[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Perpetuum Ebner Rex

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Sep 26, 2018 1:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Perpetuum Ebner Rex
BeitragVerfasst: Do Jun 15, 2017 13:34 
Offline

Registriert: Sa Mai 27, 2017 7:26
Beiträge: 29
Wohnort: Braunschweig
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo zusammen,

im Zuge der Überholung einer Musiktruhe steht auch die Überholung von einem Perpetuum Ebeer Rex an.

Obwohl ich hier nicht viel selber machen kann, werde ich mal versuchen, eine kleine Geschichte der Restauration hier zu dokumentieren.

Technischer Stand heute ist das die Andruckrolle am Plattenteller teilweise durchrutscht, weitere Bestandsaufnahme folgt dann im Rahmen der „Kondensatorkur“ .

Bei der Abwurfstange ist die rote Markierung abgegangen...lag aber noch in der Truhe drin.
Frage: Wie ist der rote Strich in Bezug auf das andere Ende ausgerichtet?
Da gibt es einmal eine Abflachung und einmal den Schlitz (siehe Fotos)

Serienmäßig gab es bestimmt auch eine kurze Aufnahmestange, oder?
Die fehlt leider.

Gruß Matthias


Dateianhänge:
DSCN0899 - Kopie.JPG
DSCN0899 - Kopie.JPG [ 104.24 KiB | 2745-mal betrachtet ]
DSCN0900.JPG
DSCN0900.JPG [ 100.2 KiB | 2745-mal betrachtet ]
DSCN0901.JPG
DSCN0901.JPG [ 103.35 KiB | 2745-mal betrachtet ]
DSCN0902.JPG
DSCN0902.JPG [ 84.2 KiB | 2745-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Perpetuum Ebner Rex
BeitragVerfasst: Sa Jul 01, 2017 23:44 
Offline

Registriert: Sa Mai 27, 2017 7:26
Beiträge: 29
Wohnort: Braunschweig
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo,

die Drahtfeder konnte ich nicht zuordnen...die lag mit im Schrank.
Wo gehört die hin?
Arretierung vom Tonarm oder zur Abwurfstange?

Hab jetzt die Mechanik ohne Strom nur mit Drehen des Plattentellers getestet.
Der Tonarm macht was er soll, allerdings fallen bei einem Plattenstapel mehrer Platten nach unten und nicht nur eine.

An der Abwurfstange sind drei breite und der 2 schmale "Biegefedern" zur erkennen, die sternförmig und abwechselnd über den Umfang verteilt sind.
Ich fürchte eine 3. schmale Feder ist irgendwann mal abgebrochen.
Daher die Fehlfunktion? Gäbe es einfach Ersatz zu besorgen für die Abwurfstange?

So ganz klar ist mir die Funktion aber eh nicht, da alle Federn gleichzeitig eingezogen werden.
Wie sollen das funktionieren mit dem Zurückhalten der oberen Platten?

Gruß Matthias


Dateianhänge:
DSCN0984.JPG
DSCN0984.JPG [ 136.3 KiB | 2613-mal betrachtet ]
DSCN0983.JPG
DSCN0983.JPG [ 131.02 KiB | 2614-mal betrachtet ]
DSCN0982 - Kopie.JPG
DSCN0982 - Kopie.JPG [ 98.22 KiB | 2614-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Perpetuum Ebner Rex
BeitragVerfasst: Do Aug 03, 2017 21:02 
Offline

Registriert: Do Nov 27, 2014 17:00
Beiträge: 40
Wohnort: Kalletal
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Moin Matthias,

da sich bis jetzt niemand gemeldet hat, werde ich mal Deine Fragen beantworten.

Die lose Feder kann ich nicht einordnen :( , gehört meiner Meinung nicht zum PE.

Die Kunststoffkappe mit der roten Markierung. Das ist die alte Abwurfachse bis Fertigungsnummer 120.000. Die Markierung zeigt nur auf die Position in der die Achse eingeführt und dann verriegelt wird.

Die oberen Spreizfedern waren mit Gummi belegt. Leider hat sich im laufe der Jahrzehnte das Gummi verflüchtigt :angry:
Reparatur machbar, aber sehr aufwendig.

Falls Du nur Singels hören willst, würde ich versuchen an eine Abwurfsäule zu kommen.
Dann gibt es auch das Problem mit den sich lösenden Singelsternen nicht mehr.

Eine kurze Achse ist mir bei diesem Modell nicht bekannt, hier wissen andere sicher mehr.

Hoffe ich konnte Dir weiterhelfen,

Gruß Stephan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Perpetuum Ebner Rex
BeitragVerfasst: Fr Aug 11, 2017 11:55 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 20:33
Beiträge: 407
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Kleiner Hinweis noch, wenn du Infos suchst: Was du da hast ist ein "Rex de Luxe". Den "Rex" gab es auch, das ist aber ein ganz anderes Modell.

Gruß
Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Perpetuum Ebner Rex
BeitragVerfasst: Di Sep 05, 2017 7:28 
Offline

Registriert: Sa Mai 27, 2017 7:26
Beiträge: 29
Wohnort: Braunschweig
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Lange nicht mehr hier reingeschaut, daher erstmal danke für die Antworten.

Mit der Abwurfsäule hatte ich auch schon überlegt, ist aber schwer zu beschaffen.

Allerdings finde ich auch nirgends ein Foto von der Stange mit den Spreizfedern und der Gummiunterlage.

Gruß Matthias


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum