[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - UKW Empfang nit Unitymedia

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Sa Dez 16, 2017 0:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: UKW Empfang nit Unitymedia
BeitragVerfasst: Mi Apr 20, 2016 12:04 
Offline

Registriert: Sa Feb 21, 2009 1:07
Beiträge: 157
Wohnort: 46359 Heiden
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Glasfaseranschluß ( 2Play) auf einem Röhrenradio mit Antennenweiche möglich ? Wo liegen dann die verschiedenen Sender ? Bin hier im Westmünsterland

Freundl. Gruß,

_________________
Schöne Grüße vom Tiger !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Empfang nit Unitymedia
BeitragVerfasst: Fr Apr 22, 2016 10:10 
Offline

Registriert: Di Dez 07, 2010 21:36
Beiträge: 35
Wohnort: 27721 Ritterhude
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Hallo Tiger!

Röhrenradios, besonders die bis in die 70er Jahre gefertigten Exemplare haben einen reinen "Analog-Tuner" und empfangen somit analoge Rundfunksignale im UKW-Frequenzbereich von 87,5 bis 100 MHz, manche auch bis 104 oder 108 MHz.
Ein direkter Anschluß eines digitalen Signals ist somit ebenso weing möglich, wie der Anschluß optischer Signalleitungen. Du brauchst also eine Antennendose, die das Rundfunksignal als Koax-Anschluß herausführt (sollte allgemein aber üblich sein, eine Seite TV, andere Seite RADIO, darüber MODEM).

Dann gibt es sogenannte "Antennenweichen", die aus dem Koaxkabel dann eine Flachleitung mit Stecker für den UKW-Antenneneingang generieren. Meist ist dann da noch eine zweite Flachleitung dran, die aber keine Bedeutung mehr hat. Sie war früher für Mittelwellenbereiche gedacht, die eh im Kabelnetz nicht übertragen werden.

Soweit zur "Hardware".
Dein Kabelnetzbetreiber muss jetzt natürlich noch analoge Rundfunksignale im UKW-Bereich auf sein Kabel aufsatteln. Davon gehen aber immer mehr Anbieter ab, weil das kaum noch ein Kunde nutzt und die analoge Signaleinspeisung viel Betriebskosten verursacht.
Schau hierzu bitte in deine Unterlagen, ob im UKW-Bereich (87,5-108MHz) noch analoge Signale angeboten werden. Hier findest du auch den Frequenzplan für deine Region.

Soweit zur "Theorie" :wink:
Wenn der Kabelnetzbetreiber UKW-Analogsignale anbietet, sind das oft gut 20-30 Sender, die sehr dicht beieinander liegen. Damit sind die alten Eingangsschaltungen der Röhrenradios sehr oft überfordert. Aufgrund der mangelden Trennschärfe hörst du dann womöglich zwei Sender auf einmal, oder es gibt Verrauschungen und andere Störungen.
Früher gab es i.d.R. nur eine Handvoll empfangbarer UKW-Sender, da reichte diese Schaltungstechnik aus.

Aus eigener Erfahrung kann ich nur raten: Ausprobieren, ggf. ein Dämpfungsstecker zwischenschalten. Ich hatte schon das eine oder andere SABA-Gerät problemlos am Kabel. Ältere Radios aus der Pionierzeit der UKW-Technik (mit Pendelaudion oder Flankendemodulatorschaltungen); KEINE CHANCE.

Viele Grüße und viel Erfolg,
Carsten.

_________________
Die Kathode: so gefährlich, dass sie hinter Gitter muss.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Empfang nit Unitymedia
BeitragVerfasst: Fr Apr 22, 2016 10:22 
Offline

Registriert: Sa Feb 21, 2009 1:07
Beiträge: 157
Wohnort: 46359 Heiden
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Carsten,
Danke für die ausführliche Antwort. Ich hatte das gefragt, weil ein Mensch, der bei uns die Sat-Schüssel für TV installiert hat, meinte, bei unserem Unitymedia 2play Anschluß würden auch analoge UKW-Sender mit angeboten, man hätte dann z.B.aucg Zugriff auf Bayern3 usw.
Am kommenden Montag werden wir es zunächst mal provisorisch ausprobieren. Antennenweichen habe ich mir besorgt, meine Radios stammen aus den späten 50igern/ 60iger des letzten Jahrhunderts, überwiegend Grundig oder Graetz.
Bin gespannt.
Alternative wäre halt ein Dipol unter dem Dach, aber dann brauche ich lange Leitungen nach unten in den Keller.

_________________
Schöne Grüße vom Tiger !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Empfang nit Unitymedia
BeitragVerfasst: Fr Apr 22, 2016 11:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 18:29
Beiträge: 1642
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Wenn der Anschluss als Glasfaser bis ins Haus geht, ist natürlich nix mit UKW.
Wenn aber zum analogen Signal über die Coax-Leitung das Internet-Signal erst im Verteilerkasten an der Straße über Glas HINZUgefügt und beides dann über Coax ins Haus geführt wird, dann könnten im UKW-Band auch Radiosender vorhanden sein.

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Empfang nit Unitymedia
BeitragVerfasst: Mo Apr 25, 2016 17:39 
Offline

Registriert: Sa Feb 21, 2009 1:07
Beiträge: 157
Wohnort: 46359 Heiden
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Meine Güte !!! Ab jetzt sehr guter Empfang, auch rauschfrei Stereo mit z.B. Grundig RTV 650

Dipol lass ich aber trotzdem noch installieren, falls die UKW Sender bei unitymedia abgeschaltet werden

_________________
Schöne Grüße vom Tiger !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Empfang nit Unitymedia
BeitragVerfasst: Mi Mai 11, 2016 23:47 
Offline

Registriert: Sa Feb 21, 2009 1:07
Beiträge: 157
Wohnort: 46359 Heiden
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Dipol ist jetzt auch noch auf dem Dach, Sattellit 3400 empfängt schon gut UKW, der Antennenaufsteller meinte allerdings, ich könnte noch einen Verstärker dazwischenschalten ( Sattellit wird jetzt über Antennenweiche mit 75Ohm ) an Dipol angeschlossen. Was für einen Verstärker könnte ich wo ( für welchen Preis ) dazwischenschalten ?

_________________
Schöne Grüße vom Tiger !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Empfang nit Unitymedia
BeitragVerfasst: Do Mai 12, 2016 8:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Dez 11, 2012 18:05
Beiträge: 322
Wohnort: Meißendorf
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
... s.g. Breitbandverstärker gibt es bei ePray für ganz kleines Geld. Die haben oft auch noch VHF/UHF, aber die werden nicht benötigt. Ein selektiver UKW VV wäre natürlich besser, aber die sucht man doch schon ne Weile.
Ansonsten gehört der VV so nahe wie möglich an die TanteEnne, bei Aufdach gerne als Mastverstärker mit Phantomspeisung.

Hier mal auf die Schnelle drei Beispiele:

http://www.ebay.de/itm/222085715454

http://www.ebay.de/itm/162052934100

http://www.ebay.de/itm/181591131021

Den letztgenannten Bausatz von Vellermann kann man für Phantomspeisung verwenden resp. ist dafür schon ausgelegt. ALlerdins sollte man die Drahtbrücke "J" durch eine UKW/HF- Drossel ersetzen... besser is das ^^

... oder halt komplett selber gebaut. Schaltungen sind ziemlich simpel und im Netz zu Hauf zu finden.

_________________
baba
Micha
... Biker essen keinen Honig; die kauen Bienen! (... und der immer wieder mal auf Menschen trifft, welche konstruktive Kritik mit Machtgehabe abschmettern ...)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Empfang nit Unitymedia
BeitragVerfasst: Fr Mai 13, 2016 11:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 24, 2006 21:39
Beiträge: 660
Wohnort: Düsseldorf
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo

Habe meinen Telefunken Concertino 6 (1956) Jahrelang mit einer alten Antennenanschlußleitung 240 Ohm am Kabel
betrieben.Super Empfang und kaum Probleme.Einzelne Sender haben sich ein bischen überlagert.Für K M L habe ich eine Wurfantenne benutzt.

Gruß
Roman

_________________
Ich habe meine Ernährung umgestellt.Die Keksdose steht jetzt neben dem Trenntrafo.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Empfang nit Unitymedia
BeitragVerfasst: Fr Mai 13, 2016 12:07 
Offline

Registriert: Sa Feb 21, 2009 1:07
Beiträge: 157
Wohnort: 46359 Heiden
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Aha,
Danke für die Aufklärung.
Nach Pfingsten werde ich mich mal intensiver mit dem Antennenverstärker befassen. Die ebay-links führen alle zu gebrauchten Geräten, gibt es soetwas auch noch neu ?

_________________
Schöne Grüße vom Tiger !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Empfang nit Unitymedia
BeitragVerfasst: Fr Mai 13, 2016 17:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 6721
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ein Hinweis zum Einsatz von Antennenverstärkern: "Viel hilft viel" trifft hier nicht unbedingt zu. Wenn ein Antennenverstärker übersteuert wird, was schnell passieren kann, wenn ein oder mehrere Sender mit hohem Pegel empfangen werden, kommt es zu verschiedenen Störungen, z.B. Geistersender (Sender werden auf Frequenzen empfangen, die eigentlich frei sein müssten), Störgeräusche, oder beim Empfang eines Senders hört man im Hintergrund einen anderen. Um das zuverlässig zu verhindern, muss man eigentlich erst einmal den von der Antenne gelieferten Pegel messen und den Verstärker danach auswählen. Da aber die meisten Bastler kein Antennenmessgerät besitzen, wird oft einfach probiert. Dabei wird das Risiko, dass es zu den genannten Störungen kommt, um so größer, je höher die Verstärkung des verwendeten Verstärkers ist.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Empfang nit Unitymedia
BeitragVerfasst: Fr Mai 13, 2016 19:27 
Offline

Registriert: Sa Feb 21, 2009 1:07
Beiträge: 157
Wohnort: 46359 Heiden
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Okay,
hab´ich verstanden, vielleicht versuche ich erstmal, mir einen solchen Verstärker auszuleihen.
Ich habe jetzt folgendes Phänomen : Der Satellit 3400 hängt über eine Antennenweiche am Dipol auf dem Dach ( ca. 9-10m hoch. Die Teleskopanntene ist voll ausgezogen und wird in die Richtung besten Empfangs gedreht. Wenn ich einen Sender ( es geht mir nur um UKW ) neu einstelle, zeigt das Aussteuerungsinstrument signalstärke 8-9, diese Anzeige geht aber beim kontinuierlich Hören des Senders nach etwa 15 minuten bis auf ca. 3-4 zurück. Die Radiosendung kann man immer noch ohne Störungen ( vielleicht ein bißchen Knistern ) hören, aber warum am Anfang so eine gute Empfangsqualität?

_________________
Schöne Grüße vom Tiger !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Empfang nit Unitymedia
BeitragVerfasst: Fr Mai 13, 2016 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 6721
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Womit empfängst Du denn: über den Dipol auf dem Dach oder über die Teleskopantenne?

Beides gleichzeitig geht nicht. Denn dann überlagern sich die Signale von beiden Antennen. Je nach deren Phasenlage kann das ein verstärktes oder auch ganz oder teilweise ausgelöschtes Signal ergeben. Da sich beim UKW-Empfang die Verhältnisse schon dann deutlich ändern können, wenn sich z.B. eine Person in der Nähe bewegt oder ein Auto vorbeifährt, kann das dann zu der von Dir geschilderten Erscheinung führen.

Wie lang ist die Teleskopantenne des Satellit 3400? Wenn sie länger als 1 m ist, sollte sie für UKW-Empfang nur ca. 80 bis 100 cm ausgezogen werden. Die Teleskopantenne des Satellit 2000 bzw. 2100 ist zu diesem Zweck zweiteilig, für UKW-Empfang zieht man nur den unteren Teil aus, der etwa diese Länge hat. Vielleicht ist das beim 3400 auch so.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Empfang nit Unitymedia
BeitragVerfasst: Fr Mai 13, 2016 21:46 
Offline

Registriert: Sa Feb 21, 2009 1:07
Beiträge: 157
Wohnort: 46359 Heiden
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Lutz,
das ist bei der Antenne des 3400 auch so. Aber wie soll ich denn die Teleskopantenne "lahmlegen" ?
Wenn ich sie nicht aus dem Radiogehäuse rausziehe, wird der Empfang schlechter ( deutlich zu schlecht )

_________________
Schöne Grüße vom Tiger !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: UKW Empfang nit Unitymedia
BeitragVerfasst: Sa Mai 14, 2016 8:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 6721
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Einschieben ist richtig. Aber wenn der Empfang dann schlechter wird, ist irgendetwas mit Deinem Dipol oder dessen Anschluss an das Radio nicht in Ordnung. Denn ein Dipol auf dem Dach sollte deutlich stärkeren Empfang liefern als die Teleskopantenne im Zimmer. Ich vermute einen Kurzschluss oder eine Unterbrechung, so dass das vom Dipol gelieferte Signal gar nicht bis ins Radio kommt.

Ist der Dipol überhaupt für den UKW-Bereich? Wenn er für einen anderen Frequenzbereich konstruiert ist, liefert er auf UKW nur wenig Empfang.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum