[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Stecker für Zusatzlautsprecher

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Sep 22, 2017 19:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stecker für Zusatzlautsprecher
BeitragVerfasst: Do Mär 03, 2016 18:12 
Offline

Registriert: Fr Mai 10, 2013 8:53
Beiträge: 14
Hallo,

ich habe Siemens Standardsuper E9 Stereo gekauft. Dieses Gerät hat zwei Anschlüße mit Schalter für Zusatzlautsprecher.

http://www.khg-radiosammlung.de/siemens ... _e9_ru.jpg

Wo kann man einen passenden Stecker kaufen?
Hat jemand eine Erfahrung mit dem Anschluß?

Grüße

Kim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stecker für Zusatzlautsprecher
BeitragVerfasst: Do Mär 03, 2016 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Okt 12, 2011 16:33
Beiträge: 949
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Sieht irgendwie nach Diodenstecker aus, sicher nachträglich eingebaut.

_________________
Ein Phasenprüfer ist so nützlich wie ein Lutscher der nach Merde schmeckt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stecker für Zusatzlautsprecher
BeitragVerfasst: Do Mär 03, 2016 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 4993
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Nee, das ist Original so und richtig, es sind die alten 3 pol. Diodenstecker !

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stecker für Zusatzlautsprecher
BeitragVerfasst: Do Mär 03, 2016 18:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Okt 12, 2011 16:33
Beiträge: 949
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
na dann, Kabel drannlöten, anschliesen und fettisch! Ich kannte diesen Standart aus der ex DDR halt nicht, sorry!

_________________
Ein Phasenprüfer ist so nützlich wie ein Lutscher der nach Merde schmeckt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stecker für Zusatzlautsprecher
BeitragVerfasst: Do Mär 03, 2016 19:00 
Offline

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5938
Wohnort: südl. Frankfurt/Main
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Nicht ganz, lieber Harry, aber wir sind auf dem richtigen Weg. Mir sind diese Stecker mal in der Segelfliegerei als Bordbatterieanschluss begegnet. Gegenüber der Kennkerbe ist eine Art flacher "Kunststoffpin". Wie die Dinger allerdings nu heißen, mag mir einfach nicht einfallen. Man wird halt ned jünger.... :mrgreen:

_________________
Viele Grüße,
Herby

Aus persönlichen Gründen endgültig inaktiv. Kontakt bitte nur per Email.

„Viele Menschen sind zu gut erzogen, um mit vollem Mund zu sprechen, aber sie haben keinerlei Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.“ (Orson Welles)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stecker für Zusatzlautsprecher
BeitragVerfasst: Do Mär 03, 2016 19:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 4993
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Herbert, dank deines "Adlerauges" wird es so sein :mrgreen:

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stecker für Zusatzlautsprecher
BeitragVerfasst: Do Mär 03, 2016 19:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 6596
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Solche Buchsen habe ich noch (NOS). Stecker leider nicht.

Lutz


Dateianhänge:
DIN-Spezial-Buchse.JPG
DIN-Spezial-Buchse.JPG [ 19.67 KiB | 2056-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stecker für Zusatzlautsprecher
BeitragVerfasst: Do Mär 03, 2016 21:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 23, 2014 21:00
Beiträge: 495
Wohnort: Esslingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen,

diese Bauform wurde früher häufig als Ladebuchse für Fernsteuersender benutzt, u.a. bei GRAUPNER.

Evtl. bekommt man im Modellbauhandel noch solche Stecker.


Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stecker für Zusatzlautsprecher
BeitragVerfasst: Fr Mär 04, 2016 9:54 
Offline

Registriert: Fr Mai 10, 2013 8:53
Beiträge: 14
Hallo Lutz,

das ist es,, kennst du vielleicht die genaue Bezeichnung ?

Ich habe versucht mit dem Google Bildsuchen aber erfolglos.

Grüße

Kim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stecker für Zusatzlautsprecher
BeitragVerfasst: Fr Mär 04, 2016 11:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 4993
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Es könnte aber sein, das eine 3 polige Diodenbuchse passt, und die gibt,s noch

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stecker für Zusatzlautsprecher
BeitragVerfasst: Fr Mär 04, 2016 13:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 07, 2012 18:24
Beiträge: 1241
Wohnort: Hamburg
Dual hat die auch verbaut in den Koffern P51,53 etc. Da passen keine normalen Diodenstecker rein, der mittlere ist zum Abschalten der Lautsprecher beim einstecken. Weil die Dualkoffer nen Monoverstärker drinhatten, aber ein Stereosystem (CDS650) wurden damit die Kanäle zusammengeschaltet, beim Anschluß eines Stereoverstärkers öffnet der Schaltpin die Monobrücke, sodaß das Stereosignal in den Verstärker gelangt. Hier ist das sicherlich zum automatischen Abschalten der internen LS gedacht. Die 5 Pol Diodenbuchsen haben den Umschalter aussen dran, der Schaltnippel sitzt dann unterhalb des Masse - Abschirmungsfederkontakts damit da normale Stecker passen und keine Speziellen gebraucht werden.
Gruss
Andi

_________________
Was kann schöner sein auf Erden als von Röhren beschallt zu werden
Versuchen sie mal Deutsch in Deutschland zu sprechen-Absolut sinnlos
Was kümmert es die stolze Eiche wenn sich ein Borstenvieh dran wetzt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stecker für Zusatzlautsprecher
BeitragVerfasst: Fr Mär 04, 2016 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 6596
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Die offizielle Bezeichnung von diesem Stecker kenne ich auch nicht. Ich weiß nur, dass er in den 70er Jahren an einigen tragbaren Fernsehern für den 12V-Anschluss verwendet wurde. Zwei solche Geräte von Neckermann stehen hier. Aber Stecker dafür gibt es über den Kundendienst sicher nicht mehr.

eabc hat geschrieben:
Es könnte aber sein, das eine 3 polige Diodenbuchse passt, und die gibt,s noch

Meinst Du, die Buchse auszutauschen, oder einen dreipoligen Diodenstecker einzustecken?

Ersteres geht. Aber dann hat man keinen Schaltkontakt mehr. Wenn schon Buchse austauschen, würde ich eine DIN-Lautsprecherbuchse mit Schalter nehmen. Aber auch diese sind inzwischen schwer zu bekommen.

Einen dreipoligen Diodenstecker kann man in diese Buchse nicht einstecken, aus zwei Gründen: erstens stimmt die Lage der beiden Steckerstifte nicht. Dazu müsste man einen 5-poligen Stecker in 270°-Ausführung nehmen und die Stifte 2 und 4 entfernen. Zweitens trennt der mittlere Stift den Schaltkontakt nicht, denn er ist zu dünn dafür und würde außerdem den geöffneten Kontakt überbrücken, weil er aus Metall ist. Dafür gäbe es aber die Lösung, einen Isolierschlauch über diesen Stift zu ziehen.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stecker für Zusatzlautsprecher
BeitragVerfasst: Sa Apr 02, 2016 21:40 
Offline

Registriert: Do Jul 08, 2010 21:17
Beiträge: 813
Moin,
ich wuerde da keine Diodenbućhsen, sondern DIN-Lautsprecherbuchsen mit Schaltkontakt einbauen. Damit haette man einen aktuelleren Stand der Technik und ist kompatibler.
Die Frage: Wo gibt es noch diese Buchsen mit Schaltkontakt? Ohne ist kein Problem.

73
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stecker für Zusatzlautsprecher
BeitragVerfasst: So Apr 03, 2016 6:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 1862
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus.
Ich könnte dir sowas anbieten- geschenkt!

Die Buchse ist zwar 7-polig, aber von der Teilung her müsste ein 5-Pol oder 3-Pol Stecker da auch reinpassen, ansonsten die Kombination siehe Bild als snap-in, was nicht gebraucht wird absägen und abbohren zwecks Befestigung, alles kein Höhepunkt.

Bild

Bild


Edit: Ich habe das gerade mal probiert, ein 5-poliger Din Stecker passt rein, den Stecker könnte ich auch beliegen.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stecker für Zusatzlautsprecher
BeitragVerfasst: So Apr 03, 2016 10:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 6596
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ich könnte 5-polige Buchsen mit Schalter beisteuern: eine neue (siehe Bild) und mindestens eine ausgelötete.

Aber ich würde das Radio nicht umbauen und einen 5-poligen 270°-Stecker modifizieren, siehe oben.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum