[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Welcher Plattenspieler?

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mi Sep 19, 2018 9:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welcher Plattenspieler?
BeitragVerfasst: Sa Jul 01, 2017 21:10 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 29, 2016 13:53
Beiträge: 297
Wohnort: Baden-Württemberg
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Guten Abend Zusammen,
da bei meiner Tonfunk Musiktruhe der Plattenspieler fehlt und ich gerne wieder einen Spieler einbauen möchte, wollte ich mal fragen, welchen Plattenspieler ihr mir empfehlen könntet.
Original war in der Truhe ein Plattenwechsler verbaut. Laut Radiomuseum.org war je nach Ausführung entweder ein Philips AG2004, Perpetuum-Ebner Rex A oder ein "Monarch" verbaut. Ich würde, der Originalität wegen, gerne wieder einen dieser drei Plattenwechsler einbauen. Welcher genau ist mir eigentlich ziemlich egal, da ich aus den mir vorliegenden Daten zu der Truhe nicht sagen kann, mit welchem Plattenwechsler sie im Original ausgeliefert wurde.
Deshalb meine Frage - welchen könntet ihr mir empfehlen? Sind alle empfehlenswert oder hat einer irgendwelche häufig auftretenden Probleme/Macken etc.? Oder kann ich einfach das Gerät nehmen, welches ich am schnellsten und günstigsten finde?
Die Truhe mit dem Perpetuum-Ebner Plattenspieler war laut rm.org am Teuersten. Heißt das, dass das praktisch der beste Plattenwechsler war?

Zu dem Perpetuum Ebner gibt es ziemlich viele Angebote im Internet, zu dem Philips habe ich auch ein Angebot entdeckt. Zu dem "Monarch"-Gerät scheint es überhaupt keine Infos zu geben, ist das irgendwie ein seltener/spezieller Plattenwechsler oder war Monarch einfach nur die Firmenbezeichnung ohne den Modellnamen?
Ich finde auch keine Angebote im Internet zu diesem Plattenspieler...

Dann noch drei grundsätzliche Fragen:
- Oftmals wird hier im Forum von "Plattenfräse" gesprochen. Liegt das an dem hohen Auflagegewicht des Tonarms?
- Worauf sollte man beim Kauf eines Plattenwechslers achten? Welches Zubehör sollte dabei sein? Der kurze Stummel zum abspielen einer Platte und die lange Stange zum abspielen mehrerer Platten? Sonst noch etwas?
- Kann man für die alten Plattenspieler überhaupt noch Nadeln kaufen?

Danke und Gruß
Marvin

_________________
Gruß
Marvin
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Plattenspieler?
BeitragVerfasst: Sa Jul 01, 2017 22:46 
Offline

Registriert: Di Jun 19, 2012 23:12
Beiträge: 2446
Wohnort: Bubenreuth
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Marvin,
welches der beste Dreher ist kann ich nicht sagen, den Philips kenne ich sehr gut, Problemecmacht der keine.

Das mit der Plattefräse ist Quatsch solange du keine neuzeitlichen Stereoplatten spielst. Die alten Platten kamen mit den Auflagekräften hervorragend zurecht.
Nadeln gibt es praktisch immer. Notfalls wird ein neuer Saphir oder Diamant eingesetzt.

Gruß,
Achim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Plattenspieler?
BeitragVerfasst: Mo Jul 03, 2017 12:21 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 29, 2016 13:53
Beiträge: 297
Wohnort: Baden-Württemberg
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Achim,
danke für die Info!
Ich werde auf jeden Fall mal meine Suche primär nach diesem Dreher ausrichten, aber dennoch für andere Angebote offen bleiben.
Aktuell gibt es nur Perpetuum Ebner in erbärmlichen Zuständen zu verkaufen. Angebote für den Philips gibt es aktuell nicht, aber ich halte mal die Augen offen.
Dass die alten Platten damit eher keine Probleme haben beruhigt mich, auch, wenn ich den Dreher sowieso nicht 24/7 nutzen möchte.

_________________
Gruß
Marvin
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Plattenspieler?
BeitragVerfasst: Mo Jul 03, 2017 17:12 
Offline

Registriert: Di Jun 19, 2012 23:12
Beiträge: 2446
Wohnort: Bubenreuth
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Im Nachbarforum hab ich einen Test geschrieben. Plattenspieler war ein Harting 45, zwei NOS Platten aus den frühen 70ern.
Eine Platte wurde 400x abgespielt und danach der Klang mit der ungespielten Platte verglichen. Nebenbei noch der Nadelverschleiß dokumentiert. Ich konnte nach 400x abspielen keinen Klangunterschied erkennen.
Beide Platten wurden dann noch auf einer Mittelklasse HiFi Anlage der 90er Jahre abgespielt. Auch hier konnte ich keinen Unterschied erkennen. Mein 18jähriger Neffe hingegen konnte die gespielte Platter heraushören, gab den Unterschied aber als minimal an.
Es dauert schon bis man eine Platte 400x gedudelt hat.....

Gruß,
Achim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Plattenspieler?
BeitragVerfasst: Fr Jul 07, 2017 15:22 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 29, 2016 13:53
Beiträge: 297
Wohnort: Baden-Württemberg
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Danke für die Info!
Ich habe auch schon gehört, dass sich mit den alten Plattenspielern nur der Klang auf Dauer verschlechtert. Zerstört wird die Platte aber nicht.
Ist die Platte nicht heiß gelaufen bei dem Experiment :mrgreen: ? 400 Mal abgespielt, das ist schon eine Ansage.
Auf jeden Fall bin ich da nun beruhigt.

Danke für deine Hilfe!

_________________
Gruß
Marvin
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Plattenspieler?
BeitragVerfasst: Sa Jul 08, 2017 9:23 
Offline

Registriert: Di Apr 19, 2016 20:33
Beiträge: 403
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Marvin,

es kommt natürlich auf den Ausschnitt im Phonofach deiner Truhe an, da passt ja nur ein bestimmter Spieler rein.
Zu den drei angeführten:
Der Monarch ist ein importierter Exot, vergiss den.
Der PE Rex (oder Rex A, Rex A4, egal) ist weit verbreitet, im Allgemeinen problemarm und gut zu bekommen. Das ist ein Wechsler.
Der Philips 2004 ist ein kleiner Einfachspieler, kein Wechsler. Er ist in den Abmessungen VIEL kleiner als der Rex. Die Geräte als solche sind problemarm, aber das Tonabnehmersystem ist in 9 von 10 Fällen defekt.
Ergo: Nimm den Rex - wenn die Assparung passt.

Gruß
Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Plattenspieler?
BeitragVerfasst: Mo Jul 10, 2017 20:42 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 29, 2016 13:53
Beiträge: 297
Wohnort: Baden-Württemberg
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Stefan,
danke für deine zusätzlichen Infos!
Dass der Philips kein Plattenwechsler ist überrascht mich jetzt ziemlich, im Radiomuseum ist ebenfalls PW, also Plattenwechsler, vermerkt.
Dass dieser Plattenspieler auch noch so klein ist trifft sich nicht so gut, da augenscheinlich schon mal jemand den Ausschnitt für den Plattenspieler vergrößert hat, das Loch ist ziemlich extrem und unsauber ausgesägt. Vermutlich hat mal jemand den ursprünglich verbauten Plattenspieler ausgebaut, einen anderen, größeren eingebaut und diesen irgendwann auch wieder ausgebaut, bevor die Truhe in meine Hände gelangte.

Alles klar, dann wird es wohl der Rex werden, der sollte auch am Besten reinpassen und für diesen gibt es auch regelmäßig Angebote. Aktuell sind diese jedoch leider etwas rar, einer in gutem Zustand ist mir leider knapp durch die Lappen gegangen. Mal schauen, da wird sich schon irgendwann etwas finden lassen.

Gruß und Danke,
Marvin

_________________
Gruß
Marvin
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Plattenspieler?
BeitragVerfasst: Mo Jul 10, 2017 23:15 
Offline

Registriert: Di Jun 19, 2012 23:12
Beiträge: 2446
Wohnort: Bubenreuth
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Der Rex ist gewöhnlich nit einem eigens dafür gebauten Tonabnehmer der Firma Elac ausgerüstet.
Diese Tonabnehmer auf Basis von Seignettesalz sind sehr häufig defekt, Ersatz relativ teuer und unter 40 bis 50 Euro als geprüftes Exemplar kaum zu bekommen.
Es können aber praktisch alle Tonabnehmer der KST Reihe verwendet werden.
Du musst hier also noch mit einem neuen TA rechnen.

Gruß,
Achim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Welcher Plattenspieler?
BeitragVerfasst: Di Jul 11, 2017 16:45 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 29, 2016 13:53
Beiträge: 297
Wohnort: Baden-Württemberg
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Alles klar, danke für die Info! Dann kann ich das auf jeden Fall mal im Hinterkopf behalten.

_________________
Gruß
Marvin
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum