[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Telefunken TW504

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Do Jan 18, 2018 22:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Telefunken TW504
BeitragVerfasst: Do Jun 22, 2017 17:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 04, 2015 12:56
Beiträge: 11
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo liebe Forengemeinde,
ich restauriere gerade eine Telefunken Truhe "Salzburg" in der ein TW504 eingebaut ist. Ich benötige für den Plattenspieler einen neuen RUNDRIEMEN. Es gibt noch ein anderes Modell, bei dem ein Flachriemen verbaut ist, der wäre zu bekommen.
Vielleicht kennt jemand eine Bezugsquelle dafür.
Vielen Dank im Voraus für Eure Antworten.
Gruß, Willy


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken TW504
BeitragVerfasst: Mi Jun 28, 2017 11:53 
Offline

Registriert: Mi Mai 28, 2008 20:52
Beiträge: 676
Wohnort: Thüringen
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Hallo Willy

Für was ist der Rundriemen im TW504 ?. Gibt es entsprechende Maße ?
Laut Gebrauchsanweisung ist ein Reibrad eingesetzt.
http://85.144.220.212/nvhr/Telefunken_TW504_usr.pdf

MfG. Didi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken TW504
BeitragVerfasst: Do Jun 29, 2017 15:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 04, 2015 12:56
Beiträge: 11
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Didi,
erstmal danke für deine Antwort. leider kann ich von dem alten Riemen keine Maße mehr abnehmen, da total zerbröselt. Der Riemen läuft vom Motor zum Stufenrad von dem das Reibrad angetrieben wird. Es gibt zwei Ausführungen von dem Plattenspieler, mit Rund- und Flachriemen. Letzterer ist noch beim Eberhard zu bekommen.
Gruß, Willy

_________________
Ich höre nur mit Röhre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken TW504
BeitragVerfasst: Do Jun 29, 2017 22:01 
Offline

Registriert: Mi Mai 28, 2008 20:52
Beiträge: 676
Wohnort: Thüringen
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Hallo Willy

Ich habe im Netz mal gesucht.
Von den Telefunkenplattenspielern gibt es mehrere Ausführungen.
Du restaurierst gerade den TW 504-R de Luxe
Eine Unterlage dazu gibt es u.A. im Radiomuseum.org
http://www.radiomuseum.org/r/telefunken ... tw504.html

Ich kenne das mit BspW. unbekannten Firmen und defekten Riemen ( ob flach , vierkannt oder rund ) und habe mich so beholfen, daß ich eine Schnur straff anstelle des Riemens legte und die Aneinander überstehenden Enden mit einen Marker markierte. So hatte ich die Länge des Riemens . Ich wählte etwas kürzer und berechnete den Umfang . Die Dicke des Riemens konnte ich aus den Altresten in etwa bestimmen. Damit war es mir in etwa möglich beim Großhändler Ersatz zu bestellen .
Ich muß auch offen gestehen, damit bin ich ganz gut zurecht gekommen. Das war zu einer Zeit, da kosteten die "no Name" Stereoanlagen noch richtig Geld.

MfG. Didi


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken TW504
BeitragVerfasst: Fr Jun 30, 2017 14:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 04, 2015 12:56
Beiträge: 11
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Didi,

vielen Dank für Deine Ausführungen. Genau dies ist der Plattendreher. Ich werde es genau so probieren, obwohl man sehr schlecht drankommt. Die Serviceanleitung habe ich vorliegen. Ich werde berichten, ob ich weitergekommen bin.
Danke nochmal und ein schönes Wochenende.

Gruß, Willy

_________________
Ich höre nur mit Röhre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken TW504
BeitragVerfasst: Do Jul 06, 2017 12:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Nov 04, 2015 12:56
Beiträge: 11
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Didi,
war zwar eine elende Fummelei, die Größe auszumessen, hat aber geklappt. Bin beim DK3HE fündig geworden. Riemen aufgelegt, das Teil läuft nun wieder einwandfrei mit allen Funktionen. Habe natürlich vorher die Mechanik gereinigt und neu gefettet. Eine neue Abtastnaden hat er auch bekommen.
Vielen Dank nochmal, somit ist die Sache erledigt. :danke:
Gruß, Willy

_________________
Ich höre nur mit Röhre.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum