[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Welches Kabel / Adapter nötig?

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Mai 23, 2017 9:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welches Kabel / Adapter nötig?
BeitragVerfasst: Do Feb 25, 2016 19:08 
Offline

Registriert: Di Jul 14, 2015 13:10
Beiträge: 629
Wohnort: Mitten in Mittelfranken!
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo!

Ich möchte einen MP3-Player über dessen 3,5mm-Klinkenausgang an den TA-Eingang meines Röhrenradios anschließen. Mit anderen Röhrenradios (die entsprechende Eingänge für Bananstecker haben) habe ich das erfolgreich praktiziert. Nun hat dieses Radio aber keinen entsprechenden Anschluss (ist wohl zu "neu"), sondern nur den im Bild gezeigten.

Was brauche ich da für einen Adapter / Stecker auf 3,5mm Klinke? Und wo bekomme ich den her?

Danke Euch! :danke:


Dateianhänge:
DSC01299.JPG
DSC01299.JPG [ 112.22 KiB | 1825-mal betrachtet ]

_________________
Viele Grüße
Markus
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Kabel / Adapter nötig?
BeitragVerfasst: Do Feb 25, 2016 19:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 4840
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Deine abgebildeten Buchsen sind die sogen. Diodenbuchsen auch DIN-Buchsen benannt, diese waren ab den 60ern bis 80ern in Deutschland üblich, die Stecker dazu gibt es noch zu Hauf.
In den Anfangsjahren waren diese 3 polig, danach 5 polig, aufgeteilt in 1 + 4 = Eingang re. und li. und 3 + 5 Ausgang re. und li., der mittlere Kontakt ist dann die 2 und immer die Masse.

Das Kabel hier wäre die Lösung: http://www.ebay.de/itm/Adapter-Stecker- ... xycD9TRSq2

Damit hast du dann einen TA/TB Ein und Radio Ausgang parat

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Zuletzt geändert von eabc am Do Feb 25, 2016 19:55, insgesamt 3-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Kabel / Adapter nötig?
BeitragVerfasst: Do Feb 25, 2016 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Feb 03, 2016 10:05
Beiträge: 112
Wohnort: Wien
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Such mal nach DIN Stecker.

_________________
:mauge: Lebe lang und in Frieden :mauge:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Kabel / Adapter nötig?
BeitragVerfasst: Do Feb 25, 2016 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 6313
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Vor ein paar Tagen habe ich bei Reichelt ein paar passende Stecker für solche Buchsen mitbestellt. Angeblich seien sie nicht mehr lieferbar. Auf der Bestellseite von Reichelt steht aber "ab Lager". das soll nun einer verstehen... :Schulterzuck:

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Kabel / Adapter nötig?
BeitragVerfasst: Do Feb 25, 2016 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 18:23
Beiträge: 2869
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Die C-Apotheke (Conrad) hat DIN-auf-Klinke auch im Angebot; in verschiedenen Längen zu einem Preis von 3-5€; je nach Länge.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Kabel / Adapter nötig?
BeitragVerfasst: Do Feb 25, 2016 20:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 23, 2014 21:00
Beiträge: 461
Wohnort: Esslingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Markus,

solltest Du anderweitig nicht weiterkommen, ich müsste noch solche 5-poligen Diodenstecker rumliegen haben.

Ich könnte Dir die nächsten Tage einen raussuchen.


Gruß

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Kabel / Adapter nötig?
BeitragVerfasst: Do Feb 25, 2016 21:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Apr 23, 2013 9:33
Beiträge: 612
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hier wirst du fündig:
http://shop.antikradio-restored.de/inde ... 99d21e574a

_________________
Viele Grüße
Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Kabel / Adapter nötig?
BeitragVerfasst: Fr Feb 26, 2016 15:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 12, 2013 20:58
Beiträge: 312
Ich baue mir diese Adapter immer selbst, das ist ganz einfach.

Ich würde über den Plattenspielereingang gehen.
Du nimmst dir den Klinkensteckerund schneidest das Kabel durch, wenn es ned schon durchgeschnitten ist. Wenn du die Isolation des Kabels wegmachst, triffst du auf die Abschirmung. Hinter der Abschirmung ist ein Rotes und ein Weißes Kabel, diese jeweils mit einem 47K Wiederstand zusammenlöten. Die Wiederstände dann auf Pin 1+3 des Diodensteckers. DIe Abschirmung wird auf Pin 2 gelegt, das ist die Masse.
Bild

_________________
Wer sich nicht schonmal am Lötkolben verbrannt hat, der hat noch nie richtig gelötet.
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Kabel / Adapter nötig?
BeitragVerfasst: Fr Feb 26, 2016 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 6313
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
An der Rückwandbeschriftung ist zu erkennen, dass es in diesem Fall um ein Stereo-Radio geht. Dafür trifft die dargestellte Beschaltung nicht zu. Bei einem Stereo-Radio fasst man die beiden Kanäle nicht zusammen. Widerstände braucht man dann folglich nur zur Impedanz- oder Pegelanpassung, falls nötig. In der Regel funktioniert es ohne.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Kabel / Adapter nötig?
BeitragVerfasst: Fr Feb 26, 2016 23:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 12, 2013 20:58
Beiträge: 312
Hallo Lutz,

Oh, das hatte ich ned gesehen, aber es stimmt.
In dem Fall, dass es sich um ein Stereogerät handelt musst du herausfinden, welcher Anschluss an der Buchse links bzw. rechts ist und dann die 1 und 3 einzeln anschließen Rot=rechts, Weiß=links.

Aber man kann die Schaltung auch an einem Stereogerät ohne Probleme nutzen, der Unterschied ist dabei nur, dass man den Ton dann ned in Stereo, sondern in Mono hat.


Gruß
Martin

_________________
Wer sich nicht schonmal am Lötkolben verbrannt hat, der hat noch nie richtig gelötet.
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Kabel / Adapter nötig?
BeitragVerfasst: Sa Feb 27, 2016 11:56 
Offline

Registriert: Di Jul 14, 2015 13:10
Beiträge: 629
Wohnort: Mitten in Mittelfranken!
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Danke für Eure Infos!

:danke: :super:

_________________
Viele Grüße
Markus


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Kabel / Adapter nötig?
BeitragVerfasst: Sa Feb 27, 2016 17:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 6313
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Radio Martin hat geschrieben:
... die 1 und 3 einzeln anschließen Rot=rechts, Weiß=links.

Wenn man die Plattenspielerbuchse benutzt, kann man den Stecker so beschalten. Bei der Tonmbandbuchse funktioniert das nicht, da muss man die Stifte 3 (links) und 5 (rechts) verwenden, Stift 2 ist wie immer die Masse. Diese Belegung funktioniert auch bei den Plattenspielerbuchsen der meisten Stereogeräte, sofern es sich um 5-polige Buchsen (wie auf dem Bild) handelt.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Kabel / Adapter nötig?
BeitragVerfasst: Sa Feb 27, 2016 21:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 12, 2013 20:58
Beiträge: 312
Wie gesagt, würde ich über die TA-Buchse gehen, das finde ich einfacher.

Bei meinem Bi-Ampli ist das schön einfach, der hat 3 Bananenbuchsen für links, rechts und Masse.


Gruß
Martin

_________________
Wer sich nicht schonmal am Lötkolben verbrannt hat, der hat noch nie richtig gelötet.
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Kabel / Adapter nötig?
BeitragVerfasst: Do Mär 17, 2016 20:15 
Offline

Registriert: Di Mär 15, 2016 18:45
Beiträge: 5
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo zusammen,
bin neu hier... Habe mir ein (Neckermann)Körting Brillant 821/22 angeschafft.
ich würde gerne über das Radio externe Musik hören...genauer gesagt würde ich gerne ein AppleExpress anschließen.
D.h. den Tonabnehmer über Adapterkabel mit AirPort Express verbinden. So weit so gut :)
An diesen Brillant hat der Vorbesitzer den TA Eingang modifiziert und jetzt weiß ich nicht was für ein Buchsen Format/Norm es ist!?
Eventuell kennt hier jemand diese Buchse und kann mir ein Adapterkabel empfehlen...

Dateianhang:
IMG_3984.JPG
IMG_3984.JPG [ 112.29 KiB | 1502-mal betrachtet ]



Danke schon mal für die Antworten!


Zenon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Kabel / Adapter nötig?
BeitragVerfasst: Do Mär 17, 2016 21:13 
Offline

Registriert: Do Jul 08, 2010 21:17
Beiträge: 739
Moin,
das ist eine ganz normale dreipolige DIN-Buchse, auch "Diodenbuchse" genannt (Diode, weil man die Aufnahmeleitung fuer TB an den Demodulatordioden angeschlossen hatte. Natuerlich nicht direkt, sondern ueber Widerstaende entkoppelt)

Eine Suchmaschine wird dir die Belegung einer solchen Steckverbindung verraten, ich kann mir das nie merken.
Schnellpruefung: Radio auf TA schalten, maessige Lautstaerke einstellen und mit einem passenden Draht in das rechte und linke Loch pieken. Da, wo es (am lautesten) brummt, ist der Eingang. Masse ist das Loch unten. In der Mitte ist nur der Befestigungsniet fuer den Isolierkoerper.
Die beiden Kanaele vom Pod/MP3-Spieler muessen ueber Widerstaende zusammengefuehrt werden, siehe oben.

73
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 26 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum