[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Loewe Sonate mit integriertem UKW-Pendler

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Apr 28, 2017 5:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So Aug 19, 2012 16:32 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 18, 2005 17:40
Beiträge: 2982
Wohnort: bei Koblenz
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo!

Gestern habe ich auf dem Flohmarkt ein interessantes Radio gefunden, nachdem ich schon länger auf der Suche bin. Ein Loewe-Opta Sonate 2651W von 1950/51 mit physikalisch in die AM-Schaltung integrierten uKW-Pendler.

Bild

Schon optisch ein ansprechendes Radio, schaut man dann doch etwas verwundert in die Röhrenbestückung. Drin sind: ECH4, ECF12, EFM11 und EL11. Was hat sich Loewe da wieder gedacht? Ein UKW-Radio mit minimalem Aufwand realisieren! Bei AM arbeitet die ECF12 als ZF-Stufe und Demodulator, wohl eher außergewöhnlich. Bei UKW arbeitet sie als Pendelaudion.
Die anderen Röhren sind normal geschaltet: ECH4: Oszi-/ Mischstufe AM, EFM11: NF-Vorstufe, EL11: Endstufe.
Der Pendler ist auf unterem Foto gut am Schirmkasten zu erkennen.

Bild

Interessant: Die von Loewe gefertigte ECH4. Soweit ich weiß, ist die Sonate das einzige Radio mit Topfsockelröhren und serienmäßig UKW.

Bild

Die Fotos zeigen das Radio im Fundzustand. Inzwischen habe die Elkos und den gekohlten R geprüft, den Koppel-C ersetzt und die Entstör-C's rausgeworfen. Damit habe ich schon mal Empfang auf KW und der Pendler macht sich auch schon durch starkes Rauschen bemerkbar. Wenn ich wieder mehr Zeit habe, geht es richtig los.

Bild

Gruß Christopher :)

_________________
Administrator http://www.dampfradioforum.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Aug 19, 2012 20:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 13, 2008 7:16
Beiträge: 5990
Das ist ja man in der Tat skurrile Technik.
Aber optisch hatte diese Serie von Loewe was. Zumal das Radio bei Dir ja auch gut erhalten aussieht.
Ich wäre da im Zwiespalt ob man die Technik machen muss. Einerseits wollen wir ja immer die Geräte zu spielen bringen, andererseits macht ja gerade bei solche seltenen Geräten der Originalzustand wieder das Salz in der Suppe aus.
Eine Sonata dieser Art stand mal bei Jean (hier aus dem Forum) ewig rum. Ich konnte mich allerdings nie durchringen sie mit zu nehmen.

paulchen


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Aug 19, 2012 20:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 22, 2009 17:27
Beiträge: 5841
Wohnort: 66763 Dillingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
ich hatte genau diese Sonate früher auch schon mal, in einer Phono-Variante. Ich bin am zweifeln ob die ECF12 hier wirklich als Pendler arbeitet. Ist schon einige Jährchen her.

_________________
Gruß,
Jupp
------------------------------
Der Sammler "an sich" wird einfach nie ethisch oder moralisch sein. Liegt in der Sache der Natur... Sonst wären wir ja keine "Sammler & Jäger", sondern biedere Heimchen (Marek)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Aug 20, 2012 7:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 23, 2010 16:47
Beiträge: 437
Wohnort: Stadtallendorf
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Einen Loewe Sonate hab ich auch, leider mit defekten Netztrafo

_________________
Gruß Roland
--------------------------------------

http://wo-roehren-gluehen.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Aug 20, 2012 8:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Jul 22, 2009 17:27
Beiträge: 5841
Wohnort: 66763 Dillingen
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Ich hab mir die Schaltung bei rm.org angeschaut. Es ist doch so wie Christopher sagt das die ECF12 bei UKW pendelt.

_________________
Gruß,
Jupp
------------------------------
Der Sammler "an sich" wird einfach nie ethisch oder moralisch sein. Liegt in der Sache der Natur... Sonst wären wir ja keine "Sammler & Jäger", sondern biedere Heimchen (Marek)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Aug 26, 2012 18:28 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 18, 2005 17:40
Beiträge: 2982
Wohnort: bei Koblenz
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo!

So, bei dem schlechten Wetter heute habe ich es geschafft, mal etwas an dem Radio weiterzumachen. Die wichtigsten C's habe ich getauscht. Auf KW ist schon was zu hören. auch der UKW-Pendler tut inzwischen seinen Dienst ansatzweise.

Vom UKW-"Genuß" mit dem Radio habe ich mal ein kleines Video gemacht. :lol:

http://youtu.be/9iwUJdQnamE

Es gibt aber noch einige offene Baustellen (teileise auch im Video erahnbar):
- Lautstärkepoti durch Zinkkorrosion defekt.
- Kontaktprobleme überall im Radio
- LW und MW wollen noch nicht so wirklich.
- Pendler setzt dauernd aus
- Lautsprecher knarzt
- Pulsen bei hohen Lautstärken

Aber es wird....

Gruß Christopher :)

_________________
Administrator http://www.dampfradioforum.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So Aug 26, 2012 20:15 
Offline

Registriert: So Okt 18, 2009 18:36
Beiträge: 1228
Wohnort: bei Fulda
Hallo Christopher und Glückwunsch zu diesem "Fang".
Klasse, daß du ins durch dein Video auch an deinen Empfangsversuchen mit dem Pendler teilhaben lässt. :super: War für mich das erste mal, daß ich einen Röhren-UKW-Pendler gehört habe!
Frage zur Antenne: sind da nur Messtrippen angeschlossen oder eine "richtiger" UKW-Dipol?

Grüße
Frank

P.S.:grad noch mal im Katalog des Großhandels nachgeschaut: es gab sogar noch ein kleineres Loewe-Opta-Gerät mit ähnlicher Schaltung: Opta 1651 W "Sonatine" mit UKW, Preis: 272,00
dann kam die Sonate 2651 W mit UKW, Preis: 289,50
und die Steigerung, dann schon ein UKW-Super für keine 10 Märker mehr: Globus 3651W für 298,-
Zufällig wird genau dieses Gerät hier aktuell vorgestellt: viewtopic.php?f=2&t=10741

_________________
Viele Grüße

Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi Aug 29, 2012 17:25 
Offline
Administrator
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do Aug 18, 2005 17:40
Beiträge: 2982
Wohnort: bei Koblenz
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Frank!

Als Antenne sind lediglich 2 Messsrippen mit jeweils 2m länge angeschlossen. Nach exakter Ausrichtung dieser bekomme ich zumindest etwas UKW-Empfang, wie auf dem Video zu sehen.

Gruß Christopher :)

_________________
Administrator http://www.dampfradioforum.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Apr 25, 2015 18:46 
Offline

Registriert: Sa Apr 25, 2015 18:28
Beiträge: 5
Wohnort: Hoevelaken, Niederlande
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hi all.

My excuses for writing in English. My Deutsch is not that good.

I live in the Netherlands and I also purchased a Loewe Opta 2651w. It was not in a good condition and it did not work.

I repaired the electronics and I restored the radio cabinet. Unfortunately I made a terrible beginners error (because I am a beginner): I cleaned the glass frequency scale and now all the information is wiped out. You can imagine I am sick of it.

I want to restore the glass by reprinting the information on it. But before I can do that, I need a good picture of the frequency scale.

Can anybody please take a detailed picture of the frequency scale?? I would be very grateful.

Many thanks,

Wybrand.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Feb 08, 2016 10:38 
Offline

Registriert: Fr Mär 14, 2014 18:52
Beiträge: 421
Wohnort: Ingelheim am Rhein (Die Rotweinstadt)
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hello Wybrand,

did you allready get a scan of a dial-glass for your Löwe Opta Sonate 2651W ? I have two cabinets of that Radio and one with a good dial-glass as well. I would like to remove the glass and can make a scan of the glass if you still need it. Please let me know if there is still the need by your side. Please remember: never touch a dial-glass of such an old Radio at the inner side ! Of course, I have a complete Radio as well.


Dateianhänge:
Löwe-Opta_Sonate2651_03.jpg
Löwe-Opta_Sonate2651_03.jpg [ 164.95 KiB | 1652-mal betrachtet ]

_________________
Grüße aus Ingelheim am Rhein,
Norbert (DF8PI)

Ein Forenmitglied dass kein Problem damit hat seinen Vornamen und Wohnort zu nennen. :)
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Feb 08, 2016 11:37 
Offline

Registriert: Sa Apr 25, 2015 18:28
Beiträge: 5
Wohnort: Hoevelaken, Niederlande
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hello Norbert.

No, I do not have a scan of the dial-glass for my Löwe. So if you can make a scan, I would be very grateful.

Many thanks,

Wybrand.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa Apr 02, 2016 14:11 
Offline

Registriert: Fr Mär 14, 2014 18:52
Beiträge: 421
Wohnort: Ingelheim am Rhein (Die Rotweinstadt)
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hello Wybrand,

i was sick for some time and the DRF was down for about one week, but in between I organized the broken dialglas from my old house and made some scans for test purpose. It was not easy because this old glass was very dirty and you know its not easy to clean it without distroying the overprint. Anyway, its necessary to have a black background to get an acceptable scan. I will show you my scans and I want to ask you make it sense to do it like this and can it really help you. I have one more not broken dialglass, but it´s still mounted in a radio cabinet and I only like to remove it if it makes sense. This glass is dirty as well and I don´t know it make sense to remove it. Please have a look to my test scans and tell me it can really help you or not. Have a nice weekend.


Dateianhänge:
Sonate-Dialglas-02_scaliert.jpg
Sonate-Dialglas-02_scaliert.jpg [ 157.66 KiB | 1418-mal betrachtet ]
Sonate-Dialglas-01_scaliert.jpg
Sonate-Dialglas-01_scaliert.jpg [ 158.95 KiB | 1418-mal betrachtet ]

_________________
Grüße aus Ingelheim am Rhein,
Norbert (DF8PI)

Ein Forenmitglied dass kein Problem damit hat seinen Vornamen und Wohnort zu nennen. :)
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo Dez 05, 2016 12:09 
Offline

Registriert: Sa Apr 25, 2015 18:28
Beiträge: 5
Wohnort: Hoevelaken, Niederlande
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hello Norbert.

I must apologize to you. Until now, I did not notice you reply. I was expecting an email in my personal account, but I never received one.

Thank you for taking the pictures of the scale. I have downloaded them and I will try to make a decal of them.

Thanks again,

Wybrand.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di Jan 03, 2017 7:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jan 27, 2007 20:08
Beiträge: 2652
Wohnort: Biedenkopf, Hessen
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Christopher hat geschrieben:
Soweit ich weiß, ist die Sonate das einzige Radio mit Topfsockelröhren und serienmäßig UKW.


frohes neues Christopher,

ich denke grad an das Grundig 4004"UKW"

lG Martin

_________________
:idea: Laboratory for hum+noise :idea:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum