[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum :: Thema anzeigen - Unbekannte Röhre
Dampfradioforum
https://www.dampfradioforum.de/

Unbekannte Röhre
https://www.dampfradioforum.de/viewtopic.php?f=23&t=27426
Seite 1 von 1

Autor:  Phalos Southpaw [ Fr Jan 26, 2018 20:47 ]
Betreff des Beitrags:  Unbekannte Röhre

Ich habe hier eine, wohl recht alte, Triodenröhre, von der ich keine Ahnung hab wie wohl die Typenbezeichnung ist.
Das einzige was ich sagen kann:

Triode (direkt geheizt)
Heizspannung: (nicht lesbar)
Heizstrom: 0,53A
Anodenspannung: 40-90 Volt
4-Pin-Europasockel
Geprüft: 30.IV.

Hat jemand von euch eine Ahnung?

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Autor:  RE 084 [ Fr Jan 26, 2018 22:14 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Unbekannte Röhre

Hallo Phalos,

das ist eine sehr alte Triode mit Wolframfaden. Das bedeutet, das auf dem "Tungsten wire" keine Beschichtung zur
Emissionssteigerung drauf ist. Das ganze ist wie eine Glühlampe gearbeitet.....daher die Bezeichnung Hellglüher,
so wie bei einer RE052 oder RE114.
Nachteil: die Emission ist sehr klein, der erzielbare Anodenstrom und die Verstärkung ebenfalls.
Trotzdem ist so eine Röhre ein schönes Sammlerstück das sicherlich etwas älter als die RE11
Typen sein könnte. Man hat damals den Heizregler, absolute Pflicht, nur so weit aufgedreht, wie
es zum Funktionieren in der Schaltung notwendig war. Wie bei Glühlampen ist der Heizfaden nach
einer gewissen Brenndauer durch !

Gruß,
RE 084

Autor:  Phalos Southpaw [ Fr Jan 26, 2018 22:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Unbekannte Röhre

Das erscheint logisch ja. Der Heizfaden ist noch in Ordnung und ich habe auch nicht vor die Röhre zu verbauen.
Ich wollte einfach nur wissen um welchen Typ es sich handelt, soweit es in der Zeit überhaupt eine Kennzeichnung gegeben hat.
Oder wurden damals einfach nur die Betriebsdaten auf die Röhre geschrieben, ohne eine Art Typenangabe?

Autor:  RE 084 [ Sa Jan 27, 2018 0:47 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Unbekannte Röhre

Hallo Phalos,

es gab damals auch schon Typenbezeichnungen dafür.
Das konnten nur Zahlen oder auch mit Buchstabenkombinationen sein.
Beispiel: TM
Die Firma Arcturus hat solche mit blauem Glaskolben gefertigt.
Du findest einige Hinweise auf "Jogis roehrenbude.de" und auch
die Geschichte von einigen Nachbauten des Herrn Rüdiger Walz.
http://www.jogis-roehrenbude.de/Leserbr ... -Seite.htm

Gruß,
RE 084

Autor:  amiga3000 [ Sa Jan 27, 2018 14:30 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Unbekannte Röhre

Ggf. kann man da Dr. Rüdiger Walz fragen? Der baut doch diese Typen nach.

Autor:  RE 084 [ Sa Jan 27, 2018 17:15 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Unbekannte Röhre

Hallo Mario,

http://www.ruediger-walz.de/

Gruß,
RE 084

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/