.

Grüße drahtfunk

_________________
Schützt unsere Muttersprache!

Im übrigen:

Unerlaubtes Drehen am Radioapparat führt zu schweren Verstimmungen beim Hausherren, und ist daher bei Strafe verboten!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do Jan 15, 2015 0:27 
Offline

Registriert: Mo Aug 27, 2012 14:47
Beiträge: 952
drahtfunk hat geschrieben:
das Sieben von Nachrichten und auch das Fortlassen von Fakten, die den Sinn der Meldung oder des Ereignisses richtig darstellen könnten, ist bereits Zensur.


Nein. Das ist schlampige oder einseitige Berichterstattung. Zensur kann per definitionem nur durch die Obrigkeit ausgeübt werden.

Ralf

_________________
Und wenn ich nicht mehr weiter weiß, dreh ich am Oszillatorkreis.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Jan 16, 2015 8:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 05, 2008 12:48
Beiträge: 780
Wohnort: PLZ 16548
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
radioschrat hat geschrieben:
drahtfunk hat geschrieben:
das Sieben von Nachrichten und auch das Fortlassen von Fakten, die den Sinn der Meldung oder des Ereignisses richtig darstellen könnten, ist bereits Zensur.


Nein. Das ist schlampige oder einseitige Berichterstattung. Zensur kann per definitionem nur durch die Obrigkeit ausgeübt werden.

Ralf


"Obrigkeit" sollte das Volk sein...

Da fängt es doch schon an.

drahtfunk

_________________
Schützt unsere Muttersprache!

Im übrigen:

Unerlaubtes Drehen am Radioapparat führt zu schweren Verstimmungen beim Hausherren, und ist daher bei Strafe verboten!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum