[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - TB Tonmeister MT01: verzerrte Wiedergabe, AP System H falsch

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Nov 19, 2018 22:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi Feb 28, 2018 21:43 
Offline

Registriert: Di Mai 12, 2009 18:09
Beiträge: 980
Hallo,

die Spannungen an der Heptode passen schon. Hier im Datenblatt im ersten Diagramm (S.5) kann man halbwegs abschätzen, daß es bei noch geringerer Schirmgitterspannung so gut wie keine g1-Vorspannung braucht, um den Anodenstrom weit herunterzudrücken. Viel Gittervorspannung braucht man auch nicht bei den paar mV vom Tonkopf.

Ich würde anstelle des Kombikopfes einfach mal einen Tongenerator anschließen und mit dem Oszi schauen, was die Stufe tut.


MfG
Munzel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Feb 28, 2018 22:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Dez 28, 2008 17:44
Beiträge: 2570
Wohnort: Essen-Ruhr
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Das kann helfen, muss aber nicht. Das Problem ist die Kombination aus Tonsignal und Vormagnetisierung. Man hat am Kopf eine Art AM Signal. Die "HF" wird normalerweise im Wiedergabeverstärker herausgefiltert, bei Revox nennen die das BIAS-Trap.
Habe mal in den Plan von meinem Grundig TK17 geschaut, da ist die Eingangsstufe ähnlich aufgebaut, nur ist es hier eine ECC83.
Das MT01 ist wohl eine nicht sehr heufig vorkommende Maschine. Ich finde sie aber interessant. Für ein Konsumergerät ist die Bandführung mit den großen umlenkrollen recht aufwendig und die deutsche Schichtlage ist auch ungewöhnlich.
Fals hier keiner die MT01 besitzt, kannst du es parallel auch mal hier versuchen.
http://forum2.magnetofon.de
Ich kann dir auch ein Testband mit unterschiedlichen Pegeln aufnehmen. Habe eine Revox A77 Halbspur.

_________________
Gruß Stephan

Röhre gut, alles gut
Ein Wunder ist das elektrisch Licht, manchmal geht es, manchmal nicht. :idea:

RIP WDR Langenberg 720kHz (6.07.2015 - 02:00)
RIP DLF Nordkichen 549kHz (31.12.2015 - 23:50)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Mär 13, 2018 17:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Dez 28, 2008 17:44
Beiträge: 2570
Wohnort: Essen-Ruhr
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Gibt es schon neue Erkenntnisse?

_________________
Gruß Stephan

Röhre gut, alles gut
Ein Wunder ist das elektrisch Licht, manchmal geht es, manchmal nicht. :idea:

RIP WDR Langenberg 720kHz (6.07.2015 - 02:00)
RIP DLF Nordkichen 549kHz (31.12.2015 - 23:50)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum