[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Frage zu VE 301W

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Okt 20, 2017 9:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zu VE 301W
BeitragVerfasst: So Nov 14, 2010 21:01 
Offline

Registriert: So Nov 14, 2010 20:39
Beiträge: 14
Wohnort: Göttingen
Hallo,
ich habe mich gerade hier angemeldet und hoffe, daß meine Frage beantwortet werden kann.
Mir ist aufgefallen, daß an dem wellenschalter meines VE 301W "K" und "L" steht, obwohl dieses Gerät nur Mittelwelle und lange Welle empfängt. Warum wurde hier ein K aufgedruckt.

Vorstellen sollte ich mich vielleicht auch noch, schließlich ist das mein erster Kontakt zu euch:
Ich bin 69 Jahre alt, wohne in göttingen und bin gelernter Elektro- und Elektroniktechniker.
Eine kleine Sammlung von alten Geräten besitze ich auch, als da sind diverse alte Radios (auch Vorkriegsware), Fernseher, Tonbandgeräte, Plattenspieler, Uhf-Converter, Kofferradios und Taschenradios. Ein altes Koffergrammophon ist auch dabei. Diverse (ca. 30 Stck) alte Röhren, wie RE xx Uxx Vxx und ausländische. Diverse Radiofragmente von ca. 1920 bis 1930 liegen auch noch rum.
Ein recht umfangreicher Meßpark hat sich auch im laufe der Zeit angesammelt.

Gruß
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu VE 301W
BeitragVerfasst: So Nov 14, 2010 21:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mär 21, 2010 22:34
Beiträge: 2207
Wohnort: Lemgo
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Peter,
Wenn mich nicht alles täuscht, hat das Gerät 6 Anschlüsse für einen Kurzwellenzusatzgerät.
Diese Anschlüsse müssten auf der linken Seite sitzen.
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen,
Beste Grüße Manu

_________________
Grüße Manu
Nix schwingt, ausser die Messspitzen von Kontakt zu Kontakt.
Der Hund bleibt Dir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.
http://www.Quadbahn-Bispingen.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu VE 301W
BeitragVerfasst: So Nov 14, 2010 21:14 
Offline

Registriert: Mi Apr 28, 2010 11:23
Beiträge: 626
Hallo Peter,
Das ist bei meinem genau so.Ich meine gelesen zu haben das die Frequenzen zu den entsprechenden Wellenbereichen damals noch anders zugeordnet waren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu VE 301W
BeitragVerfasst: So Nov 14, 2010 21:28 
Offline

Registriert: So Nov 14, 2010 20:39
Beiträge: 14
Wohnort: Göttingen
Du meinst also, daß man damals den Mittelwellenbereich, kurze Welle nannte?
Die Idee hatte ich auch schon, war mir aber nicht sicher.
Übrigens das was an der Seite angeschlossen wird ist meines Wissens ein Antennenanpassfilter. Ich habe auch dieses Teil, leider ohne Gehäuse; das suche ich noch.
Vielen Dank, für die schnellen Antworten.

Gruß
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu VE 301W
BeitragVerfasst: So Nov 14, 2010 21:41 
Offline

Registriert: Mi Apr 28, 2010 11:23
Beiträge: 626
Ja, genau das meinte ich.Müßte nochmal googeln da ich mir auch nicht 100%ig sicher bin.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu VE 301W
BeitragVerfasst: So Nov 14, 2010 22:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 22, 2009 17:27
Beiträge: 5875
Wohnort: 66763 Dillingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
ich habe in Erinnerung das K und L für kurze und lange Nachtwellen steht. Also das mit kurze Welle wirklich die Mittelwelle gemeint war.

Analog auch in Frankreich:
PO = Petite Onde = Mittelwelle
GO = Grande Onde = Langwelle

_________________
Gruß,
Jupp
------------------------------
Der Sammler "an sich" wird einfach nie ethisch oder moralisch sein. Liegt in der Sache der Natur... Sonst wären wir ja keine "Sammler & Jäger", sondern biedere Heimchen (Marek)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu VE 301W
BeitragVerfasst: So Nov 14, 2010 22:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 22, 2009 17:27
Beiträge: 5875
Wohnort: 66763 Dillingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
so steht es bei Wikipedia: Der Volksempfänger war ein technisch sehr einfach ausgeführtes Gerät für Mittelwelle und Langwelle, zunächst noch mit Kurz- und Langwelle bezeichnet (Quelle: Erhaltenes Originalgerät VE 301 W).

wobei sich aber nicht auf Fachliteratur berufen wird sondern einfach nur auf die Buchstaben auf dem Gehäuse.

_________________
Gruß,
Jupp
------------------------------
Der Sammler "an sich" wird einfach nie ethisch oder moralisch sein. Liegt in der Sache der Natur... Sonst wären wir ja keine "Sammler & Jäger", sondern biedere Heimchen (Marek)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu VE 301W
BeitragVerfasst: Mo Nov 15, 2010 19:45 
Offline

Registriert: So Nov 14, 2010 20:39
Beiträge: 14
Wohnort: Göttingen
Dann wird es wohl so sein.
Ich danke euch für die Hilfe.

Gruß
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu VE 301W
BeitragVerfasst: So Nov 21, 2010 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Dez 28, 2008 16:44
Beiträge: 2557
Wohnort: Essen-Ruhr
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hier noch einige Infos...
http://www.qsl.net/dl3ncw/vebed.htm

_________________
Gruß Stephan

Röhre gut, alles gut
Ein Wunder ist das elektrisch Licht, manchmal geht es, manchmal nicht. :idea:

RIP WDR Langenberg 720kHz (6.07.2015 - 02:00)
RIP DLF Nordkichen 549kHz (31.12.2015 - 23:50)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu VE 301W
BeitragVerfasst: So Dez 05, 2010 10:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 05, 2008 11:48
Beiträge: 773
Wohnort: PLZ 16548
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo,

die Sache ist ganz einfach.

Der Rundfunk begann 1923 auf der hernach bezeichneten Langwelle zu senden.
Mithin war also das nächste, was es als hochfrequenterem Wellenbereich im Rundfunk gab- kurzwelliger gegenüber dem angestammten Wellenbereich. Man sprach also von kurzen Wellen. Später war hierfür der Name Rundfunkbereich in Gebrauch. Der Begriff Mittelwelle entstammt erst den späten dreißiger Jahren, als mit dem Gebrauch immer hochfrequenterer Bereiche (u.a. für das Fernsehen und den Funk der Wehrmacht) eine neue sprachliche Unterteilung erforderlich wurde.

Der VE war ausweislich der Betriebsanleitung für den Empfang langer und kurzer Wellen ausgelegt. Entsprechend wurde die Endlage des Wellenschalterknopfes am VE- Gehäuse gekennzeichnet. Dies traf für alle in den Jahren 1933 bis 1938 gefertigten Volksempfänger mit drehbarer Rundskala zu.
Bakelitgehäuse hatten die Bezeichnung als Teil der Druckform. Bei den Holzgehäusen war diese Bezeichnung je nach Hersteller entweder mit silberner Rückwandbedruckfarbe etwas vertieft eingestempelt oder mit kleinen Abziehbildbuchstaben ausgeführt.

Gruß drahtfunk

_________________
[i][color=#000080]Schützt unsere Muttersprache![/color][/i]

[u]Im übrigen: [/u]

[color=#004040][size=150][b]Unerlaubtes Drehen am Radioapparat führt zu schweren Verstimmungen beim Hausherren, und ist daher bei Strafe verboten![/b][/size][/color]


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zu VE 301W
BeitragVerfasst: Do Dez 09, 2010 10:07 
Offline

Registriert: So Nov 14, 2010 20:39
Beiträge: 14
Wohnort: Göttingen
Danke für die ausführliche Erklärung!
Jetzt bin ich doch wieder um einiges schlauer.

Gruß
Peter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum