[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Hilfe bei Plattenspieler Rex Deluxe aus Grundig 8098

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Feb 19, 2020 4:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do Feb 06, 2020 17:22 
Offline

Registriert: Fr Jul 28, 2017 15:21
Beiträge: 222
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo Leute
Mir ist aufgefallen das die Platte bzw der Plattenteller eiert und zwar hoch und runter minimal
Dadurch habe ich das Problem mit der leisen Lautstärke. Weil mal gehts dann wieder nicht !
Könnt ihr mir sagen woran das liegen kann??
Außerdem ist mir aufgefallen das wenn ich Radio höre ist der Bass viel stärker , fast schon zu stark
Und bei Platte viel angehnehmer!
Liegt das an den heutigen Aufnahmen ? Oder ist Wohlmöglich ein Fehler in meiner Truhe ??

Lieben Dank euch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Feb 07, 2020 14:35 
Offline

Registriert: Di Jun 19, 2012 22:12
Beiträge: 2550
Wohnort: Bubenreuth
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
So wird das nix. Solange nicht geklärt ist ob und in welchem Maße das KST System funktioniert, in welchem Zustand die Nadel ist, ob es überhaupt die richtige ist, macht ein weiteres Stochern im Nebel nach Ursachen von Klang, Aussetzern ect. keinen Sinn und man kann auch keine vernünftigen Antworten geben.

Gruß,
Achim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Feb 07, 2020 14:41 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 19:33
Beiträge: 710
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
@ Achim: So ist es. Übrigens habe ich deine Erfahrungen niemals angezweifelt! Ich wundere mich nur dass ich so viel bessere Erfahrungen mit den Dingern habe.

@ Christian. Richtig, e ein PE 10. Und das ist identisch mit dem Elac KST 9. Elac hat das für PE gebaut. Und bei PE heißt es anders, ist aber identisch.

VG Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr Feb 07, 2020 15:36 
Offline

Registriert: Di Jun 19, 2012 22:12
Beiträge: 2550
Wohnort: Bubenreuth
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Es ist seltsam mit diesen Systemen.
Trotz trockener Lagerung mit Silicagel sind mir innerhalb von zwei Jahren 8 Stück defekt geworden. Davon zwei gänzlich ohne Signal die zuvor mit sehr gut eingestuft waren, die andern sechs sind um eine bis zwei Bewertungsstufen zurück gefallen.
Hab hier ziemich viele Leichen liegen, kann mich aber nicht dazu aufraffen, sie zu entsorgen.
Hast du deine ständig in Betrieb oder auch eingelagert?

Gruß,
Achim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Feb 08, 2020 11:03 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 19:33
Beiträge: 710
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
@ Achim,
nein, auch eingelagert. Ich hole regelmäßig einen Spieler aus dem Regal in der Sammlung und spiele mit ihm Platten - klar, das Zeug ist ja mein Spiel-Zeug :-) Aber die meisten Geräte sind eben doch eingelagert. Allerdings trocken, keine Keller-Tropfsteinhöhle.
Den Effekt den du beschreibst ("Mensch, das spielte doch letztes Jahr noch prima, jetzt ist es auch hinüber!") kenne ich natürlich trotzdem: von den Philips-Köpfen. Die zerinnen einem förmlich in der Hand.

So oder so, das Zeug ist eben 60 und mehr Jahre alt.

VG Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Feb 08, 2020 22:31 
Offline

Registriert: Di Jun 19, 2012 22:12
Beiträge: 2550
Wohnort: Bubenreuth
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Ja, leider. Jeder hat ja so seinen Spleen und bei mir sind es neben den Tefi Kassetten die KST Systeme. Weiß auch nicht warum, ich mag sie einfach. Einige hab ich hochglanz poliert, mit vergoldeten Kontaktplatten und Klammern :mrgreen:

Gruß,
Achim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Feb 09, 2020 19:04 
Offline

Registriert: Fr Jul 28, 2017 15:21
Beiträge: 222
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Habe mir eine neue Nadel für das System besorgt und der Plattenspieler läuft eigentlich ganz gut auch von der Lautstärke her. Nur ab und an wird er kurz leiser , denke das evtl der Tonabnehmer oder der Arm irgendwo keine richtigen Kontakt hat und er deshalb manchmal leiser wird!
Kann ich den Kondensator (Motorkondensator?) gegen einen üblichen folienkondenstor tauschen ?oder muss das ein Anlaufkondensator sein ? Er hat 1,6uf und 170 v

Mit freundlichen Grüßen Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Feb 10, 2020 8:58 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 19:33
Beiträge: 710
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
@ Michael: Nein, muss kein richtiger Anlaufkondensator sein. Nimm einen Wima MKP-Typ, mindestens 220V Wechselspannungsfestigkeit (630 Volt =). Wenn es einen 1,5µ zu kaufen gibt, es das genau genug vom Wert. Wenn nicht, musst du stückeln, z.B. 1 + 0,47 parallel oder 1 + 2x0,33µ oder 2x 0,47 plus 0,33 plus 0,22. Die setzt man dann auf ein Brettchen aus Lochrasterplatine.

@ achim: Kann dich ja verstehen, denn das KST 9 klingt, finde ich, für ein Kristallsystem sehr gut. Trotzdem höre ich lieber, wenn schon weinrote Elacs, mit MST 2 und STS 200. Kein Vergleich zu dem Kristallzeug.

VG Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Feb 10, 2020 11:03 
Offline

Registriert: Fr Jul 28, 2017 15:21
Beiträge: 222
Wohnort: Sauerland
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Ok danke dann weis ich Bescheid ,
Muss noch dazu sagen das ich Platten aus den 80er Jahren angespielt habe . Kann das auch für die tonaussetzer verantwortlich sein?
Wenn ich die Befestigung des Motors löse kann ich dann den Motor nach unten weg ziehen um an das Lager dran zu kommen ?
Mit freundlichen Grüßen Michael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum