[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Mein neuer Werktisch

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Fr Jun 22, 2018 11:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mein neuer Werktisch
BeitragVerfasst: Mo Okt 30, 2017 22:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 18, 2008 7:27
Beiträge: 3461
Wohnort: Nettetal
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen,

aus der Auflösung einer Elektronikfirma konnte ich heute einen gebrauchten Labortisch des Herstellers ELABO bekommen. Maß 180*90 cm. Zusätzlich zwei gleich breite Aufsätze mit 36 cm Tiefe.

Endlich konnte meine Dachbodenwerkstatt damit in das erste Obergeschoß umziehen. Nun habe ich mich den Nachmittag über mit dem Umzug der ganzen Gerätschaften befaßt, jetzt sieht es so aus:

Bild

Oben: 1 Paar Heco B130 Kleinlautsprecher, Kleinteilemagazine, Grundig Satellit 2100, Nordmende Netzgerät
Mitte: Siemens Isotester (Bw), Nordmende Stelltrenntrafo mit Telefunken Wattmeter, Nordmende Digitalvoltmeter, darüber Philips Frequenzzähler und Signalverfolger, EMT Widerstandsmeßgerät, Nordmende Meßsender, Grundig AC-Millivoltmeter mit Scope und Philips Uralt-Signalgenerator.
Unten: Handheld LCR-Meßgerät und Handheld Fluke 11, HP DC-Röhrenvoltmeter, Weller Lötstation und Hameg 412 Scope unten rechts Euratele 2 Röhrenprüfgerät.

Endlich muß ich die schweren Kisten nicht mehr auf den Dachboden buckeln, der Dachboden wird nun Zug um Zug zum reinen Sammlungsraum.

H.

_________________
UKW: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Werktisch
BeitragVerfasst: Di Okt 31, 2017 9:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 18:42
Beiträge: 1596
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Holger,

dein neuer Arbeitsplatz sieht sehr übersichtlich und einladend aus. Da muss sich doch selbst das Reparaturobjekt wohlfühlen und ich würde mich nicht wundern, wenn sich da demnächst unerklärliche Spotanheilungen häufen würden. Möglicherweise werden sich da auch etliche Simulanten einschleichen, welche es sich nur auf der Gummimatte bequem machen wollen. 8_)

Ich gehe einmal davon aus, dass sich jetzt in deinem links sichtbaren Meßleitungen Bündel auch einige BNC-"Kabels" vorhanden sind, welche den Übergang hin und zurück zu den Messobjekten erlauben. So ließe sich dann dein Wobbel-Messplatz praxisgerecht einsetzen.

Auf jeden Fall wünsche ich dir viel Spass und jede Menge gelungener Reparaturen an deinem neu entstandenen Werkplatz.
Wenn ich da so an mein Chaos denke... :heul:

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Werktisch
BeitragVerfasst: Di Okt 31, 2017 9:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 18, 2008 7:27
Beiträge: 3461
Wohnort: Nettetal
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Moin Peter,

vielen Dank. Ja, das Chaos konnte merklich verkleinert werden, das stimmt. Der ELABO-Tisch war wirklich eine gute Sache. Endlich mehr Bewegungsfreiheit....ich habe lediglich 30 Euro dafür blechen müssen.

Das zweite Bündel Kabel mit Tastköpfen und BNC-Gedöns sucht noch nach einem Haken, ist aber vorhanden. Du kannst also gerne bei Gelegenheit mal wieder rumkommen. Es ist ja wieder Winterzeit.

Viele Grüße
Holger

_________________
UKW: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Werktisch
BeitragVerfasst: Di Okt 31, 2017 10:03 
Offline

Registriert: Mi Dez 07, 2016 10:32
Beiträge: 885
Wohnort: kleines Kaff bei Halle/Saale
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Schöne Sache mit solchen Tischaufsätzen. Das schafft Ordnung und Überblick, und man hat alles sofort griffbereit. Der Nachteil von Dachboden-Werkplätzen ist bei mir auch immer präsent. Ich hab eine Dachschräge über meinem Werktisch, alles was auf dem Tisch ist nimmt viel Platz weg und den hinteren Bereich kann man kaum nutzen. So ist man ständig am hin-und-her-räumen, weil ich nichts "um eine Etage nach oben" verlagern kann.

_________________
lg Karsten

Erfahrungen sind etwas ganz tolles, leider macht man sie immer erst kurz nachdem man sie gebraucht hätte...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Werktisch
BeitragVerfasst: Di Okt 31, 2017 10:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Nov 29, 2013 16:27
Beiträge: 1388
Wohnort: Kreis Kleve
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Hallo Holger!
Das sieht doch wirklich super aus! So lässt es sich doch viel besser arbeiten. Vor allem musst du jetzt nicht jedes Gerät erst mühsam über deine Hühnerleiter nach oben geschleppt werden.
Für 30€ hätte ich den wohl auch genommen :super:

Gruß,
Lukas

_________________
:mauge: Röhrenradios: Siemens 6S 5609; Grundig 4010; TFK 766W; Graetz Comedia 4R/216; Komtess 03c; Aristona SA 4139A; NM 325W; Elektra 4/613; Carmen 4/618; Phlips B2D13A; Wega Lux 325W-4; Saba Freiburg 11 :mauge:
Mehr:http://lukas-sammlung.lima-city.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Werktisch
BeitragVerfasst: Di Okt 31, 2017 18:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Feb 26, 2015 1:06
Beiträge: 620
Wohnort: Berlin-Lichterfelde
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Jetzt fehlt noch ein alter Industriedrehstuhl aus Holz ;))))

_________________
Nette Grüße

Norbert

"Ich glaube an die Unantastbarkeit und an die Würde jedes einzelnen Menschen. Ich glaube, dass allen Menschen von Gott das gleiche Recht auf Freiheit gegeben wurde.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Werktisch
BeitragVerfasst: Di Okt 31, 2017 18:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 18, 2008 7:27
Beiträge: 3461
Wohnort: Nettetal
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Norbert,

ich weiß schon, was Du meinst. Zum langen Daraufsitzen sind mir die aber zu unbequem.

Dieser hier ist ein ehemaliger Amtsvorsteher-Stuhl aus einem aufgelösten Postamt - die Bürostühle der nachgeordneten Kräfte hatten keine Armlehnen ! Er müßte aus derselben Zeit sein, wie unsere Radios, späte 50er. Der lag schon auf dem Container und sollte in die Müllverbrennung.

Ich habe den vor über 20 Jahren gerettet und gereinigt. Ein Bekannter stiftete einen Meter MB-Tex, damit wurde die Sitzfläche neu bezogen, diese hat Sprungfedern, wie ein Sprungrahmen für ein Bett. Daher ist er superbequem und ich weiß, was ich daran habe, stundenlanges Gebastel kann darauf rückenschonend absolviert werden. Wenn ich noch einmal einen solchen kriegen könnte, würde ich auch einen zweiten adoptieren.

H.

_________________
UKW: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Werktisch
BeitragVerfasst: Di Okt 31, 2017 19:03 
Offline

Registriert: Fr Okt 24, 2008 19:16
Beiträge: 1660
Wohnort: Berlin
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Hallo, Holger,

feine Sache, keine Frage.

Für mich sieht das sinngemäß aus, wie aus dem Möbelprospekt, oder aus "Schöner Wohnen".

Erfahrungsgemäß sieht es im Lauf der Zeit dann wirklichkeitsnäher aus.

Ich bin allerdings über den Punkt "wirklichkeitsnah" schon etwas hinaus, und muss dringen wieder dahin zurückrudern...

VG Henning

_________________
Schlau ist, wer weiss, wo er nachlesen kann, was er nicht weiss


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Werktisch
BeitragVerfasst: Di Okt 31, 2017 19:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 18, 2008 7:27
Beiträge: 3461
Wohnort: Nettetal
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo Henning,

ist die zweite Steigerung von "wirklichkeitsnah" etwa "chaotisch" ? Das hätte ich nicht von Dir gedacht, tsts....

H.

_________________
UKW: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Werktisch
BeitragVerfasst: Di Okt 31, 2017 19:37 
Offline

Registriert: Fr Dez 05, 2014 22:01
Beiträge: 310
Wohnort: Salzkotten
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Holger,

die Elabo-Tische nutzen wir in der Firma im Prüflabor. Es gibt für Deinen Tisch Schubladen-Container für die linke und für die rechte Seite zum Einbau. Vielleicht laufen Dir diese Container einmal zu, dann kannst Du Dein Werkzeug platzsparend in den Schubladen unterbringen. Die beiden Aufbauten, die Du übereinander gestellt hast, stammen aus einem älteren Elabo-Tisch-Programm. In dem Vierkant-Profil sind Bohrungen für Schrauben, damit kannst Du die Aufbauten untereinander und mit dem Tisch verschrauben. Damit wird das Ganze auch Kippsicher. Bestimmt hast Du die Teile bereits miteinander verschraubt. Viel Spaß bei den zukünftigen Reparaturen!

Viele Grüße


andreas


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Werktisch
BeitragVerfasst: Di Okt 31, 2017 22:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jul 07, 2007 21:41
Beiträge: 1046
Wohnort: Nordbayern
Kenntnisstand: Grundkenntnisse (ohmische Gesetz etc.)
Hallo Holger.
Ja ja,am Anfang ist alles schön. Ich kann aber einige Schrammen erkennen.
Als Freund sende ich Dir meine Maler, die richten das.

https://www.youtube.com/watch?v=4QnPNleGIgE
Gruss hans


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Mein neuer Werktisch
BeitragVerfasst: Di Okt 31, 2017 22:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 18, 2008 7:27
Beiträge: 3461
Wohnort: Nettetal
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Hallo zusammen,

vielen Dank für die rege Beteiligung an meiner Neuerung.

Andreas, das stimmt, die Tischplatten habe auch unterschiedliche Farben, die Platte des großen Tisches ist hellgrau, die beiden Aufsätze haben leicht beige Tischplatten. Klar, verschraubt habe ich sie, da wackelt nix. Tja, die Schubladen-Container wären schon schön zu haben, gibt es die schon mal bei ebay ? Die waren leider nicht dabei und standen auch in der aufgelösten Firma sonst nirgendwo herum, ich habe mich danach gezielt umgeschaut.

Hans, auweia ! Aber das ist noch steigerungsfähig. Solange mir diese beiden Burschen nicht begegnen, ist alles gut:

https://www.youtube.com/watch?v=YOInlpWtaPg

H.

_________________
UKW: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum