[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - UKW Antenne installieren

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Jan 21, 2018 9:54

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: UKW Antenne installieren
BeitragVerfasst: Di Dez 08, 2015 10:37 
Offline

Registriert: Di Jun 19, 2012 22:12
Beiträge: 2382
Wohnort: Bubenreuth
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Gemeinde,
wir sind grade beim Renovieren einiger Zimmer und da die schönen, alten Radios ja irgendwo hin müssen, spielen sollen und auch gesehen werden sollen, stellt sich jetzt die Frage der Antenneninstallation.
Anschlüsse irgendwecjer Art sind nicht vorhanden, Leerrohre auch nicht. Der einzige UKW anschluss im Wohnzimmer wurde schon vor Jahren zusammen mit der Gemeinschaftsantenne demontiert.
Als Lösung hab ich bis jetzt zwei Antennen installiert, einfach Runddipole in der Art hier:
http://www.ebay.de/itm/FM-Ringdipol-UKW ... SwpDdU45Zo
Der Empfang damit ist ziemlich gut, würde mir eigentlich ausreichen.
Die Frage ist nun, ist es sinnvoll, auf dem Dach eine große, wirklich gute Antenne zu installieren und von dort aus Leitungen in drei weitere Räume zu legen, oder wäre es einfacher, für jeden Raum einen solchen Runddipol in der Nähe des Raumes zu montieren.
Das Ziehen von Leitungen vom Dach aus wäre mit immensem Aufwand verbunden, alle Wände aufstemmen über 3 Stockwerke, wobei der Empfang damit natürlich am besten wäre.

Die Radios brauchen ja auch eine Weiche nach der Antennensteckdose die dann immer so blöde und sperrig hinter dem Radio rumhängt. Wäre es möglich, sie zu öffnen, ihr Innenleben in eine sehr kleines Gehäuse zu packen und das direkt in der Wand zu versenken? Als Anschluss bräuchte ich dann nur noch die Zwillingsleitung mit den Bananensteckern. Die Blende der Antennendose würde ich neu machen mit 2 Bananenbichsen. Spricht da was dagegen?

Danke und Grüße,
Achim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Antenne installieren
BeitragVerfasst: Di Dez 08, 2015 11:51 
Offline

Registriert: Mi Apr 28, 2010 11:23
Beiträge: 688
Hallo Achim,
Zitat:
Die Radios brauchen ja auch eine Weiche nach der Antennensteckdose

Wozu eine Weiche? AM und FM ?? Aber Du schreibst ja nur von UKW-Antenne.Dann könnte ich mir nur vorstellen wenn Du Koax-Kabel verlegst das Du Impedanzwandler von 75 Ohm unsymmetrisch auf 240 Ohm symmetrisch meinst? Dafür gäbe es extra Antennenstecker mit integriertem Impedanzwandler.

Gruß Gerd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Antenne installieren
BeitragVerfasst: Di Dez 08, 2015 12:32 
Offline

Registriert: Di Jun 19, 2012 22:12
Beiträge: 2382
Wohnort: Bubenreuth
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Gerd,
ja, das meine ich, sorry für die unklare Ausdrucksweise. So ein Teil z.B.:
http://www.ebay.de/itm/Antennen-Set-Rad ... SwLVZV6fWu

Antennenstecker mit integriertem Impedanzwandler sind mir icht bekannt, das wäre natürlich am einfachsten.

Gruß,
Achim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Antenne installieren
BeitragVerfasst: Di Dez 08, 2015 18:56 
Offline

Registriert: Mi Apr 28, 2010 11:23
Beiträge: 688
Hallo Achim,

Ich dachte an so etwas http://analog-forum.de/wbboard/board3-t ... altdipole/ im ersten Link.Aber der transformierte ja umgekehrt.aber so etwas
Dateianhang:
IMG_0767.JPG
IMG_0767.JPG [ 56.3 KiB | 4626-mal betrachtet ]
könnte man ja so wie Du es schreibst in der Wand versenken.

Gruß Gerd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Antenne installieren
BeitragVerfasst: Di Dez 08, 2015 19:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 6780
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Petzi hat geschrieben:
Aber der transformierte ja umgekehrt...

Das ist egal. Weil es sich um ein passives Teil handelt, kann es für beide Signalrichtungen verwendet werden. Nur die Anschlussstecker müssen je nach Bedarf adaptiert werden.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Antenne installieren
BeitragVerfasst: Di Dez 08, 2015 21:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jan 12, 2011 22:02
Beiträge: 399
Wohnort: Stolberg/Rheinland
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Achim,
Thema Blitzschutz, Thema Sturmsicherheit, Thema Korrosion der Metalle und Versprödung des Kunststoffs.
Solange der Empfang unter Dach oder auf der Etage gut genug ist, warum dann auf das Dach hinaus?
Viele Grüße
Georg N.,
der selber auch lieber eine Zimmerantenne nutzt.

_________________
Ein guter Irrtum braucht solide Fehlannahmen. :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Antenne installieren
BeitragVerfasst: Mi Dez 09, 2015 0:36 
Offline

Registriert: Di Jun 19, 2012 22:12
Beiträge: 2382
Wohnort: Bubenreuth
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Naja, ein Runddipol im Zimmer sieht nicht grade prickelnd aus und mit einer Wurfantenne ist hier so gut wie kein Empfang möglich. Ohne Aussenantenne wird es nicht gehen. Aussen ist einfach um Klassen besser als innen.
Die Reihenhäuser hier haben alle gar keinen Blitzschutz und den Runddipol würde ich auch nicht auf dem Hausdach sondern evtl. auf dem Garagendach oder an der Hauswand montieren.
Sturmsicherheit ist bei der lächerlichen Angriffsfläche eh kein Thema.
Grundsätzlich hab ich von Antennen keine Ahnung. In meiner radiowerkstatt im Keller war ein Empfang überhaupt nicht möglich, kein einziger Sender. Alsio hab ich auf Verdacht so einen Runddipol gekauft (kostet ja fast nichts), ihn oben auf den Mast der Satellitenschüssel gesetzt und war überrascht, wie viel das bringt.

Gruß,
Achim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Antenne installieren
BeitragVerfasst: Fr Dez 25, 2015 14:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 22, 2013 18:32
Beiträge: 684
Wohnort: Hirschaid
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Achim,
in Deiner Situation sprich sicher vieles für eine Außenantenne. Ich habe hier das Glück und empfange mit der 50er Jahre Zimmerantenne in guter Qualität. Im Werkstattkeller (Betonwanne) habe ich eine aktive UKW Antenne, die ebenfalls ausreichend ist. Dieser Beitrag von Volker beschreibt als Alternative, wie man mit geringem Aufwand die Empfangsqualität am Gerät verbessern kann:
http://elektronikbasteln.pl7.de/ein-ukw-vorverstaerker-mit-einem-mmic.html
Eine Außenantenne bedeutet leider den größten Arbeitsaufwand.


Dateianhänge:
A4.png
A4.png [ 91.7 KiB | 4451-mal betrachtet ]
A3.png
A3.png [ 95.56 KiB | 4451-mal betrachtet ]

_________________
Gruß
Matthias
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Antenne installieren
BeitragVerfasst: So Dez 27, 2015 14:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Mär 14, 2014 18:52
Beiträge: 467
Wohnort: Ingelheim am Rhein (Die Rotweinstadt)
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Achim,

eine gute Antenne ist immer der beste Verstärker sagt man und dass ist auch absolut richtig. Eine Außenantenne ist natürlich am optimalsten, macht aber auch wie schon von Matthias gesagt die meiste Arbeit und dass Thema Blitzschutz ist auch nicht zu unterschätzen. Vielleicht kannst Du den Ringdipol auf dem Dachboden unterbringen, dass geht meistens auch schon recht gut und Du ersparst Dir den Aufwand für Blitzschutz u.s.w. . Wenn Du mehrere Räume damit versorgen willst würde ich zu einem kleinen UKW-Antennenverstärker mit etwa 20dB Verstärkung raten und anschließendem Verteiler der dass so verstärkte Signal auf z.B. drei Koaxkabel aufteilt die dann in Deine verschiedenen Räume gehen und die Radios versorgen. Idealer Weise sollte man in jedem Raum eine Antennensteckdose mit eingebautem Abschlußwiderstand (75 Ohm) anbringen, wenn Du die Dosen durch schleifen kannst, d.h. von einer zur nächsten durch verbinden ist der Abschlußwiderstand nur in der letzten Dose erforderlich. Wünsche einen guten Rutsch nach 2016.

_________________
Grüße aus Ingelheim am Rhein,
Norbert (DF8PI)

Ein Forenmitglied dass kein Problem damit hat seinen Vornamen und Wohnort zu nennen. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Antenne installieren
BeitragVerfasst: So Dez 27, 2015 17:53 
Offline

Registriert: Di Jun 19, 2012 22:12
Beiträge: 2382
Wohnort: Bubenreuth
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Danke für eure Antworten. Die Antenne könnte ich am Dachboden anbringen, nur nützt mir das wenig, weil ich das Kabel dann über drei Stockwerke verlegen müsste. Der Aufwand steht in keinem Verhältnis. Ich müsste ja über alle Stockwerke die Wände aufstemmen, neu verputzen, streichen ect.
Daher war ja mein Gedanke, je eine Aussenantenne in Nähe jeden Raumes in dem ein Radio steht, zu installieren. Z.B. an der Hauswand, ähnlich wie eine Satschüssel.
Muss ich Blitzschutz berücksichtigen wenn das Haus eh über keinen Blitzschutz verfügt und die Antenne viel niedriger montiert ist?

Bei einem Neubau würde man natürlich Antennensteckdosen berücksichtigen, aber hinterher ist das praktisch nicht mehr möglich. Mir reicht schon der Dreck und der Aufwand eine ausreichende Zahl Steckdosen an die richtigen Stellen nachzurüsten.
Per Funk kann man das Antennensignal ja wohl nicht zum Radio bringen, das wäre das einfachste.
Das Dach ist ausgebaut. Unter dem verbliebenen Dachboden müsste ich das Kabel durch die Ziegel zur Aussenwand bringen und dort in einem Kabelkanal aufputz zu den Räumen weiterleiten. Das sieht nicht gut aus.

Gruß,
Achim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Antenne installieren
BeitragVerfasst: Mi Jan 06, 2016 14:23 
Offline

Registriert: Sa Feb 21, 2009 1:07
Beiträge: 157
Wohnort: 46359 Heiden
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
MatthiasD hat geschrieben:
Hallo Achim,
in Deiner Situation sprich sicher vieles für eine Außenantenne. Ich habe hier das Glück und empfange mit der 50er Jahre Zimmerantenne in guter Qualität. Im Werkstattkeller (Betonwanne) habe ich eine aktive UKW Antenne, die ebenfalls ausreichend ist. Dieser Beitrag von Volker beschreibt als Alternative, wie man mit geringem Aufwand die Empfangsqualität am Gerät verbessern kann:
http://elektronikbasteln.pl7.de/ein-ukw-vorverstaerker-mit-einem-mmic.html
Eine Außenantenne bedeutet leider den größten Arbeitsaufwand.

Hallo,
da ich auch mit dem Empfangsproblem im Keller kämpfe : Gibt es irgendwo noch solche 50-iger Jahre Antennen zu kaufen , und was wäre z.B. eine geeignete Verstärker-Antenne ?

Schönes neues Jahr noch allen Mitlesern,

Raimund

_________________
Schöne Grüße vom Tiger !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Antenne installieren
BeitragVerfasst: Mi Jan 06, 2016 15:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 5381
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Z.B. hier als Richtantenne :http://www.amazon.de/3H-FM-3-F-Anschluss-horizontale-vertikale-Unterdachmontage/dp/B00AKF0HJ4/ref=sr_1_sc_1?ie=UTF8&qid=1452091070&sr=8-1-spell&keywords=ukw+yagiantenne

Oder hier für den Rundum Empfang : https://www.dimaxa.de/catalog/product/view/id/1729/ , hier gibts dann auch Richtantennen

In dem Amazon Link gibts die Rundum Antenne ebenfalls

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Antenne installieren
BeitragVerfasst: Mi Jan 06, 2016 23:48 
Offline

Registriert: Sa Feb 21, 2009 1:07
Beiträge: 157
Wohnort: 46359 Heiden
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Harry,
verstehe ich das richtig ? Das sind aber jetzt Antennen, die ich unter dem Dach oder sogar auf dem Dach anbringen müßte, und die sind keine "aktiven" Antennen ?
Mich würde interessieren, wo ich eine "Verstärkerantenne" bekommen kann, die mir dannin meinem Kellerraum installiert den Empfang verbessert. Es würden mir einige "normale" Sender ( WDR X ) , Nederland reichen.

Vielen Dank für die schnelle Antwort auf jeden Fall,

Raimund

_________________
Schöne Grüße vom Tiger !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Antenne installieren
BeitragVerfasst: Do Jan 07, 2016 7:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 5381
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin Raimund,
dann wäre das hier evtl. etwas für dich, das bessere aber sind immer Außen Richtantennen :http://www.amazon.de/Vivanco-TVA-301-Zimmerantenne-Verst%C3%A4rkerleistung/dp/B0051TNDDQ/ref=sr_1_5?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1452148175&sr=1-5&keywords=ukw+antenne+zimmer

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Antenne installieren
BeitragVerfasst: Do Jan 07, 2016 20:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 22, 2013 18:32
Beiträge: 684
Wohnort: Hirschaid
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Je nach Empfangslage reicht u.U. auch eine "aktive UKW Scheibenantenne" für PKW aus, die es ab 5€ zu kaufen gibt. Da muss man sich bestenfalls den Stecker (incl. Symmetrierung) anpassen. Der Verstärker einer aktiven Antenne kann aber immer nur ein Signal verstärken, für welches der aktuelle Empfänger zu unempfindlich ist. Wo kein Signal ist, kann auch der beste Verstärker nichts verstärken. Daher auch die Faustregel "der beste Antennenverstärker ist eine gute Antenne". Mir ist aber auch klar, dass es immer auf einen Kompromiss hinausläuft.

_________________
Gruß
Matthias


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum