[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Galber Professional Tuner

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: So Nov 18, 2018 5:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Galber Professional Tuner
BeitragVerfasst: Mo Dez 11, 2017 13:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 06, 2016 15:06
Beiträge: 303
Wohnort: Düsseldorf
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo zusammen,

hier mal was ganz Feines. Ein UKW-Tuner von einem mir völlig unbekannten Hersteller...Galler oder Galles...aber
das Gerät ist nicht nur ein Augenschmaus (man betrachte die Verdrahtung), es hat auch "unverschämt" gute Empfangseigenschaften.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Mit zwei kurzen Messstrippen als Antenne empfange ich selbst in meiner Werkstatt (schlechte Empfangsverhältnisse)
auch schwache Sender absolut rauschfrei.
Kennt jemand von euch diesen Hersteller? Vom Aufbau her könnte das "Professional" im Namen durchaus seine Berechtigung haben. Für "konsumer Elektronik" scheint mir das Gerät doch zu aufwendig. Die Bestückung: 2 x ECC85,
1 x EF89, 3 x EF80, 1 x ECC83, 1 x EM87 und 1 X EMM801


Gruß
Micha

_________________
Nemo solus satis sapit!
(Miles Gloriosus Plautus)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Galles Professional Tuner
BeitragVerfasst: Mo Dez 11, 2017 14:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5927
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Moin moin Micha,
denke ebenfalls, anhand des sehr sauberen Aufbaus, das es sich zumindest um eine Kleinserie handelt.

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Galles Professional Tuner
BeitragVerfasst: Mo Dez 11, 2017 15:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 18:42
Beiträge: 1685
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Micha,

das Gerät sieht nach einer echten Rarität aus. Dabei entspricht die saubere Verdrahtung voll meinem ästhetischen Empfinden. Ausserdem ist der geradlinige Aufbau ein Beispiel dafür, wie man auch recht komplexe Geräte übersichtlich gestalten kann. Auch die verwendeten Bauteile machen einen zuverlässigen, unkaputtbaren Eindruck.

Bei den vier ZF-Stufen ist auch eine gute Empfindlichkeit zu erwarten. Natürlich hängt diese und auch das Rauschverhalten wesentlich von der Auslegung des „Front Ends“ ab. Anhand der Röhrenbestückung beginnt dieses wohl mit einer Kaskodenstufe (1. ECC85). Zur Mischung und als Oszillator dienen wohl jeweils ein System der zweiten ECC85. Falls das Teil jedoch über eine AFC verfügt, könnte ein System der zweiten ECC als „selbstschwingende Mischstufe“ dienen und das zweite als Reaktanzröhre zur Oszillator Nachstimmung.

Interessant wäre noch ein Blick in die HF-Kammer (unter dem Abdeckblech verborgen), sowie ein Blick auf den Drehko, um die Zahl der abgestimmten Kreise zu überschauen.

Ein Schaltbild zu diesem ausgefallenen UKW-Tuner wird man wohl kaum finden, jedoch sollte es kein unüberwindliches Vorhaben sein sich dieses selbst zu erstellen - man kann es ja fast schon aus der „geradlinigen“ Verdrahtung „ablesen“.

Auf jeden Fall ist es ein sehr schönes Gerät mit besonders stark ausgeprägtem „auchhabenwollen“ Faktor.

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Galles Professional Tuner
BeitragVerfasst: Mo Dez 11, 2017 15:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jul 07, 2007 21:41
Beiträge: 1062
Wohnort: Nordbayern
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Hallo Peter

es ist ein GABLER Tuner aus der Schweiz
Als TUNER- Entwickler kennt man sowas :lol:
hans
hier: http://www.ebay.de/itm/132297072220?clk ... rmvSB=true


Zuletzt geändert von Radiowerkstatt am Mo Dez 11, 2017 16:05, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Galles Professional Tuner
BeitragVerfasst: Mo Dez 11, 2017 15:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Nov 22, 2011 17:49
Beiträge: 5927
Wohnort: Müritzkreis
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Danke Hans, für die Klärung des Herstellers, und für alle interessierten, hier der Plan : https://www.radiomuseum.org/r/gabler_pr ... er_62.html

_________________
M.f.G.
harry

--------------------------------------------------------------------
- Es ist keine Schande, nichts zu wissen, wohl aber, nichts lernen zu wollen.
--------------------------------------------------------------------


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Galles Professional Tuner
BeitragVerfasst: Mo Dez 11, 2017 15:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di Sep 06, 2016 15:06
Beiträge: 303
Wohnort: Düsseldorf
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Hallo Peter,

am Wochenende mache ich den Tuner mal richtig "nackig" und male den Schaltplan raus. Das interessiert mich auch.

Hallo Radiowerkstatt,

stimmt, Gabler ist richtig. Da hätte der Hersteller seinen Namen aber auch etwas deutlicher und leserlicher auf die Skalenscheibe kritzeln können. Unter "Gabler" findet man das schöne Gerät auch im Netz.

Gruß
Micha

Nachtrag!

Dank Harry kann ich mir die Arbeit mit dem Rauszeichnen des Plans sparen.


Zweiter Nachtrag:

ich muss doch malen. Das Schaltbild passt nicht zu dem Gerät das bei mir auf dem Tisch steht. (andere Röhrenbestückung)

_________________
Nemo solus satis sapit!
(Miles Gloriosus Plautus)


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Galles Professional Tuner
BeitragVerfasst: Mo Dez 11, 2017 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Nov 04, 2010 18:42
Beiträge: 1685
Wohnort: 47877 Lavendel-Traumland (NRW)
Kenntnisstand: **Zutreffendes Feld fehlt**
Hallo Hans,

ich muss sagen in den entscheidenden Momentnen bist Du mit Deinen wachsamen Augen immer zur Stelle und ich sehe, Dir ist auch "Damals" nichts entgangen...

Nun die Schweizer haben hier eine sehr sorgfältige Arbeit abgeliefert - die verwendeten Bauteile (Widerstände, Kondensatoren) erinnern mich stark an Philips. Die Filter könnten von Görler sein oder aus schweizer Eigenproduktion stammen. Und wie man sieht wurde auch in der Schweiz nur mit Wasser gekocht. Schaltungstechnisch ist, zumindest aus heutiger Sicht, in dem Gerät nichts neues zu entdecken. Die UKW-Fronteinheit entspricht dem "Fall zwei" meiner vermuteten Varianten - AFC mit Reaktanzröhre.

Hallo Micha,

Mit dem Plan hast du schon eine gute Startvorlage, ich denke einmal, dass es da grundsätzlich nur geringe Abweichungen geben wird. Als echte Abweichung sehe ich das zweite Triodensystem der ECC83, welches gegenüber der RM-ORG Schaltungsversion überzählig ist. Aber, so wie ich das sehe, wirst du dies nicht lange ungeklärt lassen...

_________________
...und glüht auch die Anode rot, ist die Röhre noch nicht tot.

Mit freundlichen Grüßen, Peter R.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Galles Professional Tuner
BeitragVerfasst: Mo Dez 11, 2017 18:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa Jul 07, 2007 21:41
Beiträge: 1062
Wohnort: Nordbayern
Kenntnisstand: Spezialkentnnisse im Bereich Röhrenradios (Beruf)
Klar nicht exakt das Modell.
So heist er: https://www.radiomuseum.org/r/gabler_pr ... _62_b.html

"B" !!!!
johann


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Galles Professional Tuner
BeitragVerfasst: Mo Dez 11, 2017 19:48 
Offline

Registriert: So Okt 18, 2009 19:36
Beiträge: 1406
Wohnort: bei Fulda
Toller Tuner!
Den möchte man ja wohl nur offen betreiben. Und wenn das Radioprogramm mal wieder nichts taugt, kann man sich wenigstens an den schönen Innereien erfreuen. Die Verdrahtung ist ja eine Augenweide! :super:

_________________
Viele Grüße

Frank


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Galber Professional Tuner
BeitragVerfasst: Mo Dez 11, 2017 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi Apr 25, 2012 17:30
Beiträge: 3875
Kenntnisstand: Elektrotechnischer Beruf/ Studium
Woah, das kann man schon als Porno bezeichnet und da hat man schon Zweifel, ob man den mit Front nach vorne ins Regal, oder doch lieber umgedreht reinstellen, damit man mehr von innere Schönheit hat.

Grüss
matt

_________________
"Die Grenzen meine Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt."
unbekannt

"Nur die Lüge braucht Stütze. Die Wahrheit steht von alleine aufrecht"
Thomas Jefferson

"Wer im Netz seinen Humor verliert, der hat schon verloren."


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum