[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Tonband TK41

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Jun 24, 2018 9:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Tonband TK41
BeitragVerfasst: So Mai 07, 2017 11:37 
Offline

Registriert: Mi Apr 22, 2015 14:53
Beiträge: 13
Wohnort: Oberhausen
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo ich habe ein Grundig Tk41 Tonband das ich hab restaurieren lassen!
Da habe ich dann Tonbänder Ersteigert da sind jetzt einige die wenn ich die Abspielen will leicht Verklebt sind.
Jetzt ist meine frage kann man die noch irgendwie reinigen retten oder so im Internet habe ich keine brauchbaren Tipps gefunden!

Oder reicht es wenn ich über das Reinigungsfilz das band mal durchspule was das Grundig TK41 hat!

Würde mich freuen wenn mir hier jemand weiter helfen kann!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tonband TK41
BeitragVerfasst: So Mai 07, 2017 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5686
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin (hier könnte dein Name stehen),
Tonbänder die kleben und schmieren etc. gehören in die "Tonne", da es dauerhaft keine Besserung durch evtl. Backen in der Röhre geben wird.
In den Musikhäusern z.B. hier : https://www.thomann.de/de/spulenbaender.html gibt es neue Bänder

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tonband TK41
BeitragVerfasst: So Mai 07, 2017 12:57 
Offline

Registriert: Mo Apr 03, 2006 8:23
Beiträge: 633
Wohnort: Niederbayern
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hi,

vermutlich sind die Bänder durch unsachgemäße Lagerung "verdorben" worden. Zu hohe Luftfeuchtigkeit und schwankene Temperaturen führen dazu, dass sich bei einigen Bändern die Magnet- von der Trägerschicht löst. Dabei entsteht ein schmieriger Film, der binnen weniger Minuten den Luftspalt im Tonkopf und die Antriebsteile zusetzt.

Es gab mal einen Tipp, diese Bänder zu restaurieren. Habe mir hierzu folgenden Link notiert, selbst aber nie probiert:

http://www.tonband.net/rest_tonband.pdf

Viele Grüße,

Jörg

(Harry war mal wieder schneller)...

_________________
www.radiolegenden.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tonband TK41
BeitragVerfasst: Fr Jun 23, 2017 16:04 
Offline

Registriert: Mi Apr 22, 2015 14:53
Beiträge: 13
Wohnort: Oberhausen
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Hallo ich danke euch für die antwort ich werde mal mal auf der Webseite schauen!
Weiß jemand auch wo man die Filzköpfchen für Grundig TK41 herbekommt oder überhaupt noch gibt?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tonband TK41
BeitragVerfasst: Mo Jun 26, 2017 6:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5686
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin .....immer noch Namenloser,
Original wirst du die sicherlich nicht mehr bekommen, selbst ist da der Mann und schnippelt sich aus Filz aus dem Bastelladen selbst so einen Andruckfilz und klebt Ihn mit nem Tropfen Sekundenkleber auf die Andruck und Antibrumm Klappe.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Tonband TK41
BeitragVerfasst: Mo Jun 26, 2017 21:56 
Offline

Registriert: Sa Jan 16, 2010 16:58
Beiträge: 260
Wohnort: 63225 Langen
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Ich vermute eher, er meint die Filzröllchen, die auf die Reinigungsgabel zwecks Säuberung verschmutzter Tonbänder gesteckt werden. Aber auch diese kann man sich selbst basteln. Oder die benutzten, verschmutzten, wieder mit Seife und Wasser reinigen. Sind dann wieder (fast) blütenweiß.

Thomas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum