[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Euratele Röhrenprüfgerät

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Jul 15, 2018 21:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Euratele Röhrenprüfgerät
BeitragVerfasst: Do Mär 15, 2018 17:34 
Offline

Registriert: Mi Okt 03, 2012 11:51
Beiträge: 853
Wohnort: 04916 Herzberg/E
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo,
in ruhe lesen und dann antworten danke.


immer wieder tauchen Fragen zu dem Euratele Röhrenprüfgerät auf, hier mal einige Antworten warum ich den gleich wieder verkauft habe.

Vor Jahren hatte ich ein Euratele Röhrenprüfgerät ohne Vielfachmesser in der Bucht ersteigert.
Ich wußte das ich den Röhrenprüfer nicht lange besitze und den dann wieder verkaufe.

Bei einem Freund hatte mir ein paar Röhren mit seinem Röhrenprüfer ausgemessen lassen.
Diese Röhren hatte ich als Refenzröhren verwendet.
Nach gründlichem Studium der Schaltung des Vielfachmessers von Euratele setzte ich einfach ein normales analoges Multimeter ein.
Ich habe die Refenzröhren nun mit dem Eurateleprüfgerät und einem analogen Multimeter ausgemessen. Die Messergebnisse habe ich mit Heikos Messergebnissen verglichen und stimmten überein Fehler war unter 10%. Ein Messergebnis hatte einen Fehler von ca. 50% die Erklärung für den Fehler lag in der Messmethode des Eurateleprüfgerätes. Diese Messungen habe ich mit einem zweiten analogen Multimeter wiederholt, diese Messergebnisse waren fast gleich zum ersten analogen Multimeter. Daten analoges Multimeter Vielfachmesser Mellenbach 3 20KOhm/V und Genauigkeitsklasse 1,5
.
Die Messungen

Isolationsprüfung:

Für die Isolationsprüfung der einzelnen Röhren ist der Messbereich auf Gleichstrom 500 µA zu wählen. Bei der Heizung sollte ein Wert von ca. 400µA der Vielfachmesser anzeigen. Bei Kurzschluss andere Elektroden ebenso.
Ansonsten sind alle Parameter aus dem Handbuch zu erlesen.

Emissionsmessung:

Laut Handbuch die einzelnen Einstellungen wählen. Den Messbereich auf Gleichstrom 50mA stellen und messen, laut den angezeigten Zeigerausschlag kann man nun den Messbereich auf 5mA oder 0,5mA wählen. Bereichswahl des Vielfachmessers entsprechend einstellen. Für die Auswahl ob die Röhre noch brauchbar ist muß der Ablesewert entsprechend laut Handbuch umgerechnet werden.

Die Emissionsmessungsanzeige:

0-40% heißt verbraucht, 41-54% kritisch und 55-100% ist brauchbar.
Laut Handbuch sind 0,1, 1 und 10mA für diese Anzeige vorgesehen. Der Vielfachmesser der mitgeliefert wird hat 0,5,5 und 50mA Messbereich, so sind die Anzeigen entsprechend um zu rechnen.
Sehr ratsam ist es sich Reverenzröhren zu kaufen, damit man seine Röhren besser einschätzen lassen.

Die vorhandenen Heizspannungen laut Euratele Röhrenprüfer wichen bis zu 20% ab.
Für die Messung der Heizungsdaten der Röhren habe ich zusätzliche Buchsen eingebaut. So kann die Heizspannung und oder der Heizstrom der Röhre eventuell angeglichen werden oder kontrolliert werden.
Nur wenige Röhren werden in den Tabellen der Bedienungsanleitung Euratele Röhrenprüfer beschrieben.
Wie ich andere Röhren messen kann und deren Daten aufnehme ist mir ein Rätsel.
Die Preise für eine Euratele Röhrenprüder sind bei EBAY sind sehr hoch, da lohnt es sich mal modernere Röhrenprüfer auf Basis eines Mikrocontrollers zu kaufen. Die haben einen USB Anschluß für den PC, da können dann die gemessenen Daten gespeichert werden.
Mit geeigneten Trafo für Heizung und Anodenspannung lassen sich fast alle normalen Röhren messen. Für die Heizspannung empfehle ich veränderbare Heizspannung mit Anzeige.
Die Daten welche die Röhre haben müßen sind im Datenblatt ablesbar.
Nicht abweisbar sind Röhren mit schlechten Daten die trotzdem funktionieren wie andere User geschrieben haben.


Gruß Frank

_________________
Gruß Frank

Strom macht klein schwarz und häßlich


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum