[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Röhren

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Mär 26, 2017 19:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Röhren
BeitragVerfasst: So Nov 06, 2016 12:09 
Offline

Registriert: Sa Nov 05, 2016 10:31
Beiträge: 7
Wohnort: Wietze
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo, gibt es ein preiswertes Röhrenprüfgerät ? Oder wie kann ich Röhren auf Kapazität prüfen? Gruß Hottehue


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Röhren
BeitragVerfasst: So Nov 06, 2016 13:25 
Offline

Registriert: Fr Dez 05, 2014 21:01
Beiträge: 227
Wohnort: Salzkotten
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Hottehue,

eine Preisübersicht für Röhrenprüfgeräte findest Du in der E-Bucht...
Röhren werden nicht auf Kapazität sondern auf Heizung/Elektrodenschluß/Emission/Vakuum geprüft.
Die Röhren können auch grob in der Schaltung mit Spannungs/Strommessungen überprüft werden. Das ist etwas für erfahrene Anwender.

Falls es um Deine Nordmende-Arabella Truhe geht: Bitte zuerst die Papierwickelkondensatoren erneuern. Danach die Elkos prüfen, ggf. erneuern. Und der Selengleichrichter wird gerne hochohmig.
Anleitungen für den Austausch der Kondensatoren findest Du hier im Forum. Als Anregung kannst Du dir die bisherigen Reparaturberichte anschauen.
Wenn Du uns Deinen Wohnort nennst, kann vielleicht ein Forums-Mitglied aus Deiner Nähe helfen.

Viele Grüße


andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Röhren
BeitragVerfasst: So Nov 06, 2016 16:40 
Offline

Registriert: Mi Okt 14, 2009 9:34
Beiträge: 637
Wohnort: 258xx Plattstedt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Moin!
Das ist mal wieder eine von DEN Fragen...
Wie definierst du Preiswert?
Die meisten Prüfgeräte legen eine halbwegs passende Spannung an die einzelnen Elektroden und wenn der Strom durch die Röhre einen gewissen Betrag übersteigt, hat die Röhre gefälligst gut zu sein.
Ob man für so ein Gerät einen vierstelligen Betrag ausgeben soll...?
Aus historischen oder Sammlergründen vielleicht, aber zum ernsthaften Prüfen würde ich eher sowas http://www.roehrentest.de/ nehmen.
Diese vielbeschworenen Prüfkarten sind IMHO eine Bedienungserleichterung, mehr nicht.
Jedenfalls, wenn es um die Arabella geht, dürfte ein neuer Satz Röhren billiger und effizienter sein als ein ernstzunehmendes Röhrenprüfgerät, allerdings nicht unbedingt sinnvoller als neue Kondensatoren.
Gruß Gerrit


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Röhren
BeitragVerfasst: So Nov 06, 2016 16:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 6155
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Anzumerken wäre noch, dass die Röhren bei den alten Radios seltener defekt sind, als oft angenommen wird. Ich halte es dehalb für unnötig, bei einem Radio, das man aufarbeitet, pauschal alle Röhren zu erneuern.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Röhren
BeitragVerfasst: So Nov 06, 2016 17:52 
Offline

Registriert: Fr Mär 14, 2014 18:52
Beiträge: 421
Wohnort: Ingelheim am Rhein (Die Rotweinstadt)
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Wäre jetzt eine gute Gelegenheit wieder was zu sagen, aber ich verkneife mir dass.

_________________
Grüße aus Ingelheim am Rhein,
Norbert (DF8PI)

Ein Forenmitglied dass kein Problem damit hat seinen Vornamen und Wohnort zu nennen. :)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Röhren
BeitragVerfasst: Mo Nov 07, 2016 21:27 
Online
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 23, 2014 21:00
Beiträge: 456
Wohnort: Esslingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen,

die Aussage von Lutz kann ich nur bestätigen!

Ich habe in meiner Sammlung Geräte aus den 50-er Jahren, welche noch mit dem ersten Röhrensatz völlig problemlos laufen.
Das einige was meist platt ist, ist das magische Auge.
Ich hatte noch nie das Glück, ein Gerät mit einer funktionierenden EM34 oder EM85 zu bekommen.

Da jedoch in aller Regel das magische Auge nicht zur Funktion des Radios beiträgt, werden magische Augen/Fächer erst nach der vollständigen Chassisinstandsetzung erneuert.


Grüße

Martin


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Röhren
BeitragVerfasst: Mo Nov 07, 2016 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 18:29
Beiträge: 1382
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Bei allen bisher restaurierten Geräten sind mir bisher folgende Röhren verbraucht oder defekt vorgekommen: 1x EL84, 2 oder 3x ECCs aus den UKW-Teilen, zwei EL41 (Knistern und verbraucht), eine UL41 (wie EL41), 4x ECL86, 2 oder 3 verbrauchte EC92, eine kaputte EF804 (im Imperial J6048) und das bei mindestens 50 Geräten.
Die verbrauchten Anzeigeröhren zähle ich da nicht mit. Bisher sind mir nur drei oder vier Geräte zugelaufen, bei denen die EM80 oder andere Fächerröhren noch OK waren. Die EM84 waren meist noch brauchbar. Die EM4/34/35 waren immer fast oder ganz fertig. Aber sowas rechne ich nicht.

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Röhren
BeitragVerfasst: Di Nov 08, 2016 13:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 13, 2008 17:51
Beiträge: 2836
Wohnort: Rigodulum
Was noch oft verbraucht ist sind ELL80 und EL96 Endröhren. EL84 und EL41 auch schon,aber EL84 eher selten,sind doch sehr robust.bei den ECC85 ist meist nur eines der beiden Systeme verbraucht. Defekte AZ12 hatte ich auch schon,ebenso Verbrauchte EZ86. Ebenso gerne Verbraucht sind die EF92 aus den alten UKW Tunern.
Bei vielen Radios waren die Röhren alle noch gut,abgesehen von Augen und Fächern. Welche auch recht Robust sind,sind die EM84.

_________________
Mfg.
Mario


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Röhren
BeitragVerfasst: Mi Nov 09, 2016 19:43 
Offline

Registriert: Fr Sep 09, 2016 8:27
Beiträge: 53
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
ich hab Röhren von denen ich weiß das sie funktionieren gekennzeichnet und damit lässt sich durch einen kurzen Tausch mit diesen feststellen ob es an der Röhre oder an was anderem liegt.

_________________
Gruß, Ronny


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum