[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Löwe opta Röhre

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Nov 18, 2018 4:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Löwe opta Röhre
BeitragVerfasst: Di Jan 02, 2018 14:24 
Offline

Registriert: Di Jan 02, 2018 14:06
Beiträge: 8
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo zusammen,

Folgende Röhre ist bei meinem Radio kaputt/gebrochen!
Kann mir jemand sagen was das für eine ist!
Ich würde diese gerne wieder ersetzen um den Radio wieder zu nutzen!?
Einzig B1 ist auf der Röhre zu erkennen....

Gruß Josef


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Löwe opta Röhre
BeitragVerfasst: Di Jan 02, 2018 15:11 
Offline

Registriert: Mi Apr 28, 2010 12:23
Beiträge: 761
Hallo Josef,

Auf der Rückwand steht doch sicher der genaue Typ des Empfängers drauf? Und den solltest Du uns verraten.Bei vielen Geräten gibt es einen Röhrenplan auf der Rückwand.

Gruß Gerd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Löwe opta Röhre
BeitragVerfasst: Di Jan 02, 2018 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5927
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Josef, sollte da ein Bild sichtbar sein ?...ist es aber nicht

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Löwe opta Röhre
BeitragVerfasst: Di Jan 02, 2018 23:19 
Offline

Registriert: Di Jan 02, 2018 14:06
Beiträge: 8
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Servus,

ich hab momentan schwierigkeiten Fotos hochzuladen. vom Handy als auch vom Pc.
Ich werds zu einem späteren zeitpunkt nochmal versuchen.

Es handelt sich um einen Löwe opta planet, auf der Rückseite steht Typ5720 W

unten links steht noch eine Art "seriennummer": 11 15484

Vielen Dank schonmal für die prompten reaktionen.

Gruß Josef


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Löwe opta Röhre
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 0:35 
Offline

Registriert: Sa Feb 27, 2016 14:57
Beiträge: 569
Wohnort: Radebeul
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Josef,
vielleicht ist es eine ECH81. Kannst Du ja überprüfen ob davon noch eine vorhanden ist, oder du sagst uns welche noch intakt sind.

Alfred


Zuletzt geändert von AlfredG am Mi Jan 03, 2018 0:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Löwe opta Röhre
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 0:36 
Offline

Registriert: Mi Apr 28, 2010 12:23
Beiträge: 761
Hallo Josef,

Nach dem Rest der Beschriftung die Du uns genannt hast wird es sich um die ECH81 handeln.Wenn Du in das Gerät von hinten reinguckst müßte es die linke Röhre gleich neben dem Drehkondensator sein. Richtig?

Gruß Gerd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Löwe opta Röhre
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 0:40 
Offline

Registriert: So Apr 05, 2015 17:28
Beiträge: 48
Wohnort: 93358
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Josef!

Also es könnte auch die EBC91 sein, dann sollte auch zwichen "B" und "1" etwas Abstand sein und sie müsste einen 7-poligen Sockel haben.... :?:

_________________
Grüße
TOM

--------------------
Es muß nicht zwangsweise negatives bedeuten,
wenn man in die Röhre guckt.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Löwe opta Röhre
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 1:03 
Offline

Registriert: Di Jan 02, 2018 14:06
Beiträge: 8
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
So, jetzt klappt’s mit den Bildern....

Die rechte röhre wars....

Sockel muss ich nochmal zählen...


Gruß josef


Dateianhänge:
FAA4282A-B3E1-433B-9F99-53A8DEB78731.jpeg
FAA4282A-B3E1-433B-9F99-53A8DEB78731.jpeg [ 30.9 KiB | 2366-mal betrachtet ]
A43396B8-3858-42FD-AC32-CC85CC5FA465.jpeg
A43396B8-3858-42FD-AC32-CC85CC5FA465.jpeg [ 43.8 KiB | 2366-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Löwe opta Röhre
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 1:11 
Offline

Registriert: Mi Apr 28, 2010 12:23
Beiträge: 761
Danach müßte es die EL84 sein.
Siehe hier http://www.radiomuseum-bocket.de/wiki/images/a/a2/Loewe-Opta_Planet_5720W_Chassis_Rueckseite.jpg

Gruß Gerd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Löwe opta Röhre
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 15:27 
Offline

Registriert: Di Jan 02, 2018 14:06
Beiträge: 8
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Super, vielen Dank für die schnelle Hilfestellung, hab nun auch schon eine Ersatzröhre angeboten bekommen!

Top!


Dann schau ma mal ob das nun auch der einzige Grund für den Ausfall war.... :shock:

Merci!!!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Löwe opta Röhre
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 16:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5927
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Josef,
würdest du zu diesem Radio etwas mehr verraten ?
Uns würde der elektrotechnische Zustand interessieren, denn falls dieser seit Jahrzehnten nicht aufgearbeitet wurde, dann geht von dem Radio neben einer Brandgefahr auch eine Gefahr für Leib und Leben aus. Dem gilt es vorzubeugen, denn die Bauteile von denen eine Gefahr ausgeht, sind oft nur wenige Kondensatoren der damaligen Bauart als Papierwickel Kondensatoren, diese Bauart hat die Eigenschaft, Feuchtigkeit aus der Luft aufzunehmen und elektr. Spannung und Feuchtigkeit sind nun mal keine gute Partnerschaft.
Zum Glück gibt es die heutigen Folienwickel Kondensatoren als Ersatz für die Papierwickel Kondensatoren relativ leicht nach zu kaufen.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Löwe opta Röhre
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 18:02 
Offline

Registriert: So Apr 05, 2015 17:28
Beiträge: 48
Wohnort: 93358
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Josef,
da kann ich mich nur an die Ausführungen von Harry anschließen!
Du hattest in der Vorstellungsecke angemerkt, daß dies nicht dein erstes Radio ist. Sollten diese ohne Überarbeitung ("Kondensatorkur") in Betrieb sein, kann´s gefählich werden.
Hier ein Beispiel eines Freiburg, ein Dachbodenfund, der im Fundzustand getestet wurde. Zu allem Übel war auch noch eine zu große Netzsicherung eingebaut, der Trafo hat aber gottseidank keinen
Schaden erlitten. Der Kondensator hat schon angefangen zu ko.... äehm zu spucken :shock:
Lebensgefahr besteht bei defekten netzseitigen Kondensatoren, da dann am Chassis bzw. den Buchsen Netzspannung anliegen kann!
Also bitte vor Inbetriebnahme unbedingt eine Revision durchführen! Im Forum gibt es hierzu genügend Beiträge ("Erste Inbetriebnahme....","Gute und schlechte Kondensatoren...",...) :super:


Dateianhänge:
500klein.jpg
500klein.jpg [ 122.34 KiB | 2287-mal betrachtet ]

_________________
Grüße
TOM

--------------------
Es muß nicht zwangsweise negatives bedeuten,
wenn man in die Röhre guckt.....
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Löwe opta Röhre
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 20:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7374
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Zu ergänzen wäre, dass dieses Radio genau einen der von Tom erwähnten netzseitigen Kondensatoren hat. Er ist zwischen die Leitung, die von der Sicherung zum Netzspannungswähler geht, und das Chassis geschaltet. Wenn seine Isolation nicht mehr in Ordnung ist (was bei einem über 50 Jahre alten Papierkondensator schon fast wahrscheinlich ist), steht mit 50%-iger Wahrscheinlichkeit (je nachdem, wie herum der Netzstecker in der Dose steckt) das Chassis und damit auch die Anschlussbuchsen für Plattenspieler und Zweitlautsprecher unter Netzspannung. Das Gemeine dabei: man merkt das an der Funktion des Radios selbst überhaupt nicht!

Falls dieser Kondensator noch vorhanden ist, ihn also bitte unbedingt ersatzlos entfernen (für die normale Funktion des Radios ist er unwichtig) oder durch einen Entstörkondensator der Klasse Y ersetzen!

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Löwe opta Röhre
BeitragVerfasst: Mi Jan 03, 2018 22:28 
Offline

Registriert: Di Jan 02, 2018 14:06
Beiträge: 8
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo zusammen,

ohje, dasa hört sich wirklich gefährlich an.
Ich hab keinen meiner Radios aufgeschraubt bzw. teile getauscht etc.
Die hab ich gekauft und angesteckt.... :?
Ich werd mich nun auf jeden Fall mal etwas einlesen, was ich wie entfernen muss etc...

Glaub da bin ich wohl etwas zu leichtfertig mit meiner alten Technik umgegangen...


Mein Phillips läuft seitdem ich ihn aus dem Antikladen rausgetragen hab täglich, oftmals mehrere Stunden.

Nur einen zusätliche Steckdose mit Netzschalter hab ich dazwischen gesetzt...

:danke:

Gruß Josef


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Löwe opta Röhre
BeitragVerfasst: Do Jan 04, 2018 0:54 
Offline

Registriert: Mi Apr 28, 2010 12:23
Beiträge: 761
Hallo Josef,
Zitat:
Die hab ich gekauft und angesteckt....
Leider gehen die meisten Käufer,ohne Kenntnis,so vor. Das belegen auch viele eBay-Angebote.
"Das Licht brennt aber es spielt nicht.Für Kenner sicher nur eine Kleinigkeit." oder so ähnlich ist dann zu lesen. Das beim ausprobieren der Trafo geschmort hat wird dann leider verschwiegen.

Gruß Gerd


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum