[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Röhrenradios "bei Nacht"

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Di Okt 23, 2018 19:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 424 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Röhrenradios "bei Nacht"
BeitragVerfasst: So Jan 15, 2017 20:52 
Offline

Registriert: Fr Dez 05, 2014 22:01
Beiträge: 336
Wohnort: Salzkotten
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Dateianhang:
170115_philips_bd233ul16_skala.jpg
170115_philips_bd233ul16_skala.jpg [ 88.33 KiB | 3609-mal betrachtet ]
Hallo zusammen,

heute Nachmittag reparierte ich eine Philips-Philetta BD233UL-16. Neben den üblichen Papierwickelkondensatoren und den Klein-Elkos wechselte ich die UABC80 (taubes Triodensystem) und die UF85 (Heizfadenbruch) aus. Einen kleinen Elko mit 15µF schaltete ich dem etwas ermatteten Lade-Elko parallel, die UY41 darf ja nach Datenblatt nicht mehr als 50µF als Lade-Elko "sehen". Probelauf. Das Radio ist auf Langwelle und Mittelwelle mit der eingebauten Ferrit-Antenne und der UKW-Wurfantenne recht empfindlich und bringt etliche Sender. Auf UKW ist die Empfindlichkeit ok (nur eine Triode UC92). Aber der ZF-Teil muß wohl nachgeglichen werden, die Wiedergabe ist etwas verzerrt und jeder Sender hat "zwei Maxima". Den Ratio-Elko habe ich bereits getauscht.

Der Chassis Ausbau und Wiedereinbau ist "Fummelkrams". Der Skalenzeiger muß vorher ausgehängt werden, die vorderen Bedienknöpfe müssen entfernt werden, die Press-Stoff Bedienhebel für Klang und Wellenbereich können dann nach dem Herausziehen des Chassis aus den Gehäuse-Öffnungen genommen werden. Dabei sind die Lautsprecher-Halterungen und die Abschirmung des Empfangsteils natürlich auch mit abzuschrauben. Der Wiedereinbau gestaltet sich auch recht "fummelig". Dafür jetzt hier ein Foto des zusammengebauten Radios. Die Rückwand lasse ich für den Abgleich noch weg (ist auf dem Foto ja eh nicht zu sehen...).

Viele Grüße

andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Röhrenradios "bei Nacht"
BeitragVerfasst: Di Jan 17, 2017 8:16 
Offline
User gesperrt
User gesperrt

Registriert: Do Mär 17, 2011 17:23
Beiträge: 5936
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Moin Andreas,

zwei gut gemeinte Tipps:
> Defekte Elkos bitte nicht mit neuen Elkos überbrücken, sondern den defekten Elko "außer Gefecht setzen", also entweder abklemmen oder ganz ausbauen. Erspart u.U. böse Überraschungen.
> Ja, die Philettas verstimmen sich im Laufe der Jahre - komplett! Vier von fünf Geräten konnte ich nur durch einen ordentlichen Abgleich (HF und ZF!) wieder die geschätzte Empfindlichkeit zurück geben. Aber VORSICHT bei den AM-Filtern (AP1001)! Die hat der Deifi gesehen. Die Kerne im Innern reißen supergerne von den Messingspindeln ab und dann ist das Malheur groß! Diese Miniaturfilter (so nannte Philips die Dinger) lassen sich nur sehr schwer reparieren.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Röhrenradios "bei Nacht"
BeitragVerfasst: Di Jan 17, 2017 20:56 
Offline

Registriert: Mo Mär 17, 2014 20:36
Beiträge: 195
Wohnort: Im PLZ Gebiet 941**
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
So nun möchte ich mal eines meiner Schätzchen präsentieren das für angenehmen Klang in gemütlichen Abendstunden sorgt..(Durch den Blitz ist der Magischefächer leider nicht zu erkennen und ohne Blitz von Radio nichts :mrgreen: )

Es ist ein Loewe Opta Meteor 2781W, das hat mich ausser ein par Stunden arbeit "nur" ein neues Magisches-Auge (wo eine PCL eingesetzt war wenn sich der ein oder andere erinnert..), die üblichen kleinichkeiten, einen Siebelko, eine Rückwand und ein par Tropfen Leim gekostet. Was tut man nicht alles.. :mauge: Aber für 10€ war es leicht wert die Reperatur zu wagen :)


Raphael


Dateianhänge:
IMG_0391.JPG
IMG_0391.JPG [ 99.03 KiB | 3512-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Wie ich finde passt´s auch recht gut ins Eck zu den vielen anderen schönen Sachen im Raum...
IMG_0392.JPG
IMG_0392.JPG [ 71.52 KiB | 3512-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Röhrenradios "bei Nacht"
BeitragVerfasst: Fr Jan 20, 2017 0:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jan 07, 2008 23:49
Beiträge: 271
Wohnort: Vogtland
Gefällt mir beides, Raphael! :super:

_________________
MfG Heiner
Die schöne Adrienne
hatte noch eine Hochantenne!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Röhrenradios "bei Nacht"
BeitragVerfasst: Mo Jan 23, 2017 19:02 
Offline

Registriert: Mo Mär 17, 2014 20:36
Beiträge: 195
Wohnort: Im PLZ Gebiet 941**
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Danke Heiner!

bei Zeiten mach ich noch mehr Bilder von anderen guten Stücken :mauge:


:bier: Raphael


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Röhrenradios "bei Nacht"
BeitragVerfasst: Fr Feb 17, 2017 0:50 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2016 10:32
Beiträge: 889
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/Saale
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Heute den ganzen Tag geputzt und gelötet, und die letzten 2 Stunden das Ergebnis genossen :lol:
Bild

Noch paar Bilder von der interessanteren Seite
Bild
Bild

_________________
lg Karsten

Erfahrungen sind etwas ganz tolles, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Röhrenradios "bei Nacht"
BeitragVerfasst: Fr Feb 24, 2017 0:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jan 07, 2008 23:49
Beiträge: 271
Wohnort: Vogtland
:super: Sehr schön, Karsten.
Der Skala nach ist es ein RFT Gerät? Vielleicht kannst du noch ein paar Angaben machen?

_________________
MfG Heiner
Die schöne Adrienne
hatte noch eine Hochantenne!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Röhrenradios "bei Nacht"
BeitragVerfasst: Fr Feb 24, 2017 10:30 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2016 10:32
Beiträge: 889
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/Saale
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Nein, kein RFT :mrgreen: Gerufon hat sich sehr lange erfolgreich gegen die Vereinnahmung durch RFT gewehrt. Ist ein Ultra Ferrit 58, die ältere Version mit den 2 Lautsprechertürmchen seitlich.
Werde heute Abend mal ein paar Bilder machen.

_________________
lg Karsten

Erfahrungen sind etwas ganz tolles, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...


Zuletzt geändert von Nutzi am Fr Feb 24, 2017 18:16, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Röhrenradios "bei Nacht"
BeitragVerfasst: Fr Feb 24, 2017 18:15 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2016 10:32
Beiträge: 889
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/Saale
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hier mal noch ein paar Bilder nachgereicht. Ist ein sehr schönes Gerät, optisch wie auch technisch. Diverse Besonderheiten inklusive.
Alu-Cassis, mechanisch bewegliche Teile wie Wellen/Buchsen haben da auch schonmal eine Bronzebuchse für leichten Lauf, dazu ein absolutes sauberen Empfang, auf UKW, aber besonders auch im AM Bereich. Die interne "Röhren-Ferritantenne" allein sorgt schon für einen MW Empfang den ich bisher bei keinem anderen Gerät hatte. Ich war erstaunt, wieviel Sender man Abdends mit diesem Gerät einfangen kann, teilweise vom anderen Ende Europas, und das sehr klar und sauber. Jetzt kann ich auch die Leute hier im Forum die meinen AM sei der interesannte Empfangsbereich :mrgreen: . Ansonsten habe ich das Gerät erst grob gesichtet, eine handvoll der wichtigsten und offensichtlich defekten Kondensatoren getauscht und grob gereinigt. Die Funktion ist einwandfrei, auch der technische Zustand, Empfang auf allen Wellen, die Mechanik ist top, die Spannungen passen. Der Zustand ist soweit ich das erkennen kann vollkommen original, auch alle Röhren sind BJ.58 , 2 Röhren habe ich zum Testen ersetzt, da kommen aber auch wieder RFT-NOS rein zum Glück findet man die noch recht gut. Der mag. Fächer ist auch schon sehr dunkel, der E-Stat ist defekt.
Langfristig werde ich das Gerät so original wie möglich restaurieren, Kondensatoen neu befüllen etc. Ist ein schönes Gerät um es zu erhalten.
Auch mit Abstand das größte Gerät das ich habe, mit dem recht ausgefallenem Gehäuse.
Bild
Bild
Bild

_________________
lg Karsten

Erfahrungen sind etwas ganz tolles, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Röhrenradios "bei Nacht"
BeitragVerfasst: Sa Feb 25, 2017 0:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo Jan 07, 2008 23:49
Beiträge: 271
Wohnort: Vogtland
Danke Karsten für die schönen Bilder.

_________________
MfG Heiner
Die schöne Adrienne
hatte noch eine Hochantenne!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Röhrenradios "bei Nacht"
BeitragVerfasst: Sa Feb 25, 2017 20:27 
Offline

Registriert: Sa Jan 21, 2017 22:25
Beiträge: 128
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Das hat sich ausgezahlt. Ein schoenes Radio und wirklich schoene Bilder Karsten!

Im Vergleich dazu sieht der Saba aus als waere er zu heiss gewaschen und eingelaufen. :mrgreen: (was die Perspektive doch alles ausgibt...)

_________________
Viele Grüße,
Günter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Röhrenradios "bei Nacht"
BeitragVerfasst: So Feb 26, 2017 2:43 
Offline
User gesperrt
User gesperrt

Registriert: Do Mär 17, 2011 17:23
Beiträge: 5936
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Einfach nur schön anzusehen... - toll! :super:
Danke für's Zeigen, Karsten! :danke:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Röhrenradios "bei Nacht"
BeitragVerfasst: So Feb 26, 2017 22:21 
Offline

Registriert: Sa Jan 21, 2017 22:25
Beiträge: 128
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Auch einmal ein Bild von mir, ein Grundig 3090/56, derzeit mein "Alltagsradio":

Bild

_________________
Viele Grüße,
Günter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Röhrenradios "bei Nacht"
BeitragVerfasst: So Feb 26, 2017 22:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Sep 29, 2016 13:53
Beiträge: 308
Wohnort: Baden-Württemberg
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Ein sehr schönes Bild :super: .
Ich mag die Grundig-Radios mit der großen Skalenscheibe und der vergleichsweise schmalen Schallwand, das hat irgendwie was. Genau so gefallen mir aber auch die etwas helleren Grundigs mit den "kleinen Standfüßen". Mal schauen, evtl. findet sich da ja mal etwas Nettes. Grundig hat in meinen Augen im Allgemeinen immer ziemlich schöne Radios gebaut.
Was ich auch sehr schön finde, ist das grüne Schild mit dem Grundig Logo - ist das selber gemacht oder kann man das irgendwo kaufen?

Gruß

_________________
Gruß
Marvin
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. Mark Twain
Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen. Nelson Mandela


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Röhrenradios "bei Nacht"
BeitragVerfasst: So Feb 26, 2017 23:08 
Offline

Registriert: Sa Jan 21, 2017 22:25
Beiträge: 128
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Marvin,

die beiden "flachgekloppten" Grundigs 3090 und 4090 sind meine Lieblingsradios. Diese Modelle gab es auch mit eckigem und hellem Gehaeuse als 3095 bzw. 4095. Die Lautsprecheranordnung im 3090 finde ich absolut genial, die gab es soweit ich weiss bei keinem anderen Roehrenradio. Die Lautsprecher strahlen quasi in ein Kurzhorn nach vorne und zur Seite und erzeugen so einen schoenen "Raumklang". Und weil sie groesser sind, machen sie etwas mehr Bass als die im 4090. Vielleicht habe ich einmal mehr Zeit, dann koennte ich einen Vergleich der beiden Modelle schreiben.

Das Grundig Logo wollte ich zuerst selbst anfertigen - bis ich gesehen habe dass es sowas schon zu kaufen gibt: http://hoefabadisplay.de.tl/Startseite.htm
Da hab ich mir die Arbeit dafuer gespart und die Zeit lieber fuer die Reparatur von Radios verwendet. :lol:

_________________
Viele Grüße,
Günter


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 424 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 23, 24, 25, 26, 27, 28, 29  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum