[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - echter Scheunenfund: Fidelio 58

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Okt 21, 2018 5:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: echter Scheunenfund: Fidelio 58
BeitragVerfasst: Mo Sep 29, 2014 18:25 
Offline

Registriert: So Okt 18, 2009 19:36
Beiträge: 1401
Wohnort: bei Fulda
Heut frisch aus Schwiegermamas Scheune geholt. Irgendwie wusste ich, da musste noch ein Gerät von Nordmende sein. Da ich mich momentan etwas mehr mit Nordmende Geräten befasse (u.a. durch die Arabella 59 Stereo), habe ich mich erinnert, da müsste noch was sein, was vielleicht als Ersatzteilspender brauchbar ist.
Von vorn:
Bild

Von hinten:
Bild

Ich bin überrascht, wie gut doch Chassis und Lautsprecher die vermutlich jahrzehntelange Scheunenlagerung überdauert haben.
Jetzt überlege ich das Chassis "quick an dirty" instandzusetzen und mal übergangsweise in das Arabella Gehäuse zu verpflanzen. Evtl. passt das da rein...

_________________
Viele Grüße

Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: echter Scheunenfund: Fidelio 58
BeitragVerfasst: Mo Sep 29, 2014 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Nov 29, 2013 16:27
Beiträge: 1390
Wohnort: Kreis Kleve
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hm, ich kann das jetzt nicht nicht genau sehen, aber das Gehäuse sieht auf den Bildern doch noch ganz gut aus. Das Furnier scheint zumindest nicht aufgequollen zu sein, o.ä.. Wie siehts denn nach ner Reinigung aus?


Gruß,
Lukas

_________________
http://lukas-sammlung.lima-city.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: echter Scheunenfund: Fidelio 58
BeitragVerfasst: Mo Sep 29, 2014 20:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 19:29
Beiträge: 1813
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Erfahrungsgemäß müsste der Lack aber unrettbar sein. Die Nordmende aus der Zeit haben schon bei artgerechter Lagerung meistens Risse im Lack.

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: echter Scheunenfund: Fidelio 58
BeitragVerfasst: Mi Okt 01, 2014 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mär 30, 2013 11:24
Beiträge: 2340
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Fidelio und Arabella dürfte nicht unbedingt passen, Arabella 59 dürfte das Tannhäuser 59 Chassis drin haben. Allerdings sind Nordmende-Geräte immer recht dankbar, ich mag sie recht gern.
Der Lack mag rissig sein, zum Schlachten wäre mir das Gerät zu schade, ist denn die Rückwand dabei, oder fehlt die?

_________________
Viele Grüße
Philipp

"Lohnt es sich denn?" fragt das Hirn. "Nein aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: echter Scheunenfund: Fidelio 58
BeitragVerfasst: Do Okt 02, 2014 1:55 
Offline

Registriert: Di Jun 19, 2012 23:12
Beiträge: 2448
Wohnort: Bubenreuth
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Ich würde die niemals schlachten. Grade so ein originaler Scheunenfund macht doch unheimlich Freude bei der Restauration. Wenn man dann nach getaner Arbeit die Fotos vergleicht, dann geht doch die Sonne auf. Den Lack kann man doch neu machen und das Chassis sieht gut aus.

Gruß,
Achim


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: echter Scheunenfund: Fidelio 58
BeitragVerfasst: Do Okt 02, 2014 10:48 
Offline

Registriert: So Okt 18, 2009 19:36
Beiträge: 1401
Wohnort: bei Fulda
Hallo,
klar, wäre das Gerät machbar, aber der Aufwand bei der Holzbearbeitung ist hoch. Der Lack ist rissig und völlig vergraut. Das sieht man schon ohne Reinigung. Und Fidelios 58 gibt es wie Sand am Meer in deutlich besserem Zustand.
Und richtig, das Chassis passt schon mechanisch nicht wirklich in das Arabella-Gehäuse. Die Arabella hat 8 Tasten. Fidelio 58 hat 7.
Werde das Gerät definitiv schlachten. Früher oder später...
@ Achim, klar hat es seinen Reiz, so einen runtergekommenen Scheunenfund wieder herzurichten. Aber das Gerät ist einfach viel zu häufig in wesentlich besserem Zustand leicht zu bekommen.
Das wäre ungefähr so, als würde man einen völlig runtergekommenen und verrosteten 55 PS Golf 2 für einige Tausend Euros wieder herrichten... :hello:

_________________
Viele Grüße

Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: echter Scheunenfund: Fidelio 58
BeitragVerfasst: Do Okt 02, 2014 11:07 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Mär 30, 2013 11:24
Beiträge: 2340
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Frank, das würde ich nicht so sehen. Ich persönlich würde das Radio herrichten, da geht mir die "Rettung" vor Aufwand und Finanzen.
Es ist immernoch ein Hobby, das ist selten rationell. Es geht nicht darum, ob es noch andere gibt, es geht um das Gerät selbst.

_________________
Viele Grüße
Philipp

"Lohnt es sich denn?" fragt das Hirn. "Nein aber es tut so gut!" antwortet das Herz.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: echter Scheunenfund: Fidelio 58
BeitragVerfasst: Do Okt 02, 2014 13:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Dez 25, 2013 0:00
Beiträge: 1275
Wohnort: Ich bin ein Ruhrpottwestfale
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Ja so sind wir alle unterschiedlichster Meinung zu den Dingen. Ich kann Franks Meinung gut nachvollziehen aber am Ende muss das doch immer der jeweilige Besitzer allein entscheiden.

Wie schon in einem anderen Thread erwähnt: Einige Oldtimer müssen nun mal ausgeschlachtet werden damit andere repariert werden können.

Woanders lebt dann ein Teil von ihnen weiter! :) Und wie Trude schon sang: Niemals geht man so ganz, irgendwas von Dir bleibt hier.

_________________
Freundliche Grüße
und
guten Empfang
Hennes

Guten Empfang gibt es nur mit genügend Lötzinn auf der Rolle!

https://www.radiohennes.de/


Zuletzt geändert von Hennes am Do Okt 02, 2014 15:39, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: echter Scheunenfund: Fidelio 58
BeitragVerfasst: Do Okt 02, 2014 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jun 28, 2012 19:29
Beiträge: 1813
Wohnort: Rheinhessen, Nähe Wörrstadt
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
So eins hatte ich auch mal. Ich fand es Mitte der 90er im Schrott-Container.

Der Lack war völlig hin, ebenso der Schallwandstoff. Die Lautsprecher waren zerrissen. Das Poti für Lautstärke und Bandbreitenumschaltung hatte keinen Anschlag mehr und ließ sich endlos drehen.
Fidelios findet man wirklich leicht, auch in besserem Zustand. Daher habe ich das Gerät vor einiger Zeit komplett zerlegt ( viewtopic.php?f=5&t=14440 )

_________________
Gruß,
Daniel


Baden Baden, Beromünster, Paris, Rom…
...Eine ganze Welt ist auf der Skala des SABA-Empfängers vereint


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: echter Scheunenfund: Fidelio 58
BeitragVerfasst: Do Okt 02, 2014 15:19 
Offline

Registriert: So Okt 18, 2009 19:36
Beiträge: 1401
Wohnort: bei Fulda
Danke für den Link zu dieser genialen "Sezierung" eines Fidelios 58. Ich werde wohl das Chassis so lassen und natürlich die Lautsprecher aufbewahren.
Nochwas: wenn es das Radio meiner Oma oder das des Papstes gewesen wäre, würde ich natürlich nie an eine Schlachtung denken... :mauge: :hello:

_________________
Viele Grüße

Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: echter Scheunenfund: Fidelio 58
BeitragVerfasst: Do Okt 02, 2014 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Jan 22, 2009 16:10
Beiträge: 3134
Wohnort: Hessisch Süd: Rodgau
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Frank,

als ich angefangen habe, waren mir diese Geräte die liebsten. Weshalb? Ich konnte am besten von diesen Lernen. Mit sehr wenig Aufwand
das Gehäuse Reinigen, das Chassis genauso und dann die Technik Schritt für Schritt durchgehen. Der Sieb-Elko ist auch schon etwas "Aufgekocht". Du kannst für wenig Geld das Gehäuse (Aber mit viel Arbeit) mit Holzöl (Schumis Spezialitäten bei Lackrissen) bearbeiten.

Alles in allem möchte ich sagen, es ist ein Hobby bei dem auch jemand etwas tolles zustande bringen kann......wenn er denn Interesse hat und Freunde!

In diesem Sinne, auf geht´s............. :hello:

_________________
Der Arbeitsplatz
http://up.picr.de/9757217ajq.jpg
Die Homepage
http://www.oldradio.de.tl/Home.htm

"Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.“

Matthias Claudius


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: echter Scheunenfund: Fidelio 58
BeitragVerfasst: So Okt 05, 2014 11:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So Jul 13, 2008 18:51
Beiträge: 2853
Wohnort: Rigodulum
So'n Schrotthaufen hatte ich auch schon,war aber ein Schaub Adria 55. Lack total im Ar... ,Funiert mit Macken,Schallwandstoff kaputt u.s.w.

Vorher:

Bild

Nacher:

Bild

Da Lack nicht meine Stärke ist und ich dafür nicht wirklich Geduld habe,hätte es auch schöner werden können. :roll: . Der

Ich hatte es jedenfalls komplett abgeschliffen,gebeizt,nachgeschliffen und neu Lackiert.
Die Technik hatte ich schon im Herbst davor instandgesetzt. Das Gehäuse kam erst im Sommer drann,weils zum Lacken Warm sein muß,oder es gibt nur ein *Tal der Tränen*. Der Bespannstoff ist von einem geschlachteten SABA.

_________________
Mfg.
Mario


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: echter Scheunenfund: Fidelio 58
BeitragVerfasst: Mi Mär 28, 2018 0:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Feb 26, 2018 19:16
Beiträge: 212
Wohnort: Bayerischer Wald
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Ach, zufälle gibt es... Ich habe meinen Neckermann Radio auch in einer Scheune gefunden. Hat vom zustand her ähnlich ausgesehen. Rapsöl drauf, einziehen lassen, Glanzlack drauf, fertig. Skalenscheibe war zerbrochen, Ersatz ist bestellt. Was man in Scheunen so findet...

_________________
Grüße, Florian :mauge:

Die Blumen blühen, die Röhren glühen...!

:drftoll:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: echter Scheunenfund: Fidelio 58
BeitragVerfasst: Mi Apr 11, 2018 22:59 
Offline

Registriert: Sa Jan 21, 2017 22:25
Beiträge: 128
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
EQ80 hat geschrieben:
klar, wäre das Gerät machbar, aber der Aufwand bei der Holzbearbeitung ist hoch. Der Lack ist rissig und völlig vergraut. Das sieht man schon ohne Reinigung. Und Fidelios 58 gibt es wie Sand am Meer in deutlich besserem Zustand.

Waere ich in Deiner Naehe, wuerde ich Dir das Radio sofort abnehmen. Sieht soweit unverbastelt aus, alles dran, keine groben Beschaedigungen, was will man mehr. Ein bisschen Dreck und ein schlechter Lack ist doch pillepalle. Sowas wuerde bei mir niemals geschlachtet. Willst Du mal ein Radio sehen, das der Paketdienst ordentlich durchgenommen hat? Das definiere ich dann als "kaputt". :lol:

Und wie Sand am Meer wuerde ich auch nicht sagen, hier in Oesterreich musst Du erst mal an einen brauchbaren Fidelio kommen (da kommt jetzt wieder der Paketdienstleister von oben ins Spiel...). Natuerlich ist ein Fidelio vom finanziellen Standpunkt aus betrachtet nicht so viel Wert wie ein Saba Freiburg zum Beispiel, aber irgendwann wirds wohl mehr Freiburgs geben, weil die Fidelios alle geschlachtet wurden. :wink:

_________________
Viele Grüße,
Günter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: echter Scheunenfund: Fidelio 58
BeitragVerfasst: Do Apr 12, 2018 16:50 
Offline

Registriert: Do Okt 02, 2008 14:03
Beiträge: 332
Wohnort: Ostrhauderfehn
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Yamanote hat geschrieben:
aber irgendwann wirds wohl mehr Freiburgs geben, weil die Fidelios alle geschlachtet wurden. :wink:


Hallo Günter,

genau so isses. :hello:

LG Ralph

_________________
Ein Leben ohne Röhrenradio ist möglich, aber sinnlos.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum