[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Verbindungsprobleme (2)

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Feb 26, 2017 11:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verbindungsprobleme (2)
BeitragVerfasst: So Dez 11, 2016 15:37 
Offline

Registriert: Sa Feb 21, 2009 1:07
Beiträge: 157
Wohnort: 46359 Heiden
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo,
Jetzt möchte ich den Ton aus einem modernen LCD-TV mit meinem z.B. Telefunken RR200 über dort angeschlossene Lautsprecher hören.Das TV-Gerät bietet einenKopfhörerausgang 3,5 mm Klinke oder SPDIF,koaxial.Es gibt auch (für Video?) Scart,aber wie komme ich passend in den Receiver?

Einen schönen 3.Advent wünscht

Raimund

_________________
Schöne Grüße vom Tiger !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbindungsprobleme (2)
BeitragVerfasst: So Dez 11, 2016 16:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 6059
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Du kannst das Audiosignal an der Scart-Buchse abnehmen.
Stift 2 = Rechts, Stift 4 = Masse, Stift 6 = Links.

Falls das Netzkabel des Fernsehers einen Schutzleiter hat und der Receiver ans Breitbandkabel oder eine geerdete Antennenanlage angeschlossen ist, kann es zu Brummstörungen kommen. Dagegen helfen entweder ein Mantelstromfilter im Antennenkabel des Receivers oder Trennübertrager in der Audio-Verbindungsaleitung zwischen Fernseher und Receiver.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbindungsprobleme (2)
BeitragVerfasst: So Dez 11, 2016 16:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 16:49
Beiträge: 4754
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Oder über die Kopfhörerbuchse des TV und in die Line in oder TB/ Radioeingangsbuchse des RR200, am TV dann die Lautstärke anpassen, damit nichts Über,- oder Untersteuert.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbindungsprobleme (2)
BeitragVerfasst: So Dez 11, 2016 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 6059
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Bei manchen Fernsehern muss man bei der Nutzung der Kopfhörerbuchse aufpassen: sie mögen es nicht, wenn dieser Ausgang nicht mit einer für einen Kopfhörer typischen Impedanz abgeschlossen wird. Entweder ist die Wiedergabe dann unbefriedigend, bis hin zu keinem Signal. Oder der Fernseher schaltet sogar komplett ab, weil er durch den fehlenden gleichstrommäßigen Abschluss des NF-Verstärkers der Meinung ist, es liege Gleichspannung am Ausgang.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbindungsprobleme (2)
BeitragVerfasst: So Dez 11, 2016 22:19 
Offline

Registriert: Sa Feb 21, 2009 1:07
Beiträge: 157
Wohnort: 46359 Heiden
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Danke schonmal, obwohl ich dem Kopfhörerausgang auch nicht so viel zugetraut hätte. Ich werde das aber doch mal in der nächsten Woche ausprobieren. Den digitalen Ausgang kann ich gar nicht nutzen, oder ? Da wäre doch vielleicht die beste Tonqualität zu holen, denke ich.

Hoffentlich keine Erkältung wünsche ich allen im Forum und nicht zuletzt auch mir,

Raimund

_________________
Schöne Grüße vom Tiger !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbindungsprobleme (2)
BeitragVerfasst: Mo Dez 12, 2016 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 23, 2014 21:00
Beiträge: 448
Wohnort: Esslingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Raimund,

es gibt Wandler, welche ein SPDIF-Signal in ein analoges Signal wandeln.

Bei Conrad oder Reichelt solltest Du fündig werden.


Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbindungsprobleme (2)
BeitragVerfasst: Mo Dez 12, 2016 21:48 
Offline

Registriert: Sa Feb 21, 2009 1:07
Beiträge: 157
Wohnort: 46359 Heiden
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Aha, da werd´ich auch mal nach gucken, Danke

Raimund

_________________
Schöne Grüße vom Tiger !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbindungsprobleme (2)
BeitragVerfasst: Mo Dez 12, 2016 22:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 6059
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ein aktives Teil dazwischen zu schalten, das auch noch eine eigene Stromversorgung benötigt, wäre mir ehrlich gesagt zu aufwendig. Zumal das wahrscheinlich die Brummstörungen nicht verhindert, falls eine der Ursachen vorliegt, die ich genannt habe. Und ob der Klang tätsächlich hörbar besser ist als bei direkter analoger Verbindung?

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbindungsprobleme (2)
BeitragVerfasst: Mo Feb 20, 2017 13:03 
Offline

Registriert: Sa Feb 21, 2009 1:07
Beiträge: 157
Wohnort: 46359 Heiden
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
So,
wollte mich nochmal melden : Ton des Fernsehers geht jetzt ( Cinch zu DIN in den Eingang AUX beim Telefunken RT200 )
Was komischerweise nicht geht : Wenn ich Filme aus der Mediathek abrufe ( z: B ZDF ) , dann kommt kein Signal zum Telefunken und ich habe wieder nur den schlechten TV-Ton. Weiß jemand, woran das liegt und gibt es Abhilfe ?

Grüße an alle Helfer,

Raimund

_________________
Schöne Grüße vom Tiger !


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Verbindungsprobleme (2)
BeitragVerfasst: Mo Feb 20, 2017 13:38 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2016 9:32
Beiträge: 221
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/Saale
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Das liegt wahrscheinlich daran woher der Fernseher das Audiosignal nimmt. Hängt der Ausgang direkt am Empfänger, hast du keinen Ton, weil der Empfängerkreis nicht läuft wenn du Mediathek abspielst. Ich habe gleiches Problem beim optischen Tonausgang, der funktioniert bei meinem Fernseher nur bei Fernsehempfang oder Medieneinang über HDMI.
Mediathek, oder andere App Geschichten habe ich auch kein Audiosignal.

_________________
lg Karsten

Erfahrungen sind etwas ganz tolles, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum