[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Philips Automatic De Luxe

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Sep 21, 2018 5:00

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Philips Automatic De Luxe
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2017 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3148
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Kann mir jemand bitte sagen, wie man bei o.g. Plattenspieler den Aufsetzpunkt des Tonarms einstellen kann sowie die Endabschaltung?
Das Problem ist, dass der Tonarm eben etwas über mittig aufsetzt und nach dem Ende der Platte zur Wiederholung ansetzt, er wandert nicht zurück auf seine Stütze und schaltet sich ab.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Automatic De Luxe
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2017 19:39 
Offline

Registriert: Fr Dez 05, 2014 22:01
Beiträge: 332
Wohnort: Salzkotten
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Phalos,

hat der Plattenspieler noch sein Typenschild? Die Philips-Plattenspieler bis 1967 haben die Bezeichnung AGxxxx, die nach 1967 22Gxxxx.
Das macht es mir leichter, nach den passenden Service-Unterlagen zu suchen.


Viele Grüße


andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Automatic De Luxe
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2017 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3148
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Leider nein, mehr steht nicht drauf... auch innen nicht.

Bild

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Automatic De Luxe
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2017 20:38 
Offline

Registriert: Do Mär 17, 2011 17:23
Beiträge: 5936
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hast Du einmal unter dem Plattenteller geschaut? :wink:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Automatic De Luxe
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2017 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3148
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Klar, aber da sind sehr viele Schrauben^^

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Automatic De Luxe
BeitragVerfasst: Mo Feb 13, 2017 22:50 
Offline

Registriert: Fr Dez 05, 2014 22:01
Beiträge: 332
Wohnort: Salzkotten
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Phalos,

Dein Plattenspieler ist vermutlich ein 22GC036 siehe Link vom Radiomuseum.org:

http://www.radiomuseum.org/r/philips_22 ... _0366.html

Das Typenschild ist unterhalb des Plattenspielerchassis, dazu müsstest du das Chassis aus der Zarge nehmen.

Zur Zeit habe ich gerade 2x Dual-Plattenspieler in der Werkstatt: einmal einen 1209 und einen HS36 (Chassis 1210).
Beide wurden mit mechanischen Abspielproblemen abgegeben (eingestellter Plattendurchmesser wird nicht abgespielt, Tonarm senkt sich nicht ab, Geschwindigkeit passt nicht...)
Bei beiden Laufwerken ist die Mechanik aufgrund verharzten Fettes schwergängig geworden. Die Mechanik wird erst einmal gründlich gereinigt und das alte Fett entfernt.
Die Methoden dazu wurden hier im DRF bereits bei der Behandlung festsitzender Drehkos erörtet. Danach wird sparsam neues Wälzlagerfett aufgetragen, die Motorlager werden mit ein wenig Sinterlageröl behandelt. Und siehe da, die Plattenspieler funktionieren wieder. Bei den Dual-Plattenspieler-Motoren sollte der Motor-Enstörkondensator überprüft werden, machmal finden sich hier noch die Rifa-Knallfrösche. Die Kontakte des Tonabnehmersystems werden gereinigt, die Nadel ggf. erneuert und das Gegengewicht eingestellt.

Du kannst ja nach dem Chassis-Ausbau den Zustand der Mechanik "bewerten".

Viele Grüße


andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Philips Automatic De Luxe
BeitragVerfasst: Di Feb 14, 2017 11:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3148
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Das Chassis ist nur aufgelegt, auf federn, nicht aufgeschraubt, war es auch nie, denn dort sind keine Bohrungen die auf Schrauben hindeuten.
Der Plattenspieler geht bis auf das von mir geschilderte Problem einwandfrei.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum