[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum :: Thema anzeigen - Graetz an Sat-Antenne
Dampfradioforum
https://www.dampfradioforum.de/

Graetz an Sat-Antenne
https://www.dampfradioforum.de/viewtopic.php?f=22&t=27309
Seite 1 von 2

Autor:  RustC [ So Jan 07, 2018 17:52 ]
Betreff des Beitrags:  Graetz an Sat-Antenne

Hallo, Zusammen,

ich habe einen Graetz Gross Super 51 W und bekomme mit der internen UKW- Antenne 2-3 Sender rein.

Ich habe versucht, den Eingang UKW- Antenne mit meiner Satelliten- Anlage (Kathrein EXR 156 https://www.kathrein.de/sat/produkt/20510011/)
über einen Adapter 240/75 Ohm (https://www.ebay.de/itm/240-300-Ohm-Weiche-Symmetrierglied-Adapter-zu-75-Ohm-Stecker-f%C3%BCr-alte-Radios/132057322135?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2057872.m2749.l2649)
zu verbinden.
Das ging auch bei einem kurzen Testbetrieb ganz gut. Am nächsten Tag kam dann jedesmal der FI- Schalter,wenn ich das Radio angemacht habe.
Ich habe leider keine tiefschürfenden Elektronikkenntnisse; kann mir daher jemand erklären, was los ist und ob und was ich dagegen tun kann?

Vielen Dank!

Autor:  Tubeandy [ So Jan 07, 2018 17:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Graetz an Sat-Antenne

Ohne den Schaltplan des Radios zu kennen vermute ich einen Ausgleichsstrom über die Antennenleitung. Ein Mantelstromfilter sollte helfen.

edit: Habe gerade den Schaltplan angesehen Schaltungsmasse liegt auf dem Schutzleiter

Autor:  eabc [ So Jan 07, 2018 18:00 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Graetz an Sat-Antenne

Hallo (noch) Namenloser,
Schuld an deinem Problem könnte das Radio selbst sein, wenn es sich noch im original Zustand befindet, dann sind vermutlich defekte Kondensatoren die Verursacher

Autor:  AlfredG [ So Jan 07, 2018 18:04 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Graetz an Sat-Antenne

Gut, das es FI-Schalter gibt. Der hat dir vielleicht das Leben gerettet. Solche alten Radios bedürfen einer Überholung, da gealterte Bauelemente dringend ersetzt werden müssen.
In diesem Fall denke ich sind gleich nach dem Netzschalter Kondensatoren gegen das Chassis geschaltet. Diese sind eine Brandgefahr und eben auch eine Gefahr für die Gesundheit, da dann Netzspannungspotential auch an der Antennenbuchse anliegen kann. Vielleicht findet sich jemand in der Nähe, der Dich bei der Reparatur unterstützen kann.

Alfred

Autor:  RustC [ So Jan 07, 2018 18:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Graetz an Sat-Antenne

Das Radio ist (soweit ich weiss) im Original- Zustand.
Wäre es ok, prophylaktisch alle Kondensatoren auszutauschen?
Der Schaltplan liegt ja bei und Löten kann ich.

Autor:  Tubeandy [ So Jan 07, 2018 18:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Graetz an Sat-Antenne

RustC hat geschrieben:
Das Radio ist (soweit ich weiss) im Original- Zustand. .....


dann gehört es nicht an die Steckdose ohne Überholung.

Autor:  eabc [ So Jan 07, 2018 18:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Graetz an Sat-Antenne

Hallo immer noch Namenloser !!!.......so schlimm kann es doch nicht sein, sich einen aussprechbaren Namen auszusuchen, meine ich.

Keinesfalls musst du alle Kondensatoren wechseln, es genügt erst einmal alle Papierwickelkondensatoren und die Elkos zu wechseln, das aber solltest du einem Sachkundigen machen lassen.

Autor:  RustC [ So Jan 07, 2018 18:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Graetz an Sat-Antenne

Kann leider nicht ganz folgen und bin verwirrt; ich hab doch nen Namen????

Autor:  eabc [ So Jan 07, 2018 18:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Graetz an Sat-Antenne

Wenn das dein Name ist (...den ich zuvor nie hörte), dann ist ja alles "paletti"

Autor:  AlfredG [ So Jan 07, 2018 18:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Graetz an Sat-Antenne

Kannst Du noch mal genau schreiben wie das Gerät heißt?

Alfred

Autor:  RustC [ So Jan 07, 2018 18:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Graetz an Sat-Antenne

Sorry, hatte mich vertippt: Graetz Gross Super 156 W ist korrekt

Heidi

Autor:  röhrenradiofreak [ So Jan 07, 2018 20:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Graetz an Sat-Antenne

Was den Anschluss an die Sat-Antenne betrifft:

Entweder befindet sich an dieser zusätzlich eine UKW-Antenne, deren Signale zusätzlich zu den Satellitensignalen in die Kabel eingespeist werden.

Ist das nicht der Fall, wirkt einfach nur die umfangreiche Kabelanlage als Antenne. Wie gut das funktioniert, hängt ein wenig vom Zufall ab. Denn Satellitensignale kann das Radio aus mehreren Gründen nicht verarbeiten.

Das Auslösen des FI-Schalters wird durch einen Fehler des im folgenden Schaltplanausschnitt rot markierten Kondensators verursacht. Wie meine Vorredner bereits geschrieben haben, besteht bei diesem Fehler Lebensgefahr, vor allem wenn kein FI-Schalter vorhanden ist. Im Interesse der Betriebssicherheit sollten, wie auch schon angemerkt wurde, auch noch einige weitere Kondensatoren erneuert werden. Das Radio wird es Dir durch besseren Klang und längere Lebensdauer danken.

Lutz

Dateianhang:
156W_Ausschnitt.JPG
156W_Ausschnitt.JPG [ 41.06 KiB | 4820-mal betrachtet ]

Autor:  AlfredG [ So Jan 07, 2018 20:16 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Graetz an Sat-Antenne

Dateianhang:
Unbenannt.JPG
Unbenannt.JPG [ 11.81 KiB | 4818-mal betrachtet ]

also der muß unbedingt raus!

Alfred
war mal wieder zu spät..

Autor:  radio-volker [ So Jan 07, 2018 20:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Graetz an Sat-Antenne

Servus,
Solche Kondensatoren an dieser Stelle sollte man grundsätzlich entfernen, sie machen heute keinen Sinn mehr, weil die heutigen Störungen in den Netzleitungen filtert dieser Kondensator eh nicht mehr. Er ist nur ein zusätzliche Fehlerquelle.

Autor:  RustC [ So Jan 07, 2018 20:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Graetz an Sat-Antenne

Ich hänge an der Kathrein-Anlage an einem Anschluss für terrestrische Antenne, die zu einer UKW- Antenne auf dem Dach geht. Deshalb denke ich schon, dass mein Signal daher kommt und nicht aus meinem Kabel (immerhin über 3 Etagen).

@röhrenradiofreak und AlfredG:
Danke für die Schaltplananalyse. Ich werde die Woche mal reingucken und versuchen, die Stelle zu finden.

Vielen Dank an alle und schönen Wochenanfang von Heidi

Seite 1 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/