[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Plattenspieler mit 2 Cinch-Stecker an Radiobananenbuchse

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Jun 24, 2018 12:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr Mai 15, 2015 15:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mai 01, 2015 16:00
Beiträge: 90
Wohnort: CH-8967 Widen AG
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Dampfradiofreaks
Habe eine Frage:
Ist es möglich ein Stereo-Plattenspieler mit 2 Cinch-Steckern mittels eines Adapters
ans Röhrenradio (am TA-Anschlusss) zu betreiben ohne Verstärker?
Hat mir jemand eine Antwort?
Vielen Dank!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Mai 15, 2015 15:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 07, 2012 19:24
Beiträge: 1259
Wohnort: Hamburg
Ohne Verstärker gehts nur mit einem Kristallsystem, beim MM-System brauchst du nen Entzerrer-Vorverstärker

Gruss
Andi

_________________
Was kann schöner sein auf Erden als von Röhren beschallt zu werden
Was kümmert es die stolze Eiche wenn sich ein Borstenvieh dran wetzt

All that we see or seem is but a dream within a dream? E.A.Poe


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Mai 15, 2015 15:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7122
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Außerdem wäre noch wichtig, an welches Radio (genauer Typ) Du den Plattenspieler anschließen willst. Es gibt nämlich einige Radios ohne Netztrennung, da wäre dies lebensgefährlich, weil der Entzerrer-Vorverstärker und der Plattenspieler unter Netzspannung stehen können.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Mai 15, 2015 16:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mai 01, 2015 16:00
Beiträge: 90
Wohnort: CH-8967 Widen AG
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Lutz
Das Röhrenradio ist ein Paillard 3304.
Gruess Erich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Mai 16, 2015 12:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7122
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Dieses Radio hat zwar eine Netztrennung, aber am Netzeingang einen Entstörkondensator (5 nF), der im Fehlerfall die gleiche Gefahr verursacht und deshalb ersatzlos entfernt werden sollte. Er befindet sich entweder am Netztrafo bzw. dem Umschalter für die Netzspannungen, oder am Ein/Aus-Schalter. Das Radio spielt auch ohne ihn.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Mai 17, 2015 20:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7122
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Oldie0815 hat geschrieben:
Hallo Lutz
was kann passieren, wenn der Entstörkondensator 5nF im Gerät verbleibt?
Eine Probe mit der Prüflampe am Metallgehäuse mit 5nF, Lampe leuchtet nicht.
Nach dem "ablöten" an einer Befestigung am Gehäuse leuchtet die Prüflampe, bei
der Berührung mit dem Metallgehäuse.
Ist es trotzdem zwingend, dass ich ihn "abzwicke".
Mit der Bitte um deinen fachlichen Rat!
Gruess Erich

Der Entstörkondensator könnte einen Kurzschluss haben oder irgendwann bekommen. Dann ist ein Pol des Netzsteckers mit dem Chassis des Radios und auch dem Masseanschluss der TA-Buchse verbunden. Das bedeutet, diese und das Chassis des angeschlossenen Plattenspielers stehen dann, je nach Polung des Netzsteckers in der Steckdose, unter Netzspannung, was natürlich lebensgefährlich ist.

Die Prüfung mit der Prüflampe (was für eine Prüflampe wurde denn überhaupt verwendet?) ist aus zwei Gründen nicht ausreichend:

Erstens könnte der Netzstecker zufällig so herum eingesteckt sein, dass das Chassis über den defekten Kondensator mit dem Nullleiter verbunden ist. Dann könnte man daraus schließen, alles sei in Ordnung. Ist es aber nicht, nächstes Mal ist der Netzstecker vielleicht zufällig anders herum eingesteckt.

Zweitens kann es sein, dass der Kondensator zum Zeitpunkt der Prüfung noch in Ordnung ist. Bei so alten Radios sind an diesen Stellen Kondensatoren mit Papierisolation eingebaut, denen man nach 65 Jahren nicht mehr trauen kann. Dadurch, dass das Papier mit der Zeit Feuchtigkeit aufnimmt, wird ihre Isolation immer schlechter, und auch ein satter Kurzschluss ist nicht auszuschließen. Das bedeutet, der gefährliche Zustand kann später eintreten.

Der Kondensator ist dafür gedacht, bei Empfang auf den AM-Wellenbereichen Störungen zu reduzieren. Ob er dies tut, halte ich für fraglich, zumindest hängt es von der Störverseuchung des Netzes ab, an das das Radio angeschlossen ist. Viele andere Radios mit vergleichbarer Schaltungstechnik haben an dieser Stelle keinen Kondensator.

Wenn man auf diesen Kondensator nicht verzichten will, muss man ihn durch einen Entstörkondensator der Klasse Y ersetzen. Dieser ist so aufgebaut, dass er mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nie einen Kurzschluss bekommt.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Mai 17, 2015 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mai 01, 2015 16:00
Beiträge: 90
Wohnort: CH-8967 Widen AG
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Lutz
vielen Dank für deinen Ratschlag.
werde den Kondensator 5nF auslöten aber nicht durch einen Y-Kondensator ersetzen.
Danke und Gruess Erich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum