[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - SABA Lindau WH

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Mai 26, 2017 8:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: SABA Lindau WH
BeitragVerfasst: Mo Jan 09, 2017 19:59 
Offline

Registriert: Sa Feb 27, 2016 13:57
Beiträge: 296
Wohnort: Radebeul
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Habe gerade ein total verdrecktes Saba-Radio auf dem Tisch. Es war total verdreckt, aber wie das manchmal so ist: Unter einer zentimeterdicken Staubschicht war das Chassis konserviert und hat keine Roststellen. Das Gerät ist von 1951 hat aber schon UKW mit einer EF80. Das Wechseln der beiden C's im UKW-Tuner erforderte die Demontage. Die Abstimmung erfolgt hier schon mit einem Stahlseil und Variometerspule.
Dateianhang:
lind1.jpg
lind1.jpg [ 64.07 KiB | 405-mal betrachtet ]

Interessant ist der Antrieb über zwei Rollen die mit einer Klemme auf ein Pertinaxrad gedrückt werden.
Dateianhang:
lind2.jpg
lind2.jpg [ 50.36 KiB | 405-mal betrachtet ]

Unter dem Chassis fallen 2 dicke Drähte auf, die Abgleichanleitung brachte dann Klarheit: Eine einstellbare Rückkopplung für die UKW-ZF.
Dateianhang:
lind3.jpg
lind3.jpg [ 82.46 KiB | 405-mal betrachtet ]
.
Wie schon in einem anderen fred diskutiert ist auch hier eine 9khz-Sperre eingebaut, sie geht von der Anode der ECL11 gegen Masse (links im Bild). Interessant auch die Verdrahtung der ECL: es geht auch ohne Schirmblech zwischen den beiden Systemen und einer chaotisch wirkenden Verdrahtung. Aber hier schwingt nichts, auch ein Brummen ist nicht zu hören!
Dateianhang:
lind4.jpg
lind4.jpg [ 100.42 KiB | 405-mal betrachtet ]
.
Abschließen noch ein Bild von den Kondensatoren, fast alle sind von SABA 4/51 nur einer hat den Aufdruck Hydra-Werke und ist von 11/47. Waren die Anschlüsse in der Länge eigentlich genormt? Der untere ist schon laaang.
Dateianhang:
lind5.jpg
lind5.jpg [ 50.15 KiB | 405-mal betrachtet ]
.
Jetzt muss ich noch das Gehäuse etwas aufarbeiten und alle Schalter / Poties / Drehko leichtgängig machen.

Alfred


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SABA Lindau WH
BeitragVerfasst: Mi Jan 11, 2017 20:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 27, 2007 23:19
Beiträge: 6315
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Ich besitze ein Lindau W52, das dem WH sehr ähnlich ist. Auf den AM-Bereichen spielt es nach der Überholung recht ordentlich, vom UKW-Empfang bin ich enttäuscht. Je nachdem, wie man die Rückkopplung mit den beiden biegsamen Drähten einstellt, ist entweder die Empfindlichkeit schlecht oder der Empfang verzerrt. Das hat nicht wirklich einen Gebrauchswert.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum