[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Braune TESLA-Kondensatoren

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Sep 19, 2018 3:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Braune TESLA-Kondensatoren
BeitragVerfasst: Mi Feb 22, 2017 9:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 25, 2015 20:26
Beiträge: 27
Wohnort: Norwegen
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo :-)
Dieses Forum ist wirklich Super!!
Brauche ein bisschen Hilfe mit Euren Erfahrungen. Bin dabei ein Tonbandgerät zu restaurieren. Es Handelt sich um ein Tesla Sonet Duo von ca 1960. Hier sind viele Kondensatoren von dem im Bild zu sehen sind eingebaut.
Hab alle Seiten durchgeschaut, diese Typen aber nicht gefunden.
Sind diese ok oder hat jemand schlechte Erfahrungen hiermit?
Gruss aus Norwegen

Dateianhang:
DSC_1244.JPG
DSC_1244.JPG [ 159.09 KiB | 2494-mal betrachtet ]

Dateianhang:
DSC_1243.JPG
DSC_1243.JPG [ 156.98 KiB | 2494-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Braune TESLA-Kondensatoren
BeitragVerfasst: Mi Feb 22, 2017 10:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5850
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Gruss nach Norwegen !
Zumindest wenn diese Aufgeplatzt sind oder mit hoher AC/DC belastet werden, wie zum Beispiel im Netzeingang oder mit der Anodenspannung, dann raus damit.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Zuletzt geändert von eabc am Mi Feb 22, 2017 16:48, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Braune TESLA-Kondensatoren
BeitragVerfasst: Mi Feb 22, 2017 14:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 25, 2015 20:26
Beiträge: 27
Wohnort: Norwegen
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Vielen Dank für deine Antwort. Die Kondensatoren sehen alle gut aus. Das Material sieht aus wie braunes Kunststoff. Hab ein neues Thema im Tonbandbereich gestartet.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Braune TESLA-Kondensatoren
BeitragVerfasst: Mi Feb 22, 2017 16:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3147
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ich würde sie austauschen.

Bei meinem Gerät sind diese Kondensatoren nach wenigen Minuten im Betrieb regelrecht mit lautem Knall explodiert.
Als Koppelkondensator können Sie Verzerrungen verursachen.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum