[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Was ist das für eine Röhrenfassung?

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Mai 23, 2019 17:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di Apr 30, 2019 16:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 24, 2006 21:39
Beiträge: 871
Wohnort: Hilden im Rheinland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Dateianhang:
IMG_20190426_151232.jpg
IMG_20190426_151232.jpg [ 129.02 KiB | 568-mal betrachtet ]


Grüße
Roman


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Apr 30, 2019 17:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 2714
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
Sieht mir nach einer alten Poströhrenfassung aus, ich suche gerade die UX7 Fassung für dich.

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Apr 30, 2019 18:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Okt 29, 2015 7:54
Beiträge: 2714
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Servus,
UX 7 Fassung auch genannt Septar. Kannst du dann 6A6 prüfen. Original US Army, kein China Nachbau.
Die Fassung stammt noch aus der Zeit vom Tschenerell Patton.

Dateianhang:
DSCN3330.JPG
DSCN3330.JPG [ 139.24 KiB | 547-mal betrachtet ]


Dateianhang:
DSCN3329.JPG
DSCN3329.JPG [ 127.78 KiB | 547-mal betrachtet ]

_________________
Gruss aus Trient,
Volker
http://luxkalif.de.tl/


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Apr 30, 2019 18:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 7716
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Wenn der Stiftkreisdurchmesser 15,5 mm ist, könnte es auch eine Anschlussbuchse für die Ablenkeinheit in Grundig-Fernsehern der 60er Jahre sein. Hier eine solche Buchse für Leiterplattenmontage:

Dateianhang:
Ablenkbuchse_Grundig.JPG
Ablenkbuchse_Grundig.JPG [ 35.43 KiB | 547-mal betrachtet ]


Es kann natürlich sein, dass Grundig für diesen Anschluss eine Röhrenfassung verwendet hat, dann ist es nicht nur eine zufällige Ähnlichkeit. Oktal- und Novalfassungen nebst passenden Steckern wurden ja auch für verschiedene Verbindungen in Fernsehern und manchmal auch Radios verwendet.

Edit: Die von Volker gezeigte Buchse sieht aber doch ziemlich anders aus. Die Antwort ist wohl im falschen Thread gelandet...

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Apr 30, 2019 21:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 24, 2006 21:39
Beiträge: 871
Wohnort: Hilden im Rheinland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Ich habe mir fast gedacht,daß es sich um den Teil einer Steckverbindung handelt.Ich habe im Netz nichts dergleichen
unter Röhrenfassungen gefunden.

Vielen Dank für eure Bemühungen

Grüße
Roman


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Mai 10, 2019 9:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 24, 2006 21:39
Beiträge: 871
Wohnort: Hilden im Rheinland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo

Ich habe noch eine weitere Fassung dieser Art gefunden.Ist viel älter.Siehe Fotos.

Dateianhang:
Unbekannte Fassung 1.jpg
Unbekannte Fassung 1.jpg [ 100.47 KiB | 257-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Unbekannte Fassung 2.jpg
Unbekannte Fassung 2.jpg [ 104.9 KiB | 257-mal betrachtet ]


Vielleicht weiß noch jemand was darüber.

Grüße
Roman


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Mai 13, 2019 15:41 
Offline

Registriert: Mo Apr 03, 2006 7:23
Beiträge: 644
Wohnort: Niederbayern
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo,

will mal kurz das Rätsel lüften... Es ist eine Fassung für eine TeKaDe-Zweifachröhre, entweder einer VT147 (zwei gleiche Systeme für Audio und NF, um 1927) oder einer VT126. Diese Doppeltriode fand nur in sehr wenigen Geräten Anwendung, z.B. bei Lumophon oder dem NORA P2a. Die VT126 ist baugleich mit der Volvo HZ420.

Vermutlich war die Fassung für Bastlerprojekte, also der VT147.

Ein paar Handyfotos im Anhang. Sorry, hab' grad keine Zeit für bessere Bilder...

Dateianhang:
IMG_2001.JPG
IMG_2001.JPG [ 97.04 KiB | 142-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_1999.JPG
IMG_1999.JPG [ 70.98 KiB | 142-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Der Dateianhang IMG_2002.JPG existiert nicht mehr.


Grüße,
Jörg


Dateianhänge:
IMG_2002.JPG
IMG_2002.JPG [ 97.03 KiB | 142-mal betrachtet ]

_________________
www.radiolegenden.de
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Mai 13, 2019 20:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Okt 24, 2006 21:39
Beiträge: 871
Wohnort: Hilden im Rheinland
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo

Vielen Dank fürs Zeigen.Das ist sehr Aufschlußreich.

Grüße
Roman


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum