[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Diskussion zu "kleine Kondensatorkunde"

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Feb 24, 2017 4:52

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 247 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di Sep 13, 2016 8:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jun 13, 2009 22:06
Beiträge: 659
In Verbindung mit den Beiträgen http://www.dampfradioforum.de/viewtopic.php?f=34&t=24866 und http://www.dampfradioforum.de/viewtopic.php?f=8&t=24835 ist in diesem Fall zu bestätigen, dass diese beiden Kondensatoren (1) 1 uF Betriebssp. 3 kV, Prüfsp. 6 kV und (2) 2 uF Betriebssp. 4 kV, Prüfsp. 8 kV - beide original seit etwa 1947, mit folgenden mir zu Verfügung stehenden Prüfmitteln noch betriebsbereit in Ordnung sind (Dauertest 2 Tage):

(A) Präcitronic DC Milli-Mikrovoltmeter MV40: (1) 3 x 10 e 11 Ω (2) 7 x 10 e 8 Ω
(B) Mellenbach ISO 1000 Isolationsprüfgerät (Prüfspannung 1 kV): (1, 2) ꝏ bzw. ≥ 1 X 10 e 8 Ω

Bild

Bild

Sie sind in einem Magnetkonstanter (Nutzung der Netzresonanz) und zusätlicher 5-stufiger Spannungsanpassung im Regelkreis sowohl Spannungs- als auch Strombelastungen ausgesetzt. Zusätzlich kommt es zu einer deutlichen Trafo/Transduktor-Erwärmung im Betrieb (120 VA Scheinleistung, Leistungsaufnahme im Leerlauf 35-40 Watt).

_________________
mit besten Grüßen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Sep 13, 2016 10:16 
Offline

Registriert: Fr Sep 09, 2016 8:27
Beiträge: 53
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
rettigsmerb hat geschrieben:
Hallo Ronny,

> "klingt gut" ist immer eine rein subjektive Betrachtung :wink:
> Folienkondensator im Niederfrequenzweg gegen Elko ist zwar die teurere, aber immer auch bessere Wahl. Elkos haben von Natur aus eine sehr große Toleranz (-20/+50% sind "normal"!) und sie unterliegen sprübar Alterungsprozessen!



Hallo Herbert,

ich hätte schreiben sollen "klingt für mich gut" :P
und in den Radios die ich aufarbeite versuche ich so viel wie möglich Folienkondensatoren zu verwenden so lange es passt.
Wenn die Toleranzen wirklich so hoch sind wie du schreibst wundert es mich das die überhaupt dort eingesetzt wurden wo man es direkt hört. Oder haben die damals schon selektiert ?
Also wenn ja dann ist einer definitiv Defekt .

_________________
Gruß, Ronny


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Jan 29, 2017 14:33 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2016 9:32
Beiträge: 209
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/Saale
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Ich brauch mal eine Einschätzung nachfolgender Kondensatortypen.
Nr.1 ist dieser schwarze wie aus Kunststoff aussehende C
Dateianhang:
DSC_0756.JPG
DSC_0756.JPG [ 165.83 KiB | 182-mal betrachtet ]


Nr.2 Pfeiko, sieht aus wie zugelötet aus Porzellan
Dateianhang:
DSC_0757.JPG
DSC_0757.JPG [ 156.68 KiB | 182-mal betrachtet ]


Nr.3 sieht aus wie ein Keramik, die "Scheibe" allerdings sehr dick
Dateianhang:
DSC_0758.JPG
DSC_0758.JPG [ 170.62 KiB | 182-mal betrachtet ]


Nr.4 dieser Alubecher, beidseitig zugelötet, an den Anschlußdrähten ein Verschlußmaterial das aussieht wie Glas oder ähnlich, klar durchsichtig sehr hart
Dateianhang:
DSC_0759.JPG
DSC_0759.JPG [ 157.22 KiB | 182-mal betrachtet ]

_________________
lg Karsten

Erfahrungen sind etwas ganz tolles, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Jan 29, 2017 14:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5642
Wohnort: südl. Frankfurt/Main
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Moin Karsten,

die mit Nr.1 bezeichneten Kondensatoren sind Papierwickelkondensatoren mit Vergussmasse Teer - recht sicher defekt und zu wechseln.

Bei den nächsten zwei Kondensatoren es handelt es sich um einen Sikatropkondensator und einen Keramikscheibenkondensator. Beide Typen sind unauffällig und langlebig.

Der letzte Kondensator scheint auch okey zu sein, da er ebenfalls hermetisch verschlossen ist wie der Sikatrop-Typ. Solange sich kein Loch in der Aluhülse befindet, kann ihm wohl so schnell nichts passieren, denke ich.

_________________
Viele Grüße,
der Herby mit dem Derby

-------------
"Stille ist ein Schweigen, das den Menschen Augen und Ohren öffnet für eine andere Welt."
(Serge Poliakoff)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jan 31, 2017 18:21 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2016 9:32
Beiträge: 209
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/Saale
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Nabend ,
Welchen Wert hat ein C wo draufsteht 250/20 ? 125V steht drunter.
250P 20% Toleranz ?

_________________
lg Karsten

Erfahrungen sind etwas ganz tolles, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Feb 17, 2017 0:10 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2016 9:32
Beiträge: 209
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/Saale
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hier mal ein Papierling der seine Teerkappen schon unters Chassis tropfen lassen hat. Ist mal einer der mit normalen Multimeter schon messbar Durchgang hat. Vorbesitzer: das Radio spielt einwandfrei, da muss man nix machen :roll:
Dateianhang:
DSC_0898.JPG
DSC_0898.JPG [ 161.71 KiB | 70-mal betrachtet ]

_________________
lg Karsten

Erfahrungen sind etwas ganz tolles, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Feb 17, 2017 0:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Mär 17, 2011 16:23
Beiträge: 5642
Wohnort: südl. Frankfurt/Main
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Tja, Karsten, da kann man nur milde lächeln.... ha... ha...ha... :roll: :wink: :mrgreen:

_________________
Viele Grüße,
der Herby mit dem Derby

-------------
"Stille ist ein Schweigen, das den Menschen Augen und Ohren öffnet für eine andere Welt."
(Serge Poliakoff)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 247 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 13, 14, 15, 16, 17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum