[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - PE66 - Welche Nadel ist die richtige?

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Jun 23, 2017 12:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di Nov 15, 2016 13:25 
Offline

Registriert: Di Nov 15, 2016 13:09
Beiträge: 2
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo zusammen,

seit ein paar Tagen bin ich nun auch vom "Virus" infiziert (habe eine Graetz Cantilene 7919 günstig erstehen können) und stolpere schon direkt über die ersten Anfängerschwierigkeiten, bei denen ich für eure Hilfe dankbar wäre.

In der Musiktruhe ist ein PE66 Plattenwechsler verbaut, der bisher scheinbar einwandfrei funktioniert. Nur die Nadel scheint nicht mehr wirklich frisch zu sein und ich würde sie daher gerne gegen eine "neue" ersetzen. Verbaut ist scheinbar das Tonabnehmersystem "PE184", zumindest steht diese Bezeichnung unter dem Arm. Bei der Suche nach einer passenden Ersatznadel bin ich in diversen Shops und bei ebay über verschiedenste Nadeln gestolpert, die "PE184" im Namen haben (PE184SS / PE184 MST / PE184 / PE184US / etc..).

Mir sind leider die Unterschiede der Nadeln bisher ein Rätsel.
Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen, welche Nadel nun die richtige ist? Oder kann ich theoretisch jede verwenden?

Vielen Dank vorab

Viele Grüße
Philipp


Dateianhänge:
PE66.jpg
PE66.jpg [ 112.11 KiB | 439-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Nov 15, 2016 21:20 
Offline

Registriert: Di Jun 19, 2012 22:12
Beiträge: 2305
Wohnort: Bubenreuth
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Das dürfte ein Elac System sein. vermutlich passen alle Nadeln die auch für das System KST 102/103 vorgesehen sind. Kommt auch darauf an welche Platten du spielen willst. Es gab auch Doppelnadeln mit zwei Spitzen in allen möglichen Kombinationen für Schellack und Microrille. Wenn du kein Schellack hörst nimm am besten eine Nadel mit einer Spitze für Microrille.
Bei zwei Spitzen kann es zu Problemen kommen dass beide Nadeln aufsetzen wenn die Justierung nicht genau stimmt.
http://www.ebay.de/itm/Diamant-Nadel-El ... SwMmBVlQYb
Die hier sollte eigentlich passen und hat einen Diamanten statt eines Saphirs. Dadurch hält sie mind. 5x so lang.

Gruß,
Achim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Nov 16, 2016 11:41 
Offline

Registriert: Di Nov 15, 2016 13:09
Beiträge: 2
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Super. danke für die schnelle Antwort, Achim!

Nadel ist bestellt :-)
Schellack besitze ich nicht, daher wäre eine Doppelnadel wohl nicht das Richtige für mich.
Danke auch für den Tipp mit der Diamantnadel, hätte ich von alleine bestimmt nicht drauf geachtet (wie gesagt, bin noch blutiger Anfänger).


Viele Grüße
Philipp


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum