[phpBB Debug] PHP Warning: in file /includes/functions.php on line 4559: Invalid argument supplied for foreach()
Dampfradioforum • Thema anzeigen - Meine Lieblingsgeräte

Dampfradioforum

Röhrenradioforum: Das Forum für alle Freunde alter Röhrenradios, Kofferradios und Röhrentechnik!
Aktuelle Zeit: Mo Jun 18, 2018 11:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Meine Lieblingsgeräte
BeitragVerfasst: Mo Feb 19, 2018 15:39 
Offline

Registriert: Di Sep 20, 2011 15:34
Beiträge: 64
Wohnort: Nürnberg
Dateianhang:
GraetzOpa.jpg
GraetzOpa.jpg [ 67.38 KiB | 757-mal betrachtet ]
Dateianhang:
12688267_10205507527559477_4672935320984376666_n.jpg
12688267_10205507527559477_4672935320984376666_n.jpg [ 103.22 KiB | 757-mal betrachtet ]
Dateianhang:
antieke-graetz-super-178-w-buizenradio-flyer-1953-nld168-53957334.jpg
antieke-graetz-super-178-w-buizenradio-flyer-1953-nld168-53957334.jpg [ 81.79 KiB | 757-mal betrachtet ]


Meine Großaltern haben sich im Dezember 1953 bei "Radio Pruy" in Nürnberg die Graetz Phonotruhe 178W gekauft und dafür 698,-DM bezahlt, was seinerzeit eine hübsche Summe gewesen ist.
In den 60er Jahren war ihnen die Musiktruhe anscheinend nicht mehr modern genug, es wurde eine Ecktruhe mit Siemens Radio und DUAL Plattenspieler angeschafft, wo dann auch ein Fernsehgerät seinen Platz hatte. Die Graetz Truhe erhielt ein befreundetes Ehepaar als Geschenk. Vor ungefähr zehn Jahren hat mir die Frau, die mittlerweile 99 Jahre alt ist, die Graetz Truhe wieder zurückgegeben und seitdem steht sie als Blickfang in meinem Wohnzimmer und wird fast täglich genutzt.
Ich höre sehr viel Radio, deshalb ist die Truhe am Kabelnetz angeschlossen. Außerdem höre ich fast ausschließlich Schallplatten, obwohl ich auch einen kleinen CD-Player angeschlossen habe.

Soweit mir bekannt ist, handelt es sich um die erste Musiktruhe aus dem Hause "Graetz". Ein Jahr später wurde die Truhe 178W dann als "Scerzo" bezeichnet, daneben gab es noch die etwas kleinere "Grazioso" Truhe, die 100- DM günstiger war

Die Truhe mag unter den unzähligen Truhe, die in den Wirtschaftswunderjahren hergestellt sind, nicht gerade die beste, die schöneste oder die teuerste Musiktruhe gewesen sein. Doch hat die Phonotruhe für mich einen hohen ideelen Wert und verfügt neben guten Empfangseigenschaften auch über einen sehr guten Klang, obwoh nur zwei Lautsprecher eingebaut sind. Der Perpettum Ebner REX A Plattenwechsler läuft mit neuen Riemen und neuem Nadelsystem wieder wunderbar. Da ich eigentlich fast ausnahmslos Klassikmusik und Literatur, die meist schon einige Jahrzehnte alt sind, auf dem Plattenwechsler höre, sind Nadelsytem und Schallplatten kompatibel. Neue Platten würde ich damit nicht hören.


Dateianhänge:
GraetzWohnzimmer.jpg
GraetzWohnzimmer.jpg [ 88 KiB | 757-mal betrachtet ]
Graetz1.jpg
Graetz1.jpg [ 100.39 KiB | 757-mal betrachtet ]

_________________
...der denkende Mensch ändert seine Meinung. (Friedrich Nietzsche)
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Meine Lieblingsgeräte II. Teil
BeitragVerfasst: Mo Feb 19, 2018 15:45 
Offline

Registriert: Di Sep 20, 2011 15:34
Beiträge: 64
Wohnort: Nürnberg
Meine Leidenschaft für Röhrenradios begann im Alter von zehn Jahren, als mir um 1976 eine Tante ihren SIEMENS Phonosuper K53 geschenkt hatte.
Das Gerät begleitet mich schon seit über vierzig Jahren.

Es handelt sich zwar nicht um eine hochpreisige Siemens-Schatulle, doch braucht sich der "kleine Bruder" durchaus nicht vestecken. Der Klang und die Empfangseigenschaft des Phonosuper sind wirklich hervorragend.

Der eingebaute "Polydor" (Elac) PS 10 Plattenspieler hat uns schon so manch' schöne Stunde mit guter Musik geschenkt


Dateianhänge:
PhonosuperK53a.jpg
PhonosuperK53a.jpg [ 107.32 KiB | 756-mal betrachtet ]
PhonosuperK53.jpg
PhonosuperK53.jpg [ 62.7 KiB | 756-mal betrachtet ]

_________________
...der denkende Mensch ändert seine Meinung. (Friedrich Nietzsche)
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Lieblingsgeräte
BeitragVerfasst: Mo Feb 19, 2018 17:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do Dez 18, 2008 7:27
Beiträge: 3461
Wohnort: Nettetal
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Beiträge der Übersichtlichkeit halber zusammengeführt durch Mod Holger 19.02.2018, 16:55 Uhr.

Interessant, weiter so ! Sowas lese ich gerne und da bin ich nicht der einzige.

H.

_________________
UKW: Wehe, wehe, wenn ich auf das Ende sehe.....


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Lieblingsgeräte
BeitragVerfasst: Mo Feb 19, 2018 19:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Aug 28, 2015 20:38
Beiträge: 90
Wohnort: Bochum
Kenntnisstand: Einsteiger ohne Kenntnisse
Zitat:
Sowas lese ich gerne und da bin ich nicht der einzige.


Sehr gerne sogar - wenn die Geschichte des Gerätes noch vorhanden ist :super:
Dirk


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Lieblingsgeräte
BeitragVerfasst: Mo Feb 26, 2018 10:30 
Offline

Registriert: Di Jul 14, 2015 14:10
Beiträge: 763
Wohnort: Mitten in Mittelfranken!
Kenntnisstand: Weitergehende Kenntnisse (Hobby)
Tja das mit den "Lieblingsgeräten" ist schwer - hat man doch als Sammler oft "in jedem Hafen eine neue Liebe"... :mrgreen:

Vom Klang her liebe ich meinen Telefunken Opus 2550. Auch diverse andere Telefunken Opus-Modelle klingen schick. Optisch Mag ich meine kleine Graetz Komtess 214 sehr gern. Aber schön ist doch irgendwie (fast) jedes unserer Sammelstücke! :super:

_________________
Viele Grüße
Markus


Zuletzt geändert von Mork_vom_Ork am Di Feb 27, 2018 14:03, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Meine Lieblingsgeräte
BeitragVerfasst: Mo Feb 26, 2018 20:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr Dez 28, 2007 0:19
Beiträge: 7114
Wohnort: östliches Niedersachsen
Kenntnisstand: Sehr gute Kenntnisse (Hobby)
Als ich klein war, stand in meinem Zimmer zeitweise ein Loewe-Opta-Radio. Es müsste der Typ Komet 53, Globus 53 oder ähnlich gewesen sein, mit den Tasten "Tief" und "Hoch" links auf der Tastatur. Leider ist das Radio Anfang der 70er Jahre verschollen.

Danach hatte ich einen Grundig RF122, den sich meine Mutter in der 2. Hälfte der 60er Jahre gekauft hatte. Damit habe ich in den 70er Jahren ausgiebig das englische Programm von Radio Luxemburg gehört, es hatte einen viel besseren Empfang und Klang als die Neckermann-Plastik-Stereoanlage.

Zwei Mal war das Radio damals defekt: einmal wurde eine Röhre erneuert, nach den Symptomen könnte es die ECL86 gewesen sein. Das andere Mal war ich schuld: ich hatte alle 5 Tasten gleichzeitig gedrückt, was bei diesem Radio nicht durch eine Sperre verhindert ist, und in diesem Zustand kann man die Tasten nicht mehr auslösen...

Als das Radio vor einigen Jahren laute Krachgeräusche von sich gab, wollte meine Mutter es entsorgen. Das wollte ich verhindern und brachte es wieder in Ordnung, was gar nicht schwierig war, denn es waren nur die Kontakte der TA-Taste oxidiert. Inzwischen steht das Radio bei mir zu Hause. Obwohl es weder technisch noch optisch ein besonderes Highlight ist, werde ich das Radio, das ich seit ca. 50 Jahren kenne, auf jeden Fall behalten.

Lutz


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Sie dürfen keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Sie dürfen Ihre Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Sie dürfen keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de

 
Impressum