[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Telefunken Jubilate Uhrenradio

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Jun 18, 2018 0:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Telefunken Jubilate Uhrenradio
BeitragVerfasst: Mi Jan 22, 2014 20:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3116
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Endlich habe ich auch mal eines bekommen.
Mich als eher Uhrensammler reizt so ein Radio natürlich sehr.
So war der Zustand als das Radio bei mir ankam...

Bild

Bild

Bild

Bild

Wie man deutlich sieht ist die Rückwand durch den versand kaputt gegangen.
Dort war der Stecker und es war nicht genug gepolstert. So hat sich der Stecker in die Rückwand gedrückt...
Also habe ich es so gut es ging mit Leim wieder zusammengeklebt.

Bild

Auch an einigen anderen Stellen wurde deutlich gebastelt!
Wie man sieht wurden schon ein paar Kondensatoren ersetzt und der 100-Ohm-Widerstand am Trafo.
Dieser scheint sich sehr gerne zu verabschieden wenn Kurzschlüsse durch defekte Kondensatoren entstehen.

Da aber auch Kondensatoren als Ersatz genommen wurden denen ich aus Erfahrung nicht traue habe ich alle ersetzt.

Man sieht in dem folgenden Bild auch noch den Zustand bei den Potis mit dem dicken hellen Widerstand. Dieser Widerstand wurde in Reihe mit dem drauffolgenden 0,01µF Kondensator geschaltet wodurch das Radio nur gebrummt hat. Laut Schlatplan gehört dieser aber parallel, was ich dann umgelötet habe. Dann hat's super geklappt, schöner klarer Empfang auf allen Wellen.

Bild

Zum Schluss habe ich versucht den Netzelko (da er seeeehr warm wurde) zu tarnen indem ich ihm neue Elkos einpflanze.
Dabei ist er mir aber so extrem verbogen und kaputt gegangen, dass ich die Elkos nun so eingesetzt habe.
Problem - wohin mit der Ferritantenne? Dann habe ich kurzerhand einfach ein Gestell für gebaut...

Bild

Und nun dudelt das Radio fröhlich vor sich hin, alle Ströme und Spannungen sind normal.
Das wichtigste, auch der Wecker geht und wekct pünktlich als Radio oder Brummton.

Bild

Bild

Bild

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Jubilate Uhrenradio
BeitragVerfasst: Do Jan 23, 2014 11:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 22, 2009 16:10
Beiträge: 3128
Wohnort: Hessisch Süd: Rodgau
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Schönes Gerät, Ben. :super:
Und für Dich Ideal beide Techniken zu Restaurieren, Uhr und Radio. (Auch kleiner: :mrgreen: http://www.lifepr.de/pressemitteilung/a ... boxid/8033)

Den Becher hätte ich drinngelassen. Ausweiden, und 2 x 47µF/450Volt rein, dann passt der Ferittantennenhalter wieder drauf.
Bestimmt hat jemand auch einen Becher mit 2 x 50µ/450Volt übrig?

_________________
Der Arbeitsplatz
http://up.picr.de/9757217ajq.jpg
Die Homepage
http://www.oldradio.de.tl/Home.htm

"Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“

Matthias Claudius


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Jubilate Uhrenradio
BeitragVerfasst: Do Jan 23, 2014 13:18 
Offline

Registriert: Do Mär 17, 2011 17:23
Beiträge: 5936
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hi Ben,

Glückwunsch zu Deinem hübschen Radiowecker und dass er wieder spielt. Jetzt darf Dich nur nicht täglich das Murmeltier grüßen - wäre schade um den Apparat, hehe (Insider wissen, was gemeint ist!) :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Jubilate Uhrenradio
BeitragVerfasst: Do Jan 23, 2014 14:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Okt 30, 2011 10:11
Beiträge: 936
Wohnort: Nußdorf bei Landau
Hallo Phalos!

Ein schönes Radio und auch eine sauber durchgeführte Restauration.
Nur das mit dem Netzelko gefällt mir nicht.
Was ist das für einer? Mit Gewinde oder mit Befestigungslaschen.
Mach mal ein Bild mit den Abmessung, ich hätte auch noch was da.

Viele Grüße
Frank

_________________
Viele Grüße aus der Pfalz!

Nicht nur Röhren klingen schön, sondern auch alte Flugzeuge klick


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Jubilate Uhrenradio
BeitragVerfasst: Do Jan 23, 2014 14:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3116
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ich wollte wie ich geschrieben hab ja neu befüllen aber dabei ist er kaputt gegangen.
Es war einer mit Befestigungslaschen, die Mutter für einen mit Gewinde hat unten keinen Platz.
Mit Gewinde habe ich selber 'zig da.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Jubilate Uhrenradio
BeitragVerfasst: Do Jan 23, 2014 14:19 
Offline

Registriert: Di Jun 19, 2012 23:12
Beiträge: 2430
Wohnort: Bubenreuth
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Wie konnte der denn kaputt gehen? Man braucht eigentlich nur die Laschen in Position biegen, den Elko rausnehmen, mit einer Spitzzange die Bördelungen unten einebnen, dann Korkenzieher eindrehen und den ganzen Inhalt rausziehen.
Nur beim Wiedereinbauen kann es passieren, dass eine der Befestigungslaschen bricht. Das Material hält mehrfaches Biegen oft nicht aus.
Ich würde wieder einen Alubecher einbauen. Die verwendeten Kabelbinder werden auch sehr schnell spröde in der Wärme.

Gruß,
Achim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Jubilate Uhrenradio
BeitragVerfasst: Do Jan 23, 2014 14:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3116
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Frag mich was leichteres hehe.
Aber wie gesgt ich will ja einen einbauen, habe aber nur welche mit Gewinde.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Jubilate Uhrenradio
BeitragVerfasst: Do Jan 23, 2014 16:39 
Offline

Registriert: Di Jun 19, 2012 23:12
Beiträge: 2430
Wohnort: Bubenreuth
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Das Blöde ist, dass er genau den gleichen Durchmesser haben muss, sonst passt die Antennenhalterung nicht drauf. Diese Montage auf dem Elko ist ein bisschen doof. Ich hatte auch keinen passenden Ersatzelko gefunden.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Jubilate Uhrenradio
BeitragVerfasst: Do Jan 23, 2014 19:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 22, 2009 16:10
Beiträge: 3128
Wohnort: Hessisch Süd: Rodgau
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Phalos Southpaw hat geschrieben:
Frag mich was leichteres hehe.
Aber wie gesgt ich will ja einen einbauen, habe aber nur welche mit Gewinde.



Und, Ben, Passen die nicht durch´s Loch?

Sonst geht das doch so auch :| :idea:

Bild

_________________
Der Arbeitsplatz
http://up.picr.de/9757217ajq.jpg
Die Homepage
http://www.oldradio.de.tl/Home.htm

"Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“

Matthias Claudius


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Jubilate Uhrenradio
BeitragVerfasst: Do Jan 23, 2014 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3116
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Nein, geht nicht weil da ein Spulenkern ist vom UKW.

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Jubilate Uhrenradio
BeitragVerfasst: Do Jan 23, 2014 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 12, 2013 21:58
Beiträge: 333
Hallo Phalos,

Die Jubilate mit Uhr suche ich auch schon seit fast einem Jahr, aber nichts da (entweder zu teuer oder zu weit weg). Aber wircklich ein begerenswertes Gerät. Hoffentlich finde ich da auch msal eins, das kommt dann direckt auf den Nachttisch.


Gruß
Martin

_________________
Wer sich nicht schonmal am Lötkolben verbrannt hat, der hat noch nie richtig gelötet.
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Jubilate Uhrenradio
BeitragVerfasst: Do Jan 23, 2014 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Mai 12, 2013 19:23
Beiträge: 3116
Wohnort: Weilheim i.OBB (bei München)
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
:mrgreen: :mrgreen: :super:

Bild

_________________
http://www.phalos-werkstatt.de

Elektronik funktioniert mit Rauch. Denn wenn der Rauch raus kommt funktioniert die Elektronik nicht mehr!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Jubilate Uhrenradio
BeitragVerfasst: Do Jan 23, 2014 21:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 12, 2013 21:58
Beiträge: 333
Genau so meinte ich das :super:

_________________
Wer sich nicht schonmal am Lötkolben verbrannt hat, der hat noch nie richtig gelötet.
BildBild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Jubilate Uhrenradio
BeitragVerfasst: Do Jan 23, 2014 21:38 
Offline

Registriert: Mo Aug 21, 2006 0:11
Beiträge: 2343
Wohnort: Zwischen Oldenburg/Bremen
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Bild


Da steuer ich auch eine zu :hello: :mrgreen:

War aber nen 3 Jahre Krampf..... bis ich nen funktionsfähiges Uhrwerk bekommen habe.....

Das andere hat leider eine gerissene Feder abekommen und damit fast unbrauchbar, oder nur mit vieeel aufwand zu reparieren :hello:

_________________
--->lg Basti

--->Freund der glühenden Glasrollen<---
--->Schönste Geräte aus der Sammlung:
--->Lorenz Konzertmeister GW Bj.35<---
--->AEG Magnetophon 85 Bj. 58 <---


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Telefunken Jubilate Uhrenradio
BeitragVerfasst: Fr Jan 24, 2014 10:34 
Offline

Registriert: Mi Jul 17, 2013 13:33
Beiträge: 941
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
hallo,

ich habe vor vielen Jahren mal ein Jubilate ohne Uhr restauriert. Da habe ich das Elko-Problem so gelöst, dass ich den alten Elko als Attrappe dringelassen, und zwei axiale 47uF Elkos unter dem Chassis befestigt habe. Das geht leider bei Dir jetzt nicht mehr. Eine Alternative wäre noch ein Kunststoffrohr in passendem Durchmesser, gefüllt mit zwei Elkos und danach mit Alufarbe aus der Dose lackiert. Die Blechlaschen könntest Du als einzelne Streifen in das Rohr einkleben, bevor Du es vergießt.

Wenn Du Uhrensammler bist, schau Dir mal dieses Radio hier an:

http://www.spickelmir.de/index.php/2013-03-04-20-56-56/retro-radios/roehrenradios/ingelen-cronos-w

Das ist leider noch seltener als das Jubilate, mir ist aber bis jetzt kein hübscheres Gerät dieser Bauart über den Weg gelaufen.

Gruß Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum